Artikel-Schlagworte: „Spiel“

Ninjas erobern das Ruhrgebiet

Dienstag, 1. Februar 2011

Ninjago - das Spiel

Vom 2. bis zum 20. Februar ist es wieder so weit. Das LEGOLAND® Discovery Centre Duisburg hat ein Event der Spitzenklasse zu bieten. In der größten LEGO Box der Welt finden die Ninjago Wochen statt. Alle sind herzlich zum Mitspielen bei der großen Schlacht eingeladen.
Ninjago, was ist das eigentlich? Das ist eine neue Baureihe von LEGO, die in diesem Jahr auf den Markt kam. Die Besonderheit daran ist, dass man mit diesen Baukästen auch ein Spiel spielen kann. Gegen Gegner.
Seit dem Markteintritt hat Ninjago nicht nur bei LEGO-Fans schon großes Interesse geweckt.

Gleich in der ersten Woche geht es mit einem Highlight los. Von Freitag den 4. Februar auf Samstag den 5. Februar wird es das Ninja Übernachtungsevent  geben. Nach der offiziellen Schließung des Parks geht es los. Nach einer japanischen Stärkung wird das Trainingscamp eröffnet. Sowohl sportliche als auch geistige Leistungen sind dann gefragt. Um zum Spinjitzu-Meister zu werden sollte man sich die Geschichte der Ninjas gut einprägen. Bevor es dann an die Tische geht, begeben sich alle noch mit dem Zen Meister auf Nachtwanderung. Nach den anstrengenden Kämpfen in der Arena wird dann das Nachtlager aufgeschlagen. Am kommenden Morgen folgt noch ein gemeinsames Frühstück.

Wer für 19,90 € am Event Teil nehmen möchte, der finet hier ein Anmeldeformular.
Unter allen Teilnehmern wird auch eine Wild Card für das große Ninjago  Finale am 8. Oktober in Günzburg verlost. Dazu werden 100 Teilnehmer aus ganz Europa anreisen.

Eine weitere Möglichkeit beim Finale dabei zu sein, ist das absolvieren des Trainingscamps. Sieger sind automatisch auch Finalisten. Unter Angabe von Name, Alter und Termin kann man seine Anmeldung an ninjago@legolanddiscoverycentre.com schicken.
Während der Ninjagowochen besteht zudem die Möglichkeit, sich in Duisburg in Einzeldisziplinen für das Halbfinale am 17. September im LEGO Brandstore in Oberhausen zu qualifizieren.
Allen Kämpfern viel Spaß und Erfolg!

Indoorspielplatz Nepomuks Kinderwelt

Dienstag, 12. Oktober 2010

Mehr als 30 verschiede Indoorspielplätze haben Nina und Peter Hartmann zusammen mit ihren drei Söhnen getestet, ehe sie sich auf das Abenteuer Nepomuk eingelassen haben. Sie wollten zusammen mit der Firma Freyler Industriebau etwas Neues, noch nicht da Gewesenes schaffen und das ist ihnen mit dieser Kinderwelt auch gelungen.

Kletterschiff

Das riesige Kletterschiff lädt zum Spielen und Toben ein!

Auf einem 8400 m² großen Areal wird an 365 Tagen im Jahr Spiel und Spaß für groß und klein geboten. Neben dem 2500 m² großen Innenbereich mit Indoorspielplatz und Restaurant gibt es auch noch ein riesiges Außengelände mit einer im Schatten liegenden Terrasse und einem gigantischen Piratenschiff zum Klettern sowie traumhaftem Ausblick in die Natur. So kommt auch der Erholungswert nicht zu kurz.
Die Ganzjahresalternative hat mit Neuenburg den idealen Standort gefunden. Der Stadtheilige des modernen und familienfreundlichen Ortes, Nepomuk, wurde so sogar zum Namensgeber der Kinderwelt. Die gute Verkehrsanbindung und die zentrale Lage sorgen dabei auch für überregionalen Besuch aus Österreich und der Schweiz.

Der weltweit erste Kletterturm aus Bambus!

Der weltweit erste Kletterturm aus Bambus!

Im Innenbereich von Nepomuks Kinderwelt finden nicht nur Kinder, sondern auch Ihre Eltern und Großeltern Beschäftigung. Zudem gibt es gesundes und leckeres Essen für alle Altersstufen.
Eine Fußbodenheizung sorgt für warme Füße in den mit Socken zu betretenden Bereichen und eine variable Pumpe sorgt für die Regulation der Temperaturen. So kühlt sie im Sommer und wärmt im Winter. Ebenfalls vorbildlich ist die stündliche Filterung der kompletten Hallenluft. Das sorgt für ein angenehmes Klima.
Ausgerichtet ist Nepomuks Kinderwelt für alle zwischen 7 Monaten und 12 Jahren. Während die Kleinen in einem 80 m² großen Riesenlaufstall ihre Umwelt besser kennen Lernen, sind die Großen in allen weiteren sicher aufgehoben.
Abgesehen davon, dass verschiedene Geburtstagspakete für die Sprösslinge gebucht werden können, besteht sonntags zudem die Möglichkeit zum gemeinsamen Familienfrühstück.
Ein rundum gelungenes Ausflugsziel.


Auf Google Map anzeigen

Piraten-Event auf der Insel Föhr

Dienstag, 9. Juni 2009

Piraten-Lager auf der Insel Föhr

Piraten-Lager auf der Insel Föhr

In den Sommerferien ist die Nordseeinsel Föhr fest in der Hand kleiner Freibeuter. Vom 14. bis 16. Juli sowie vom 18. bis 20. August 2009 verwandeln die Piratentage den Wyker Sandwall in ein großes Piratenlager für Kinder. Bei schaurig-schönen Abenteuergeschichten und Seemannsliedern gehen die kleinen Räuber auf „Große Fahrt“, knüpfen Seemannsknoten oder ziehen auf Piraten-Wanderungen durch die Gassen der Inselhauptstadt. Die Belohnung: Jeder Teilnehmer erhält am Ende das Föhrer Piratenpatent – und ist danach offiziell Freibeuter auf Lebenszeit.

Mit Augenklappe, Piratentuch und Holzsäbel entern im Juli und August viele kleine Hobby-Freibeuter das beschauliche Wyk auf Föhr. Jeweils drei Tage lang weht über der Inselhauptstadt dann die berüchtigte Piratenflagge. Viele bunte Veranstaltungen machen die Piratentage zum besonderen Erlebnis für die kleinen Urlauber und sorgen für unvergessliche Ferientage. Rund um Musikpavillon und Kurgartensaal stehen täglich ab 11 Uhr abwechslungsreiche Mitmachspiele, Theaterstücke sowie zahlreiche Bastel- und Malaktivitäten auf dem Programm.

Wegen der hohen Nachfrage wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen. Die passende Piratenkluft, bestehend aus T-Shirt, Tuch und Augenklappe, kann bei allen Tourist-Informationen auf der Insel erworben werden.

Text und Bild: Föhr Tourismus GmbH
Informationen und Reservierung Tel.: 04681-300


Auf Google Map anzeigen