Artikel-Schlagworte: „Museum“

3 Tipps für den Ausflug mit Kindern in Berlin

Freitag, 21. Oktober 2011

Die Landeshauptstadt hat natürlich einiges zu bieten, auch für die lieben Kleinen. Da ist es eigentlich schon schwierig, die Top 10 Ausflugsziele in Berlin auszusuchen, doch heute sollen hier trotzdem noch drei tolle Tipps vorgestellt werden.  Berlin mit Kindern ist immer eine Reise wert, vor allem beim Besuch dieser Attraktionen:

@ Anders Adermark / flickr.com

@ Anders Adermark / flickr.com

Der Zoo Berlin:
Dieser Zoo hat Tradition und zwar eine lange. Bereits 1844 öffnete er seine Pforten und das als erster in Deutschland. Mitten in der Stadt ist er seitdem eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten für den Kinderausflug in Berlin. 15.000 Tiere aus über 1.500 verschieden Arten tummeln sich heute auf dem Gelände, obwohl es nach dem 2. Weltkrieg gerade mal noch knapp 100 waren. Damit ist der Zoo einer der artenreichsten der Welt. Über 3 Millionen Besucher lockt er jährlich inklusive dem dazugehörigen Aquarium an. Nach der Wiedervereinigung entstand sogar noch eine Kooperation mit dem Tierpark Berlin, einem der größten Landschaftstiergärten. Als besonderes Highlight gilt Bao Bao, der 1978 geborene Große Panda, der einer der ältesten, in einem zoologischen Garten lebenden, Exemplare seiner Gattung ist.

Das Labyrinth Kindermuseum
Berlin mit Kindern kann man auf ganz unterschiedliche Arten entdecken und Ausflugziele in Berlin gibt es wie Sand am Meer. Etwas ganz Besonderes ist dabei folgender Tipp. Während dieser Berliner Kulturort unter der Woche für Schulen und Kindergärten reserviert ist, sind an den Wochenenden Kinder zwischen 4 und 11 Jahren herzlich willkommen. In zehn Jahren haben bereits über eine Million Besucher die 1000 m² große Fläche besucht. Die Erlebnisausstellung soll Kinder sozial und kulturell prägen und helfen Ihre Kreativität zu fördern.  Wenn nötig, wird gerne auch Hilfestellung gegeben, andernfalls lässt man sich die lieben Kleinen aber ganz und gar selbst entdecken und entfalten. Also sehr zu empfehlen, so ein Besuch im Labyrinth Museum Berlin.

Kletterleuchtturm

Kletterleuchtturm

Jacks Fun World
Wenn der Kinderausflug in Berlin vor allem Toben, Spiel und Spaß beinhalten soll, dann kommt der größte Indoorspielplatz der Region mit über 4000 m² mit Sicherheit in die engere Wahl.  Die Piratenwelt hat wirklich einiges zu bieten, von einer 100 m langen Seilbahn, über ein Bungee-Trampolin bis hin zu einem Kletterpark. Auch ein Kleinkindbereich zum Rutschen, Bauen oder in den Bällen baden wartet mit 350 m²  darauf seine Gäste in Empfang zu nehmen. Für Mannschaftsspiele ist ein Fußballkäfig da und wenn die Eltern etwas mit Ihren Sprösslingen zusammen machen wollen, dann bietet sich das Abenteuer-Minigolf an. Für das leibliche Wohl sorgen ein Café sowie ein Restaurant und eine Fahrt mit der Eisenbahn zeigt die Größe dieser Halle. Es gibt außerdem vier Partyräume, in denen sich super Geburtstag feiern lässt.

So, das wars für heute aus dem Bereich Ausflugsziele Berlin. Wir hoffen es ist für Jeden etwas dabei und wünschen ganz viel Spaß!


Auf Google Map anzeigen

„music4kids. Musik machen und erleben“

Mittwoch, 19. Mai 2010

Ausprobieren ist angesagt!

Ausprobieren ist angesagt!

