Artikel-Schlagworte: „Regen“

Kinder wind- und wettergrecht einkleiden

Dienstag, 23. Oktober 2012

Auch wenn die örtlichen Temperaturen derzeit noch Hoffnung auf ein paar warme Sonnenstunden geben, nimmt der Herbst seinen weiteren Verlauf: Die Blätter der Bäume fallen langsam aber sich ab, die Luft wird immer kälter und der erste Bodenfrost hat sich auch schon bemerkbar gemacht. Spätestens jetzt wird es Zeit, Ihre Kinder wind- und wetterfest einzukleiden.

(more…)

Burgruine Weißenstein und Pfahl-Erlebnispfad

Samstag, 5. Dezember 2009

Burg Weißenstein ist heute nur noch eine Ruine. Sie thront über der Ortschaft Weißenstein auf dem Pfahl, einem etwa 140 km langen und nur wenige Meter breiten, hellen Quarzstreifen, der das Mittelgebirge “Bayerischer Wald” durchzieht.

In einem der Burggebäude ist das Museum “Fressendes Haus” untergebracht. Es zeigt verschiedene Ausstellungen über den Schriftsteller Siegfried von Vegesack, der Anfang des 20. Jahrhunderts hier lebte, über Schnupftabakdosen, volkskundliche Dinge und die Burg.

Hier wurde auch der Erlebnispfad “Erlebnispfad Burg Weißenstein: Lebendiges Quarzgestein” eingerichtet, der nicht nur über die ungewöhnliche Gesteinsformation informiert, sondern auch über die Tiere, die hier leben, z. B. Fledermäuse, Schlangen und Eidechsen.

Natur- und Landschaftsführer Herbert Mundl bietet regelmäßig Wanderungen in der Region an und erzählt dabei viel über die Burg, den Pfahl und die Tiere und Pflanzen, die hier heimisch sind. Da können nicht nur Kinder viel lernen. Kinder sollten nicht zu klein sein und an Wanderungen in der entsprechenden Länge gewöhnt sein.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Regen-Burgruine-Weissenstein-f4a0c5


Auf Google Map anzeigen

Phänomania Erfahrungsfeld

Dienstag, 7. Juli 2009

Phänomania Erfahrungsfeld in Essen

Phänomania Erfahrungsfeld in Essen

Im denkmalgeschützten Fördermaschinenhaus der Zeche Zollverein Schacht 3/7/10 in Essen ist Phänomania Erfahrungsfeld untergebracht. Auf über 1500 Quadratmetern bietet sich dem Besucher an über 80 Stationen die Möglichkeit zu forschen, zu entdecken und zu staunen. Hier können Kinder und Erwachsene jeden Alters auf Entdeckungsreise gehen und lernen, ihre Umwelt bewusst wahrzunehmen. Themenschwerpunkt des Bereiches Erfahrungsfeld ist dabei die sinnliche Wahrnehmung, während sich die Phänomania mit den Naturwissenschaften beschäftigt. Schwerelosigkeit erleben, in die Unendlichkeit schauen oder auf festem Boden das Gleichgewicht verlieren - das ist hier möglich! Aber auch die etwas gemächlicheren Stationen wie die Wasserklangspritzschale, der Summstein oder ein Riechbaum faszinieren die Besucher.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Essen-Phaenomania-acc09c


Auf Google Map anzeigen

Miniatur Wunderland Hamburg

Samstag, 4. Juli 2009

Miniatur Wunderland in Hamburg

Miniatur Wunderland in Hamburg

Eigentlich ist das Miniatur Wunderland die größte Modelleisenbahn der Welt. Aber auch wer sich sonst nicht so sehr für die kleinen Bahnen interessiert, hat hier viel zu schauen. Auf 6400 Quadratmetern sind 3.500 Häuser und Brücken zu bewundern, 200.000 Figuren und ca. 830 Züge, von denen der längste 14,51 Meter lang ist! Bisher sind folgende Landschaften zu sehen:  Österreich, Knuffingen, Harz, Hamburg, Amerika, Skandinavien und die Schweiz.

Das Wunderland wächst stetig und das macht es auch so interessant: Besucher können den 185 Mitarbeitern ständig dabei zusehen, wie neue Bauabschnitte entstehen.

Wenn den Kids dann doch langweilig wird, dürfen sie sich in der Kinderspielecke mit Maltafeln, Bauklötzen und natürlich Eisenbahnen beschäftigen. Die kleineren spielen mit einer Holzeisenbahn, die großen mit einer elektrischen Bahn.

