Artikel-Schlagworte: „Spielplatzpaten“

Spielplatznachrichten aus Köln

Dienstag, 22. September 2009

Neuer Spielplatz im Toni Steingass Park in Köln

Neuer Spielplatz im Toni Steingass Park in Köln

In Köln Nippes wird gerade ein neuer Spielplatz gebaut. Im Toni-Steingass-Park entsteht ein kleiner Abenteuerplatz aus Holz. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe des Parkzugangs auf der Niehler Straße, zwischen der Katholischen Hauptschule Bülowstraße und der Niehler Straße.

Laut WDR ehrt die Stadt Köln heute 112 neue Spielplatzpaten. Das System der Paten wurde bereits vor einiger Zeit eingeführt. Es handelt sich dabei um Eltern, Schulklassen, Vereine oder Jugendliche, die ein wachsames Auge auf einen bestimmten Spielplatz haben. Verschmutzungen oder zerstörte Geräte werden gemeldet. Spielplatznutzer können sich an die Paten wenden, wenn es Probleme gibt. Die Paten wiederum arbeiten mit Stadt und Polizei eng zusammen. Seit das Patensystem in Köln eingeführt wurde, seien die Spielplätze sauberer und es gäbe weniger Ärger, sagen Stadt und Anwohner. In Köln gibt es etwas über 600 öffentliche Spielplätze und mittlerweile gut 400 Paten. Es werden also noch weitere Helfer gesucht.


Auf Google Map anzeigen