In der Welt der Töne gibt es viele spannende Entdeckungen zu machen.Das dachte sich auch das Landesmuseum Württemberg und lockt deshalb vom 4. Mai bis zum 12. September mit einer Mitmach-Ausstellung ins Alte Schloss nach Stuttgart.

Um insbesondere Kindern zwischen vier und zwölf Jahren die Grundelemente der Musikinstrumente sowie Klänge und Akustik näher zu bringen, haben sich die Macher einiges einfallen lassen.Auf rund 600 Quadratmetern ist selbstständiges Agieren und gemeinsames Kommunizieren das Ziel der Ausstellungsgestaltung. Kindgerecht werden die verschiedenen Themenbereiche präsentiert.So kann man im Klangwald nicht nur Tierstimmen lauschen, sondern auch versuchen verschiedene Umweltgeräusche einzuordnen.Nebenan im Klanglabor geht es um den Aufbau und die Funktion von Stimme und Ohr. Anschaulich werden einem hier Hammer, Amboss und Steigbügel erklärt.Über die verschiedenen Instrumentengruppen gibt es bei den fünf Klanginseln näheres zu erfahren. 15 übergroße und 100 traditionelle Instrumente dürfen dabei ausprobiert werden.

Im Landesmuseum werden spielend Erfahrungen gesammelt.

Im Landesmuseum werden spielend Erfahrungen gesammelt.

Und wem das noch nicht reicht, der kann am Begleitprogramm der Ausstellung teilnehmen. Es werden zusätzlich eine Klangexpedition sowie eine Klangwerkstatt angeboten.

Geöffnet sind die Türen von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 – 17 Uhr.Kinder bezahlen 2 €, Jugendliche 4 € und Erwachsene 6 €. Macht man einen Familienausflug, so kostet die Karte für 2 Erwachsene und ihre eigenen Kinder 16 €.

Weitere Informationen zum Landesmuseum:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Stuttgart-Landesmuseum-Wuerttemberg-6c95fd


Auf Google Map anzeigen

Veranstaltungen für Kinder im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

Donnerstag, 6. Mai 2010

Das Senckenberg Museum hat seit 1981 ein Team von Museumspädagogen, die sich um Schulklassen und Kindergartengruppen kümmern, Lehrer fortbilden und viele Angebote für Kinder umsetzen.

Regelmäßige Veranstaltungen und Angebote

Schon für 4jährige Kinder finden Veranstaltungen im Senckenberg Museum statt

Schon für 4jährige Kinder finden Veranstaltungen im Senckenberg Museum statt, Bild: © beata wróbel - www.pixelio.de

So finden jeden Montag ab 15 Uhr unter dem Titel “naturJuniors” Führungen für Kinder ab 7 Jahren statt. Um 16 Uhr sind ebenfalls am Montag die “naturExplorer” dran, das sind Kinder ab 11 Jahren. Themen in nächster Zeit sind:

naturExplorer:
10. Mai 2010 - Staaten im Insektenreich mit Fokus auf die Honigbiene
17. Mai 2010 - Allerlei Eier (Dinosaurier, Meeresschildkröten, Kolibris und Schnabeltiere)
31. Mai 2010 - Höhlenbewohner vom Eisvogel bis zum Schnabeltier
07. Juni 2010 - Vorsicht heiß – Vulkane
14. Juni 2010 - Die liebe Verwandtschaft (Was verbindet Menschen mit der Etruskerspitzmaus und dem Afrikanischen Elefanten?)

Selbstverständlich kann man auch einen Kindergeburtstag im Senckenberg Museum ausrichten. Vom Dinosauriergeburtstag für 5- bis 7-Jährige bis zum Steinzeitgeburtstag des modernen Menschen für 11- bis 14-Jährige sind viele unterschiedliche Themen dabei.

Für die ganz Kleinen ab 4 Jahren findet einmal im Monat die Museums-Stunde statt, bei der gemeinsam gespielt und gelesen wird.

