Artikel-Schlagworte: „Lübeck“

Größtes Kinderfest Norddeutschlands in Travemünde

Donnerstag, 3. Juni 2010

Spiel und Spaß beim Kinderfest von R.SH

Spiel und Spaß beim Kinderfest von R.SH

Am kommenden Sonntag, den 6. Juni 2010 findet in Travemünde das große Kinderfest von Radio Schleswig-Holstein statt. Stefanie Heinzmann, Queensberry, Marquess , Daniel Schuhmacher und weitere Bands werden Konzerte geben. Dazu kommen Spielaktionen, Vorführungen verschiedener Lübecker Vereine und eine Kinder-Malaktion am LTM-Strand. Neben Klassikern wie Kinderschminken und Hüpfburgen wird es auch eine Kletterwand geben, eine Bungee-Run-Station, ein Glücksrad und vieles mehr.

Mehr zur Veranstaltung:
Datum: Sonntag, den 06.06.2010
Uhrzeit: 10.00 - 18.00 Uhr
Ort: Travemünde (an der Strandpromenade und an der Travepromenade, Brügmanngarten)


Auf Google Map anzeigen

Weihnachtsmarkt für Kinder in Lübeck

Dienstag, 15. Dezember 2009

Als Ergänzung zu den traditionellen Weihnachtsmärkten im Zentrum richtete die Stadt Lübeck auch einen speziellen Kinderweihnachtsmarkt ein.

Weihnachtsmann in Lübeck, Bild: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Weihnachtsmann in Lübeck, Bild: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Auf dem Weihnachtsmarkt an der Obertrave wird Spiel und Spaß für Kinder ganz groß geschrieben. Dazu gehören die Weihnachtsbäckerei und die Geschenkewerkstatt für Kinder ebenso wie der „Lebendige Adventskalender“ mit täglichem Überraschungsprogramm, ein echter Wunschbaum und natürlich der Weihnachtsmann persönlich mit seinen fröhlichen Helfern Frau Frost und Herrn Winter. Die Kinder stehen im Mittelpunkt und erleben eine unbeschwerte Weihnachtswelt mit tollen Mitmachangeboten. Neben den Aktivitäten für Kinder gibt es auf dem Markt natürlich auch wunderschöne, kreative Geschenke für den Gabentisch zu kaufen.

Familien mit kleinen Kindern finden eine Wickelstation vor. Die größeren Kinder zwischen 3 und 12 Jahren basteln unter kreativer Anleitung der Weihnachtswichtel wunderschöne Überraschungen und Geschenke für die Großeltern, Eltern oder Geschwister. Die 45minütigen Bastelstunden finden montags bis donnerstags jeweils um 14.00, 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr in der Wintergarten-Werkstatt im Zelt statt, Anmeldung vor Ort.

Bild und Text: Pressemitteilung der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH


Auf Google Map anzeigen

In diesem Winter wärmt sich Lübeck mit einer Tropen-Ausstellung

Freitag, 6. November 2009

Alles über die Tropen im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck

Alles über die Tropen im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck

Was gibt es schöneres als sich im Winter einmal kurz in den Tropen aufzuwärmen? Das dachte sich wohl die Stadt Lübeck und holte sich die Ausstellung “Schatzkammer Tropen” in ihr Museum für Natur und Umwelt. Die neue Sonderausstellung in Lübeck nimmt Museumsbesucher mit auf eine abenteuerliche Reise in exotische Urwaldgebiete. Sie führt durch die wechselvollen Beziehungen zwischen Europa und den Tropen und folgt den Spuren von Glücksrittern und Naturforschern, Großwildjägern und Umweltschützern.

Den Besucher erwarten Begegnungen mit historischen Tropenforschern wie Alexander von Humboldt, Carl-Georg Schillings und den Basler Universalgelehrten Paul und Fritz Sarasin.

Im einem naturwissenschaftlichen Teil geht es um die Artenvielfalt und deren Erforschung in den tropischen Regionen: Wie ist es möglich, Tiere und Pflanzen im Dschungel vom Boden bis in die höchsten Baumwipfel zu sammeln und zu bestimmen? Anhand von Amphibienforschungen in Madagaskar, die der Regenwald-Forscher Denis Vallan durchführte, wird ersichtlich, wie auch heute noch unbekannte Tierarten entdeckt werden können.

Und wer schon einmal im Museum für Natur und Umwelt ist, schaut sich natürlich auch gleich die Dauerausstellung “Im Reich des Wassermanns - Eintauchen in die Welt von Wakenitz, Trave, Lübecker Bucht” an.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Luebeck-Museum-fuer-Natur-und-Umwelt-ba1534


Auf Google Map anzeigen

Piraten-Theater auf der Viermastbark Passat in Lübeck

Mittwoch, 3. Juni 2009

An fünf (hoffentlich) lauen Sommerabenden findet in Lübeck ein ganz besonderes Ereignis statt. Auf der Viermastbark “Passat” geht es vom Über- aufs Unterdeck und wieder zurück, wenn die Geschichte des Schiffsjungen Jim aus dem berühmten Roman von R. L. Stevenson erzählt wird. Dabei werden mutige Seefahrer, wilde Piraten, die Geister des Meeres und die Gespenster der Schatzinsel lebendig - alles auf der Kulisse des echten Segelschiffs, und die Zuschauer sind bei diesem Stationen-Theater überall dabei.

Piraten-Theater auf der Viermastbark Passat in Lübeck/Travemünde

Piraten-Theater auf der Viermastbark Passat in Lübeck/Travemünde

Die “Passat” diente bis in die 1950er Jahren als Ausbildungsschiff. Heute liegt die Windjammer in der Travemündung vor der Stadt, wo sie nicht nur als Wellenbrecher eingesetzt wird, sondern auch für Feste oder Konferenzen gemietet werden kann.

Weitere Infos über das Stationen-Theaterstück “Die Schatzinsel”:
Termine: 24.6. sowie 1., 8., 15.7. und 5.8.2009
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt: € 12,– pro Person; € 9,– pro Schüler/Student
Karten: Welcome Center Lübeck, Strandbahnhof Travemünde und an der Abendkasse
Info: 04 51/88 99700
Ort: Viermastbark Passat


Auf Google Map anzeigen

Hansefest in Lübeck am 16. Mai 2009

Freitag, 1. Mai 2009

Luebeck: Altstadt und Holstentor - Bild: © Wolfgang - Pixelio.de

Luebeck: Altstadt und Holstentor - Bild: © Wolfgang - Pixelio.de

Am 16. Mai dreht sich in Lübeck alles um die Hanse und das Handeln. Am Holstentor, dem Wahrzeichen der Stadt geht es los: Nach der Besiegelung des Handelsbriefs dürfen die Kinder an verschiedenen Marktständen handeln und feilschen was das Zeug hält! Schließlich geht es auf einem der großen Schiffe im Lübecker Hafen weiter.

Drumherum präsentiert sich mittelalterliches Handwerk zum Zuschauen und Mitmachen: Handarbeiten, mittelalterliche Musik und Tanz, eine Backstation, fliegende Händler, artistische Gaukler, lebendige Ziegen und Schafe - da ist für Kinder und Erwachsene viel dabei zum Bestaunen.

Das Fest beginnt um 10 Uhr und endet gegen 18 Uhr - der Eintritt ist frei.


Auf Google Map anzeigen