Im Wickelraum erhalten Mamas für ihre Babys kostenlos Windeln und Puder und im Restaurant erhitzen die Mitarbeiter gern Babynahrung. Kinderportionen gibt es dort natürlich auch.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Hamburg-Miniatur-Wunderland-4bc0b6


Auf Google Map anzeigen

Top 10 der Spaßbäder in Deutschland

Sonntag, 8. März 2009

In Deutschland sorgen einige Spaßbäder für gute Laune sowohl an regnerischen Tagen als auch bei sonnigem Sommerwetter. Fast alle Bäder verfügen über verschiedene Bereiche, z. B. Saunen oder Wellness-Abteilungen. Die hier aufgeführten Preise und Öffnungszeiten beziehen sich normalerweise auf den Spaß- oder Erlebnisbad-Bereich. Die Preisgestaltung ist oft so kompliziert, dass Ihr Euch auf jeden Fall auch auf den Webseiten der Bäder informieren sollt. Hier stelle ich immer nur eine Preiskategorie vor.

1. Galaxy in Erding, Bayern

Galaxy - Therme Erding

Galaxy - Therme Erding

Als Teil der Thermenlandschaft Erding hat sich das Galaxy ganz auf Spiel und Spaß konzentriert. Wer Rutschen liebt, ist hier auf der sicheren Seite: Zu den Höhepunkten des Rutschenmekkas zählt die 360 Meter lange Magic Eye, Europas längste Rutsche, die für minutenlanges Rutschvergnügen sorgt. Eine echte Mutprobe ist die fast senkrechte „Sturzflug“-Rutsche. Im X-treme Faser kann ein Topspeed von 72 km/h erreicht werden – wie schnell man wirklich war, zeigt die Geschwindigkeitsmessung am Ende des Rutschvergnügens. In dieser Länge deutschlandweit ebenfalls einzigartig ist der Speed Blaster, in dem man in großen Reifen sogar aufwärts geschossen wird und eine atemberaubende Berg- und
Talfahrt erlebt. Wen die Schwarze Mamba verschluckt, den erwarten Blitze, Donner, Sterne und Nebel. Durch eine steile Röhre werden Mutige in die Trichterrutsche geschossen, wo bis zu fünf freie Rotationen möglich sind. Weitflüge bis zu 7 Meter erlebt man in der „High Fly“, einer Riesen-Wasserschanze. Aber auch etwas gemütlichere Rutschen für die ganze Familie sind vorhanden. Wer nicht so gerne rutschen mag oder genug davon hat, geht einfach hinüber ins Thermenparadies und ruht sich dort aus. Alle Kuppeln der Thermenwelt werden bei schönem Wetter geöffnet, auch im Galaxy.

Preise: 23 EUR pro Person und Tageskarte von Montag bis Freitag und 27 EUR an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 14 -21 Uhr (Rutschbetrieb bis 20:40 Uhr); an schulfreien Tagen ab 9 Uhr; vor schulfreien Tagen bis 23 Uhr (Rutschbetrieb bis 22:40 Uhr)

Adresse: Thermenallee 2, 85435 Erding
Internet: http://mitkid.de/ausflug-kinder/Erding-Galaxy-0a18c8

Jetzt Tickets für Europas größte Saunen-, Rutschen- und Thermenwelt buchen!

2. Tropical Islands in Krausnick, Brandenburg

40 Kilometer südöstlich von Berlin befindet sich eine 66.000 Quadratmeter große Halle, in der die Tropen nachempfunden wurden. Damit ist die Anlage der größte Indoor-Regenwald der Welt. Riesige Badelandschaften, 55.000 tropische Pflanzen, 200 Meter Sandstrand, Rutschen, Kletteranlagen, Strände, eine Ball-Arena, Trampolin Sprungfelder - das Tropical Islands ist etwas mehr als ein Spaßbad. Hier kann man auch übernachten und gleich mehrere Tage im künstlichen Tropenparadies verbringen. Shows, ein Kinderclub, ein Shopping-Boulevard und ein Minigolf-Platz sorgen für weitere Unterhaltung.
Preise: eine Tageskarte für Erwachsene kostet 29,50 EUR, Kinder von 4 bis 14 Jahren sind für 24,00 EUR dabei. Eine Übernachtung kostet 15 EUR extra.
Öffnungszeiten: Ganzjährig, rund um die Uhr.