Sonderausstellung Boden unter unseren Füßen

Etliche Veranstaltungen haben Bezug zu aktuellen Sonderausstellungen. Noch bis zum 20. Mai geht es um den Boden unter unseren Füßen. Bakterien, Pilze, Algen, Insekten, Schnecken, Würmer und Kleinsäuger leben dort und werden in dreidimensionalen Modellen von Bodenorganismen in 10 bis 1000facher Vergrößerung, Präparaten und Filmen sowie vielen kinderfreundlichen Objekten vorgestellt.

Sonderausstellung Safari zum Urmenschen

Bis zum 15. August 2010 kann man in Frankfurt noch die Safari zum Urmenschen unternehmen. Präsentiert werden Informationen über Ausgrabungen in Afrika und eine Zeitreise, die vor sieben Millionen Jahren mit dem Sahelanthropus beginnt und über viele Stationen beim heutigen Menschen, dem Homo sapiens, endet. Dabei werden nicht nur die Ergebnisse der Forschung gezeigt, sondern auch die Forscher bei der Arbeit gezeigt. Von Präparationsverfahren bis hin zu modernen Methoden wie der Auswertung von Satellitenfotos, Computertomografie und Datierungsverfahren dürfen die großen und kleinen Besucher nicht nur schauen, sondern manchmal auch selbst ausprobieren, wie die Geräte funktionieren.

Dass viele Exponate berührt werden dürfen, macht diese Ausstellung für Blinde besonders interessant.

Es finden viele Familienführungen durch die Ausstellung statt, ebenso wie das Erlebnis “Nachts im Senckenberg Museum” für Kinder ab 8 Jahren.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Frankfurt-am-Main-Naturmuseum-Senckenberg-df0761


Auf Google Map anzeigen

Imaginata in Jena öffnet wieder

Dienstag, 30. März 2010

Die Fresnel-Linse aus der Imaginata-Box, Bild: Imaginata e.V. in Jena

Die Fresnel-Linse aus der Imaginata-Box, Bild: Imaginata e.V. in Jena

Die Imaginata nennt sich “Experimentarium für die Sinne”, und Kinder sich können nach diesem Motto an über hundert Experimenten im Stationenpark ausprobieren. Von Hörspiegelohren über ein Hochseilrad bis zum Lichtlabyrinth werden nicht nur die Wahrnehmung, sondern der ganze Körper angesprochen. Die Aktionen finden sowohl draußen als auch drinnen statt und bieten genügend Raum zum Toben - es wird also nicht nur der Kopf angestrengt.
Außer dieser festen Ausstellung werden Theater, Konzerte, Vorträge, Ausstellungen, Weiterbildungsveranstaltungen und andere Workshops angeboten.

Z. B. kann man sich am Montag, den 12. April 2010 von 8.00 bis 14.00 Uhr für den Kinder- und Jugendzirkus Tasifan anmelden. Zwischen dem 28. Juni und dem 3. Juli 2010 arbeiten Zirkus-, Theater- und Sozialpädagogen mit Kindern in der Imaginata - ein Konzept, das sich in den letzten Jahren bereits bewährt hat.

Für ganze Gruppen bieten sich Workshops an wie “Linsenlos”, bei dem eine einfache Lochkamera gebaut wird, das Seifenblasenatelier schon für 4jährige Kinder, ein Erfinderkabinett, verschiedene Farbenspiele für unterschiedlich alte Kinder und noch einiges mehr. Es spricht auch nichts dagegen, diese Workshops als Bestandteil eines Kindergeburtstags zu nutzen. Manche Angebote dauern nur eine Stunde, andere einen halben Tag.

Die Imaginata ist ab Ende April wieder für Einzelbesucher geöffnet, aber nur am Sonntag. In der Woche kann man sich eventuell anderen Gruppen anschließen, sollte aber in jedem Fall erst einmal anrufen.

