Artikel-Schlagworte: „Kunst“

Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg

Donnerstag, 20. September 2012

Es ist wieder soweit: Die Kürbisausstellung lockt seit 31. August 2012 wieder Scharen von Besuchern ins Blühende Barock nach Ludwigsburg und bietet einen tollen Ausflug für die ganze Familie. Das Motto in diesem Jahr lautet „Schweiz total“. Passend dazu hat ein Künstler-Team wieder zahlreiche Skulpturen angefertigt, die teilweise oder komplett aus unterschiedlichen Kürbissen bestehen. Vom Matterhorn und dem Schweizer Taschenmesser über den Rütli-Schwur und die Apfelschuss-Szene in Wilhelm Tell bis hin zu Heidi, Ziegenpeter und dem Alm-Öhi: Die regelrechten Kunst-Objekte bilden wieder einmal das Herzstück der Kürbisausstellung.

Darüber hinaus können die Besucher die Schnitzkunst des kolumbianischen Kürbis-Schnitzers Humberto Salazar bewundern. Er verwandelt Kürbisse beispielsweise in Schweizer Käse mit darauf sitzenden Mäusen oder auch in eine komplette Schweizer Kürbis-Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Eine Kürbisgastronomie wartet beispielsweise mit Kürbissuppe, Kürbis-Maultaschen, Kürbis-Muffins oder Kürbis-Sekt auf kleine und große Leckermäuler.

Zu den Highlights gehört auch immer die Kürbis-Regatta, die in diesem Jahr bereits zum neunten Mal auf dem See vor dem Schloss stattfand. Dazu werden riesige, bis zu 350 Kilogramm schwere Kürbisse ausgehöhlt und geputzt, mit denen die Regatta-Teilnehmer anschließend 60 Meter über den See paddeln. Klingt leichter als es ist: Dadurch, dass die Kürbisse recht ungleichmäßig gewachsen sind, wird die Fahrt über den See für die Kürbis-Kanuten oft zu einer wackeligen Angelegenheit. Die diesjährigen Gewinner können auf der Facebook-Seite der Kürbisausstellung bewundert werden.

Neben der Kürbis-Regatta gibt es noch weitere Sonderveranstaltungen zum Zuschauen und Mitmachen: So wird am letzten September-Wochenende  beispielsweise Deutschlands größte Kürbissuppe gekocht, von der die Besucher gerne einen Teller kosten können. Am Sonntag, 7. Oktober und Sonntag, 14. Oktober stehen dann die deutschen bzw. europäischen Meisterschaften im Kürbiswiegen auf dem Programm. Der europäische Rekordhalter kommt derzeit aus Belgien: Der Riesen-Kürbis von Jos Gahye brachte sagenhafte 705 Kilogramm auf die Waage. Ein Trost für alle Kürbis-Kollosse, die es nicht auf’s Siegertreppchen geschafft haben: Sie werden beim Riesenkürbis-Schnitz-Festival am 21. Oktober zu tollen Schnitz-Kunstwerken weiterverarbeitet. Das Publikum darf seinen „Lieblingsschnitzer“ mit Stimmkarten wählen und kann – ebenso wie die Künstler – tolle Preise gewinnen.

Das Kürbis-Schlachtfest am 4. November 2012 läutet auch gleichzeitig das Ende der Kürbisausstellung ein. Um 12 Uhr geht es den Riesenkürbissen an den Kragen bzw. Stiel, so dass die Besucher das Innenleben des Riesengemüses bestaunen können. Und wer im nächsten Jahr selbst mit einem Riesenkürbis bei den Meisterschaften antreten möchte, kann sich auf der Kürbisausstellung nicht nur wertvolle Tipps der Züchter, sondern auch das optimale Saatgut sichern.

Vor Allem Kunst – Jugendkunstkonferenz 2010

Dienstag, 23. November 2010

AG Junges Museum

AG Junges Museum

Am 11. / 12. und 18. / 19. Dezember ist es endlich soweit. In Berlin findet die erste Jugendkunstkonferenz  im Freien Museum statt. Das im Juli 2009 eröffnete Museum ist ein Ort, an dem recherchiert, produziert und präsentiert werden kann und der somit Platz zum experimentieren schafft.
In den von der AG Junges Museum organisierten Konferenzen werden die Themen partizipatorische Projekte, Softwarekunst und Land-Art sein. Sie finden jeweils samstags um 13.30 Uhr und Sonntags um 11.00 Uhr statt.
Da die Kapazitäten leider begrenzt sind, wird um Anmeldung über jungesmuseum@freies-museum.com oder 03034721814 bis zum 10.12.10 gebeten.
Die Teilnahme an der Jugendkunstkonferenz ist kostenlos und findet in der Potsdamer Str. 91 in 10785 Berlin statt.