Adresse: Tropical-Islands-Allee, 15910 Krausnick
Internet: http://mitkid.de/ausflug-kinder/Krausnick-Tropical-Islands-dbc088

Empfehlung der Redaktion:

Tropical Islands mit 2 Übernachtungen ab 79 € p.P. über Deutschlands Reise-Direktanbieter Nr.1 buchen bei www.bergeundmeer.de !

www.bergeundmeer.de

3. Alpamare in Bad Tölz, Bayern

alpamare in Bad Tölz

alpamare in Bad Tölz

Die Spezialität des Alpamare in Bad Tölz ist die perfekte Welle zum Surfen! Deutschlands erste Indoor Welle hilft Surfern bei ersten Stehversuchen und Fortgeschrittenen beim Perfektionieren ihrer Technik! Aber das ist noch nicht alles. Insgesamt 1 Kilometer Rutschen, das ist rekordverdächtig! Wildwasser, High-Speed, maximal 92 % Gefälle, Gruseleffekte, Strudel, Licht- und Soundeffekte, Kälteschock, Dunkelheit, all das können Abenteuerlustige beim Rutschen erleben. Ein 700 Quadratmeter großes Wellenbad sorgt für Strandurlaubsfeeling, während die Jodsoletherme mit Whirlpool und Sprudelliegen eher was für das sanfte Wellnessgefühl ist, ebenso wie das 250 Quadratmeter große Thermal-Sprudelfreibad mit Unterwassermusik.

Öffnungszeiten: 9:30 bis 22:00 Uhr, außer Heiligabend (bis 12 Uhr) und Silvester (bis 16 Uhr)
Preise: Tageskarte für Erwachsene je nach Saisan 24 bzw. 33 EUR, für Kinder 20 bzw. 23 EUR. Der Surfbereich kostet für eine Stunde 3 EUR.

Adresse: Ludwigstraße 14, 83646 Bad-Tölz
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/Alpamare-Bad-T-lz/1

4. Fildorado in Filderstadt-Bonlanden, Baden-Württemberg

Auch im Fildorado setzt man auf Rutschen! In der Reifenrutsche kann man allein oder als Zweierbob-Team die 115 Meter zurücklegen. Die Blackhole-Rutsche, ebenfalls mit 115 Metern hat ein Stück durchsichtige Röhre - hier fliegt der Badegast quasi durch die Luft! Apropos Fliegen: Auch die Schanzenrutsche sorgt bei 60 Stundenkilometern für ein ähnliches Gefühl. Wer genug gerutscht hat, freut sich auf das Wellenbad, das allerdings auch regnen oder aus dem Beckenboden sprudeln kann - Wasserspaß aus allen Richtungen. Die Eissäule, der Strömungskanal und der Kinderbereich runden das Angebot ab. Das Freibad mit 50-Meter-Bahnen hat bei schönem Wetter dann noch einiges mehr zu bieten: eine Trampolinanlage, eine Kletterwand und eine Beach-Sport-Anlage.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9.00 bis 22.30 Uhr, Sonn- und Feiertag 9.00 bis 21.00 Uhr
Preise: eine Tageskarte kostet für Erwachsene an Wochentagen 13 EUR und für Kinder ab 4 Jahren 7,20 EUR.

Adresse: Mahlestraße 50, 70794 Filderstadt-Bonlanden
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/Fildorado-Filderstadt/1

5. H2O in Herford, Nordrhein-Westfalen

Egal, ob die Sonne unbarmherzig strahlt oder man den Winterfrust hat - das H2O in Herford bringt immer gute Laune! Selbstverständlich findet man hier Wasserrutschen: die 70 Meter lange Turborutsche und die 120 Meter lange Black Hole Rutsche. Alle 45 Minuten dürfen die Badegäste Ozean-Flair genießen, dann verwandelt sich das flach abfallende Becken in ein Wellenbad. Wer es ruhiger und tropisch mag, flüchtet sich auch die Dschungelinsel Tabokiri. 400 Quadratmeter Dschungel mit Rutsche, einer Tauchgrotte mit animierten Fischen, Wasserkanone, Wasserfall und vielen Geheimnissen, die nur darauf warten, von den Besuchern des H2O entdeckt zu werden.

Insgesamt bietet das H2O 1.400 Quadratmeter Wasserfläche drinnen und draußen. Mehrere Kinderbecken, Wildbach, Whirlpool und Wellenkanal runden das Angebot ab. Sportliche Schwimmer kommen auch nicht zu kurz. Drinnen und draußen warten 25-Meter-Becken auf sie. Auch ein Sauna-Bereich ist vorhanden.

