Artikel-Schlagworte: „Sonne“

Mit Kind und Spaß nach Mallorca

Donnerstag, 27. Juni 2013

© BananaStock/Thinkstock

© BananaStock/Thinkstock

Mallorca bietet alles, was man sich für den Urlaub mit Kindern wünschen kann. Sonne, Strände und ein abwechslungsreiches kulturelles Angebot für die gesamte Familie.

Alles was das Familienherz begehrt

Endlich Urlaub und zusammen mit den Kindern in die Sonne fahren. Doch die Frage danach, wohin es gehen soll, stellt für viele Familien eine echte Herausforderung dar. So soll der Familienurlaub abwechslungsreich, entspannt und weiterhin viele neue Erfahrungen für die Kinder bereithalten. Wie wäre es mit Mallorca? Mallorca hat viel mehr zu bieten als den Ballermann und feierndes Partyvolk. Auch für Aktivurlauber, Kulturinteressierte und kulinarische Genießer ist Mallorca ist eine Reise wert. Genau diese Vielfältigkeit macht Mallorca als Urlaubsziel für die gesamte Familie so reizvoll. So lassen sich viele familienfreundliche Angebote zum Beispiel unter neckermann-reisen.de finden.

5 Vorteile für den Familienurlaub in Mallorca

  • Vielfältige kulturelle und sportliche Angebote
  • Familienfreundliche Hotels
  • Hervorragende medizinische Versorgung
  • Gut ausgebautes Straßennetz
  • Gastronomische Vielfalt (auf die Wünsche der Kinder abgestimmt)
  • Beständiges Wetter

Weiterhin sind natürlich saubere und ordentliche Strände ein Muss für einen Urlaub mit Kindern. Die flachen Sandstrände und die einsamen Buchten sind gerade für kleine Kinder ein absolutes Highlight, bei denen sich auch die Eltern entspannt zurücklehnen können. Da das Wetter in Mallorca besonders in den Sommermonaten sehr beständig ist, sollte die Angst vor Lagerkollern im Hotelzimmer schnell verfliegen. Damit der Cluburlaub rundum harmonisch verläuft sind trotzdem einige Tipps zu beachten.

Mallorca neu kennenlernen

Auch Mallorcas Hinterland hat viel Abwechslung für den Urlaub mit Kindern zu bieten. So überzeugt besonders das Palma Aquarium. Die Anlage wurde 2007 eröffnet und besitzt 55 Aquarien mit verschiedenen Lebewesen und Pflanzen der Weltmeere. Durch einen transparenten Tunnel kann man sogar Haie aus direkter Nähe betrachten. Gerade für Kinder ist dies ein eindrucksvolles Erlebnis.

Selbst bei Regenwetter bietet Mallorca eine Vielzahl von Angeboten, bei denen nicht einmal auf das Schwimmen im kühlen Nass verzichtet werden muss. So ist das Aqualand, Mallorcas größtes Schwimmbad, mit Rasenflächen und speziellen Ruhezonen eine willkommene Ausweichmöglichkeit. Als absolutes Highlight gilt der Teufelsschwanz, eine gekrümmte, dunkle Rutsche talabwärts.

Auch für kleine Kulturgenießer gibt es auf Mallorca viel zusehen. Das Kulturzentrum Can Planes im Norden der Insel verfügt über eine historische Spielzeugsammlung. Unter den 3000 Exponaten befinden sich Puppen, Brettspiele, Modellautos und Comics aus verschiedenen Ländern und Epochen. Auch für die Eltern bietet das Museum interessante Einblicke in die mallorqinische Kunstszene. So werden im Erdgeschoss Arbeiten mallorquinischer und auf Mallorca lebender und arbeitender Maler ausgestellt.