Wer die Imaginata “mobil” kennenlernen möchte, kann auch eine Box bestellen, die auf 3,5 Kubikmetern 25 Elemente aus den Bereichen Optik, Bewegung, Spiel, Konstruktion und Erfinden enthält - interessant z. B. für Bildungseinrichtungen, Messen und andere Veranstaltungen.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Jena-Imaginata-in-Jena-e419e0


Auf Google Map anzeigen

Das Dialog Museum in Frankfurt

Montag, 15. März 2010

Mit Kindern geht man eigentlich nicht ins Casino, aber das Casino for Communication im Frankfurter Dialogmuseum ist eine Ausnahme. In dem spacigen Raum mit neun Spieltischen werden kurze Spiele gespielt, in denen es nicht um Glück geht, sondern um Kommunikation, Kreativität und schnelles Miteinander.Im Dialog im Dunkeln erleben Sehende, wie es ist, blind zu sein - soweit das möglich ist. In völliger Dunkelheit werden Besucher durch unterschiedliche Bereiche geführt, ertasten Braille-Schrift und erleben vor allem, wie wichtig es ist, im Kontakt miteinander zu bleiben. Natürlich ist dieser Teil der Ausstellung für kleine Kinder nicht geeignet.

Kommunikative Spiele im Dialogmuseum Frankfurt

Kommunikative Spiele im Dialogmuseum Frankfurt

Auch im Taste of Darkness ist es stockfinster, hier kann man seine Geschmacksnerven testen und herausfinden, ob Essen auch noch schmeckt, wenn das Auge nicht mitessen darf! Dies ist allerdings mit mindestens 60 EUR pro Person ein teurer Spaß.

Für das Casino ist eine Reservierung empfehlenswert, für den Dialog im Dunkeln und Taste of Darkness notwendig.

Das Dialog-Museum richtet auch Kindergeburtstage aus, die in mehreren Ausstellungsräumen und nach Wunsch auch im Casino stattfinden. Ein Geburtstagsgeschenk, Überraschungstüten für alle Kinder und je ein Gratisgetränk in der Dunkelbar sind im Preis von 13 oder 15 EUR mit inbegriffen.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Frankfurt-Dialogmuseum-Frankfurt-0e9d8a


Auf Google Map anzeigen

Veranstaltungen von Museen in Köln und Bonn für Kinder

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Der Winter ist hereingebrochen und viele Eltern fragen sich, was sie mit ihren Kindern in den Weihnachtsferien unternehmen sollen.

Museum für Ostasiatische Kunst in Köln

Museum für Ostasiatische Kunst in Köln

Viele Museen bieten in dieser Zeit spezielle Programme für Kinder an. Hier eine Auswahl von Veranstaltungen Kölner und Bonner Museen für Kinder und Jugendliche:

Sonntag, 27. Dezember, 15 Uhr
Museum für Ostasiatische Kunst in Köln
Führung: Leben und Wirken des Buddha
Für Kinder und Eltern

Sonntag, 27. Dezember, 15 Uhr
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln
Führung: Frühling, Sommer, Herbst und Winter
Für Kinder und Eltern

Sonntag, 29. Dezember, 15 bis 18 Uhr
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
Kreatives Schreiben: Mord an Bord
Für Jugendliche ab 13 Jahren

Samstag, 2. Januar, 14 Uhr
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln
MuseumKinderZeit
Winter im Museum

Samstag, 2. Januar, 15 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Stück für Stück – Mosaikbilder
Führung mit Workshop für Kinder ab 6 Jahren

Sonntag, 3. Januar, 11 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Ich bin der Marcus
Familienführung

Sonntag, 3. Januar, 15 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Römische Orden
Führung mit Workshop für Kinder ab 7 Jahren

Samstag, 9. Januar, 15 Uhr
Deutsches Museum in Bonn
Sternengucker
Workshop für Kinder

Samstag, 9. Januar, 15 Uhr
Deutsches Museum in Bonn
Vorsicht, Hochspannung!
Workshop für Kinder

jeden Sonntag bis zum 28. Februar, 15 Uhr
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
Kinderführung „Weltumseglung: Die drei Reisen”

Weitere Infos:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Bonn-Deutsches-Museum-26e9fe
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Koeln-Museum-fuer-Ostasiatische-Kunst-557189


Auf Google Map anzeigen