Preise: Tageskarten kosten für Erwachsene: 8,80 EUR und für
Jugendliche: 6,30 EUR, am Wochenende und Feiertagen jeweils einen EUR mehr.
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 06:00 - 08:00 und 10:00 - 22:00; Samstag + Sonntag: 09:00 - 22:00; Feiertag: 09:00 - 22:00

Adresse: Wiesestr. 90, 32052 Herford
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/H2O-Erlebnisbad-2009-02-17/1

Bild: © EmmaN - Pixelio.de

Bild: © EmmaN - Pixelio.de

6. Schwapp in Fürstenwalde, Brandenburg

Das Schwapp ist eines von zwei Spaßbädern in Deutschland mit einer Master Blaster Rutsche, einer Berg- und Talrutsche, die man im Gummireifen passiert. Das heißt aber nciht, dass man hier auf weiteres Rutschvergnügen verzichten muss: eine Black Hole Rutsche, eine Röhrenrutsche, ein Actionriver mit Wellen - so kommt man rasant im Badewasser an! Für kleinere Kinder gibt es eine Piratenburg und ein Piratenschiff sowie Riesenspieltiere, die auf dem Wasser treiben. Wer keine Lust mehr auf Wassersport hat, spielt draußen Volleyball!

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10.00 bis 20.00 Uhr, Freitag und Samstag von 10.00 bis 23.00 Uhr
In den Ferien: Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 21.00 Uhr, Freitag bis Sonntag, reguläre Öffnungszeit
Preise: Erwachsene zahlen wochentags für 3 Stunden 11 EUR, Kinder 7 EUR, am Wochenende und in den Ferien sind es je 50 Cent mehr.

Adresse: Große Freizeit 1, 15517 Fürstenwalde
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/Schwapp-Erlebnisbad-Fuerstenwalde/1

7. AquaMagis Plettenberg, NRW

Im AquaMagis im Märkischen Kreis kommt der Spaßfaktor nicht zu kurz. Die 128 Meter lange Black Hole Rutsche erfreut den Besucher mit tollen Lichteffekten und auch die Reifenrutsche sorgt für Überraschungen: auf halben Wege befindet sich ein Becken mit Sternenhimmel! Das ganz besondere ist jedoch Deutschlands erste Looping-Rutsche: Hier erreichen Besucher eine Geschwindigkeit bis zu 65 km/h und 12 m fast freien Fall. Aber auch gängigere und weniger aufregende Attraktionen wie das Wellenbad, eine Grotte, der Solebereich mit Sprudelbädern und ein Piratenschiff sorgen für Abwechslung. Der Freibadbereich mit großer Liegewiese, Sandspielplatz und eigenem Kinderbecken sorgt für Urlaubslaune.

Das AquaMagis verfügt weiterhin über einen großen Saunabereich und eine Wellness-Abteilung.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 bis 22.00 Uhr; Samstag
9.00 bis 21.00 Uhr; Sonntag/Feiertag 9.00 bis 21.00 Uhr
Preise: Tageskarten kosten für Erwachsene 9,50 EUR und für Kinder (3-16 Jahre) 7,50 EUR

Adresse: Böddinghauser Feld 1, 58840 Plettenberg
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/AquaMagis/1

8. Hansedom in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Während die ruhebedürftigen Familienmitglieder in der Whirlpoollandschaft oder dem Strandkorb relaxen, toben die Aktiveren durch das Wellenbecken oder sausen per Turborutsche oder Wildwasserkanal in die Tiefe. In der Seesternchenoase mit Rutsche werden die Kleinsten am Wochenende sogar betreut. Die Innen- und Außenthermen sind jeweils als Landschaften gestaltet.

Im Freibereich ist genügend Platz zum Sporttreiben. Ein Abenteuerspielplatz und ein Grillplatz sind ebenfalls vorhanden.

Öffnungszeiten: täglich von 9:30 bis 23 Uhr
Preise: Tageskarte für Erwachsene 13,50 EUR, für Kinder 11 EUR

Adresse: Grünhufer Bogen 18 - 20, 18437 Stralsund
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/Hansedom/1

9. Maya mare in Halle, Sachsen-Anhalt

Von Donnerstag bis Sonntag finden im Maya Mare in Halle die Spaßtage statt, genauso wie in den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen. An den anderen Tagen sind die Rutschen geschlossen, damit Ruhesuchende sich entspannen können.