AG Junges Museum

AG Junges Museum

„Was es nicht alles zu tun gibt: Eine Computersoftware programmieren, die Youtube und Wikipedia synchronisiert und unsere wissenschaftlich verstandene Welt durcheinander bringt, dabei über Samen der vom Aussterben bedrohten Pflanzen nachdenken, versuchen aus Gemüse und Obst Energie zu gewinnen und daraus Töne, ja Konzerte in Räumenmitten in Berlin, die sich in Istanbul oder Tel Aviv befinden, erklingen zu lassen … gemeinsam zu kochen und zu essen … das ist eine Kunstkonferenz und „Vor Allem Kunst“. Das Freie Museum Berlin taucht ein, in die Welt des Möglichen und der Phantasie, um den grauen Herren zu entkommen. Was und wie viel kann Kunst sein … an zwei Wochenenden, auch für Erwachsene, aber vor allem für Menschen zwischen 14 und 19 Jahren. Eine Reise durch die Kunstgeschichte der letzten 100 Jahre, in denen so viel passiert ist. Für einen Augenblick versuchen wir dabei den Gedanken von Joseph Beuys über Kunst und unsere Gesellschaft zu folgen und dann wird experimentiert und selbst gedacht, als wäre Hogwarts mitten in Berlin.“

Veranstaltungen von Museen in Köln und Bonn für Kinder

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Der Winter ist hereingebrochen und viele Eltern fragen sich, was sie mit ihren Kindern in den Weihnachtsferien unternehmen sollen.

Museum für Ostasiatische Kunst in Köln

Museum für Ostasiatische Kunst in Köln

Viele Museen bieten in dieser Zeit spezielle Programme für Kinder an. Hier eine Auswahl von Veranstaltungen Kölner und Bonner Museen für Kinder und Jugendliche:

Sonntag, 27. Dezember, 15 Uhr
Museum für Ostasiatische Kunst in Köln
Führung: Leben und Wirken des Buddha
Für Kinder und Eltern

Sonntag, 27. Dezember, 15 Uhr
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln
Führung: Frühling, Sommer, Herbst und Winter
Für Kinder und Eltern

Sonntag, 29. Dezember, 15 bis 18 Uhr
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
Kreatives Schreiben: Mord an Bord
Für Jugendliche ab 13 Jahren

Samstag, 2. Januar, 14 Uhr
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln
MuseumKinderZeit
Winter im Museum

Samstag, 2. Januar, 15 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Stück für Stück – Mosaikbilder
Führung mit Workshop für Kinder ab 6 Jahren

Sonntag, 3. Januar, 11 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Ich bin der Marcus
Familienführung

Sonntag, 3. Januar, 15 Uhr
LVR-LandesMuseum in Bonn
Römische Orden
Führung mit Workshop für Kinder ab 7 Jahren

Samstag, 9. Januar, 15 Uhr
Deutsches Museum in Bonn
Sternengucker
Workshop für Kinder

Samstag, 9. Januar, 15 Uhr
Deutsches Museum in Bonn
Vorsicht, Hochspannung!
Workshop für Kinder

jeden Sonntag bis zum 28. Februar, 15 Uhr
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
Kinderführung „Weltumseglung: Die drei Reisen”

Weitere Infos:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Bonn-Deutsches-Museum-26e9fe
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Koeln-Museum-fuer-Ostasiatische-Kunst-557189


Auf Google Map anzeigen

balou e. V. in Dortmund

Freitag, 7. August 2009

Der balou e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus den Bereichen Erwachsenenbildung, Jugendkunstschule, café balou und Galerie. Die Jugendkunstschule ist einzigartig in Dortmund, sie bietet ein buntes Programm für junge Leute von 3 bis 18 Jahren.