Sommerkleidung für Ihr Kleinkind – Was Sie beachten sollten

Montag, 27. Mai 2013

© John Foxx/Stockbyte/Thinkstock

© John Foxx/Stockbyte/Thinkstock

Endlich ist es so weit! Schneeanzug und Thermostiefelchen können in die hintere Ecke des Kleiderschrankes verbannt werden: Der Sommer steht vor der Tür. Erfahrungsgemäß kann dieser in unseren Gefilden sehr wechselhaft ausfallen. Wie Sie stets richtig vorbereitet sind und Ihre Kleinen nicht ins Schwitzen oder Frösteln geraten, erfahren Sie hier.

(more…)

Top 10 Winterurlaub mit der Familie

Montag, 17. Januar 2011

Günstige Urlaubsangebote (Winterurlaub oder Sommerurlaub) finden Sie hier: Familienurlaub-Angebote

In den letzten Wochen hat er Einzug bei uns gehalten – der Winter. Nicht nur die Temperaturen sind unter den Gefrierpunkt gesunken, sondern auch Frau Holle gibt sich immer wieder alle Mühe das Land in ein weises Kleid zu hüllen. Und selbst wenn die Schneepracht Kindern anfangs meist viel Freude beschert, so flüchten doch einige Familien auch gerne aus dieser anhaltenden Kälte.

www.neckermann-reisen.de

Wer von Schneemännern und Schlittschuhen schnell genug hat, der sollte den Winterurlaub eher Richtung Süden verlegen, denn bis der Frühling wirklich Einzug hält kann es noch dauern.
Wer sich jetzt noch auf die Suche nach einem passenden Reiseziel für den Familienurlaub über die Faschingstage macht, der ist im Bereich Last-Minute sicher gut aufgehoben.
Hier sollen heute die Top 10 Länder für den wärmeren Familienurlaub im Winter kurz genannt werden.

  • Gran Canaria: Die drittgrößte der kanarischen Inseln mit vulkanischem Ursprung bietet das ganze Jahr über Tagestemperaturen von meist über 20°C.
  • Urlaubsangebote für Gran Canaria: Familienurlaub Gran Canaria

  • Griechenland: Am östlichen Mittelmeer sind sowohl das Festland als auch seine Eilande beheimatet. Ein mediterranes Klima sorgt dabei für milde Winter auf den Inseln.
  • Marocco: Der nordafrikanische Staat bietet vor allem südlich des Atlas und an der Küste ganzjährig ein relativ ausgeglichenes Wüstenklima.
  • Mexiko: Dank seiner klimatischen Vielfalt schafft es das Land der Azteken in einigen Teilen auch in unserem Winter mit Temperaturen um die 20°C zu punkten.
  • Türkei: Die in sieben Regionen unterteilte Türkei ist von den Temperaturen her gesehen an der Südküste im Winter noch am angenehmsten.
  • Mallorca: Auch wenn die Baleareninsel nicht unbedingt immer unbedingt zum Baden einlädt, so lockt sie doch oft noch mit Tagestemperaturen von bis zu 20°C, wenn in Deutschland schon der Schnee liegt.
  • Thailand: Das tropische Klima im Königreich ist kaum Schwankungen ausgesetzt und sorgt somit ganzjährig für wohlige Wärme.
  • Portugal: Der Staat im Westen der iberischen Halbinsel besticht Urlauber durch die Algarve, die die komplette Südküste des Landes markiert und auch in den Wintermonaten zweistellige Plustemperaturen zu bieten hat.
  • Ägypten: Das Land das seine Lebensader im Nil findet, liegt im nordafrikanischen Trockengürtel und hat somit nur sehr wenig Niederschlag, dafür aber auch sehr milde Winter vorzuweisen.
  • Kuba: Auf der größten der Karibikinseln herrscht tropisches Klima vor, welches von November bis April für eine trockene Zeit sorgt. Bis zu 30°C sind dabei keine Seltenheit.

Auch ohne Badetemperaturen hat ein Strand einiges zu bieten. @ kankuna / flickr

Wer also für seinen nächsten Urlaub mit der Familie keine Schneeballschlacht geplant hat, der kann auch bei angenehmeren Temperaturen entspannen.