Bild: © www.filastockphoto.com - Pixelio.de

Bild: © www.filastockphoto.com - Pixelio.de

Bei den Spasstagen dagegen stehen karibische Riesenwellen, Wasserfälle, Geysire und Fontänen auf dem Programm - und natürlich die Rutschen! Mit einer Gesamtlänge von 440 Metern sind sie das größte Rutschvergnügen in Sachsen-Anhalt und Sachsen. Die Langnese Laser Express Rutsche mit übe 120 Metern, die Steilrutsche aus 12 Metern Höhe und die Doppelbobrutsche mit über 140 Metern machen Groß und Klein Spaß. Danach warten Wildwasserkanal und zwei Kinder-Erlebnisbecken darauf, Eltern und Kinder zu erfreuen.

Bei schönem Wetter toben Kinder draußen gern auf dem Spielplatz herum Der Wasserspielplatz lädt ein, auszukundschaften, wie das Wasser die serpentinenartige Kanallandschaft hinunter läuft und an den Wasserrädern seine Kraft entfaltet. Mit verschiedenen Wehren kann der Flusslauf gestoppt werden, bevor er in einen Matsch-Sandkasten läuft.

Und für Kinder sieht das Maya mare besondere Veranstaltungen vor: An jedem Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr findet der Kids Club mit der Mex Partytime statt. Auf Anfrage erhält man zum Mex Fitness Club an jedem Dienstag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 19 Uhr Kinderbetreuung.

Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch 09.00 - 22.00 Uhr; Donnerstag - Sonntag 10.00 - 23.00 Uhr
Preise: Erwachsene bezahlen für eine Tageskarte 12 EUR, Kinder von 3 bis 16 Jahren 9,50 EUR

Adresse: Am Wasserwerk 1, 06132 Halle (Beesen)
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/maya-mare/1

10. Bahia in Bocholt, NRW

Das Bahia ist Deutschlands Schwimmbad mit dem größten Cabrio-Dach. Cabrio-Dach? Ja genau, wenn das Wetter schön ist, wird das Schwimmbad zum Freibad - das Dach wird einfach geöffnet! Aber auch sonst geht das Bahia ungewohnte Wege. Auf der Choice-Rutsche hat man die Wahl zwischen zwei Wegen!

Wer die Meeresbrandung mag, wird die „Gischt“ im Bahia lieben: Durch einen Kompressor wird der im Boden des Tiefbeckens eingebaute Düsenauslass mit Druckluft gespeist. Auf Anforderung kommt dem Springer jetzt ein Schwall Luftblasen aus dem 3,8 Meter tiefen Beckenwasser entgegen und erzeugt eine „Gischt“, wie sie sonst nur in der Meeresbrandung an Klippen zu sehen ist. Wenn man vom Sprungturm springt, wird man durch die Luftbläschen schneller wieder an die Oberfläche getragen.

Natürlich fehlen auch hier nicht die Luftsprudelliegen, Massagedüsen, Wasserkanonen und andere Wellness-Angebote.

Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10 - 22 Uhr, Sonntag / Feiertag 9 - 21 Uhr
Preise: Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 9,20 EUR und für Kinder bis 15 Jahre 4,60 EUR

Adresse: Hemdener Weg 169, 46399 Bocholt
Internet: http://mitkid.de/ausflugsziel/Bahia/1

Neueröffnung des Science Adventure Odysseum in Köln

Freitag, 6. März 2009

„Hier kann dein Wissen was erleben”, so einfach und prägnant lautet das Motto des Odysseum Köln, das am 3.  April 2009 eröffnet. „Das Odysseum Köln ist eine Attraktion für alle Altersgruppen. Das interaktive Abenteuer steht dabei im Mittelpunkt: Anfassen, Erleben, selbst Gestalten und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht”, erklärt Thomas Puy-Brill vom Betreiber SMG die Grundprinzipien des Science Adventure.

Odysseum in Köln Kalk

Odysseum in Köln Kalk

Auf 5.500 Quadratmetern Experimentierfläche können die Besucher in den sieben aufwendig gestalteten Themenwelten - Leben, Erde, Cyberspace, Mensch, Kinderstadt, Galerie der Welt und Außen-Erlebnisbereich - selbst zum Abenteurer und Entdecker werden. An rund 200 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen geht es auf eine interaktive und vor allem spannende Forschungsreise: von den Anfängen der Menschheit über die Gegenwart bis in die Zukunft. Dabei werden Themen von der Entstehung des Lebens über faszinierende Technik bis zu komplexen Phänomenen wie Globalisierung und Klimawandel beleuchtet.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Koeln-Odysseum-df188c


Auf Google Map anzeigen