Tanz ist nur ein Bereich der Jugendkunstschule - Bild: © RainerSturm - www.pixelio.de

Tanz ist nur ein Bereich der Jugendkunstschule - Bild: © RainerSturm - www.pixelio.de

Mit Angeboten aus allen künstlerischen Bereichen soll besonders die persönliche Ausdrucksfähigkeit, soziales Lernen und das kreative Potenzial von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gefördert werden! Das neue Programm hat die Bereiche Computer/Neue Medien, Gestaltung, Tanz und Bewegung/Entspannung ausgebaut und mit interessanten Themen bereichert.

Zusätzlich kommen Künstler und Künstlerinnen aus dem Balou-Team gern in Schulen und arbeiten im Bereich “offene Ganztagsschule” mit Schülern und Lehrern zusammen. Für Eltern, die ihre Kinder regelmäßig oder gelegentlich betreuen lassen möchten, bietet der Verein die offene Kinderbetreuung an, in der die Kinder für einen geringen Betrag (4 EUR für 3 Std. für Mitglieder, 6 EUR für 3 Std. für alle anderen) qualifiziert versorgt und beschäftigt werden.

Das Programm der Jugendkunstschule ist so vielfältig, dass hier nur ein kleiner Ausschnitt präsentiert werden kann. Vom Spiele-Programmierkurse für Kids und Teens ab 10 Jahren über Videoclip-Dancing ebenfalls ab 10 Jahren bis zum Instrumentenkarussell, bei dem Kinder von 6 bis 8 Jahren verschiedene Instrumente ausprobieren können sind die Angebote breit gefächert und interessant.

Im café balou ist Platz für die Ausrichtung verschiedener Feiern, außerdem finden abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen für die ganze Familie statt: Kindertheater, Kunstausstellungen, Lesungen, Konzerte, Tanzpräsentationen, Theater/Cabaret, Salsaabende und rauschende Feste.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Dortmund-balou-e-V-Jugendkunstschule-294676


Auf Google Map anzeigen

Mond-Ausstellung in Köln für ältere Kinder

Mittwoch, 29. Juli 2009

Vallotton, Felix; Mondschein; 1895; Musée d'Orsay - Teil der Mond-Ausstellung im Wallraf-Museum in Köln

Vallotton, Felix; Mondschein; 1895; Musée d'Orsay - Teil der Mond-Ausstellung im Wallraf-Museum in Köln

Noch bis zum 16. August 2009 kann die Ausstellung “Der Mond” im Wallraf-Richartz-Museum in Köln besichtigt werden. Achtung: Für kleinere Kinder ist diese Veranstaltung nicht geeignet und auch für größere nur, wenn sie sich für Kunst interessieren. Hier geht es weniger um naturwissenschaftliche Hintergründe sondern eher um die unterschiedliche Betrachtungsweise des Mondes in den Jahrhunderten.

Die Exponate beginnen mit mittelalterlichen Madonna-Darstellungen, in denen die Reinheit der Madonna durch ein silbriges mondleuchtendes Gesicht dargestellt wurde. In den folgenden Jahrhunderten, als die Himmelskörper wissenschaftlich erforscht wurden, werden Gemälde ergänzt durch dreidimensionale Modelle, die vom Mond und dem Planetensystem erstellt wurden.

Bereits gegen 1870 gab es erstaunlich detaillierte Fotografien von der Mondoberfläche. Unter den neueren Ausstellungsstücken sind dann auch Fotos der Astronauten auf dem Mond zu sehen, Fotos, die über Wochen hinweg mehrfach pro Nacht belichtet wurden, so dass der Mond in allen Formen an verschiedensten Positionen im Nachthimmel zu erkennen ist und ein Kunstprojekt, bei dem überlegt wurde, ob man dunkle Stellen des Mondes durch riesige Parabolspiegel und Prismen beleuchten könnte.

Für Kinder (ca. ab 12 Jahren) sind an vielen Gemälden und Fotos Tafeln angebracht, die sie ermutigen, genauer hinzusehen und bestimmte Details zu betrachten.

Am 02.08.2009 wird um 15 Uhr eine Familienführung angeboten.

Außerdem findet am 1. und 2. August jeweils um 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr eine Physikshow der Uni Bonn im Foyer des Museums statt: “Mondfahrt mit Schokokuss und Laserstrahlen” für Kinder von 10 bis 99 Jahren. Hier ist der Eintritt frei!

Mehr Informationen:
http://www.wallraf.museum


Auf Google Map anzeigen