Artikel-Schlagworte: „Kindermuseum“

Hugo und Trixi gehen online!

Mittwoch, 1. September 2010

Hugo das Schlossgespenst

Hugo das Schlossgespenst

In gut sechs Wochen ist es soweit: Das Kindermuseum „Junges Schloss“ öffnet im Landesmuseum in Stuttgart seine Pforten. Die Startausstellung „Geheimnisvolle Wunderkammer“ wird vor allem Kinder zwischen vier und zehn Jahren auf altersgerechte Art und Weise in die Kulturgeschichte Württembergs einführen. Alle anderen Altersgruppen sind dabei natürlich auch herzlich willkommen.

Eule Trixi

Eule Trixi

Schon jetzt haben Hugo und Trixi aber ihre eigene Homepage bekommen. Schlossgespenst Hugo und Eule Trixi sind die beiden Maskottchen des Kindermuseums. Sie werden künftig alle Interessierten auf dem Laufenden halten. Neben Öffnungszeiten und Eintrittspreisen geben sie auch Einblick die Welt in der sie zu Hause sind. Dazu füllen sie nach und nach den Veranstaltungskalender des Jungen Schlosses. Außerdem berichten Sie über Führungen und Aktionen oder erzählen von den Möglichkeiten einer Geburtstagsfeier im Kindermuseum. Und nebenbei kann man noch etwas über die Philosophie und Geschichte des Jungen Schlosses lernen. Wem das noch nicht reicht, der ist herzlich dazu eingeladen, den Newsletter zu abbonieren. Dieser hält einen über aktuelle Gewinnspiele oder Events auf dem Laufenden.


Auf Google Map anzeigen

Baustellenführung durch das Kindermuseum im Alten Schloss in Stuttgart

Dienstag, 18. Mai 2010

Hier wird die Baustelle genau unter die lupe genommen!

Hier wird die Baustelle genau unter die Lupe genommen!

In Stuttgart entsteht derzeit ein Angebot für Kinder. Im dritten Stock des Alten Schlosses wird fleißig gebaut: Ab Oktober eröffnet hier das “Junge Schloss. Das Kindermuseum in Stuttgart”.

Regelmäßig werden jetzt schon Baustellenführungen angeboten, so haben Kinder gleich zwei Attraktionen in einer. Nicht nur können sie sich schon ein Bild über das spätere Museum machen und erste Ausstellungsbereiche besichtigen, nein, sie erfahren auch alles über die Bauarbeiten.

Worum wird es in dem neuen Kindermuseum gehen? Um die Vergangenheit Württembergs: Von der Steinzeit über die Ära der Römer und das Mittelalter bis zur Renaissance werden Gegenstände ausgestellt, die einen Einblick in das Leben ihrer Benutzer geben. Warum war ein Feuerstein so wertvoll? Was hat es mit einem vergrabenen Münzschatz auf sich? Nur gucken wäre natürlich zu langweilig, deswegen gibt es auch viele interaktive Mitmachstationen.

Am Freitag, 28. Mai, um 17 Uhr, findet die nächste Baustellenführung für Kinder in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern statt. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0711 - 89 535 111 ist dringend erforderlich. Pro Person kostet die Führung 2 EUR.

Weitere Informationen zum Alten Schloss:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Stuttgart-Altes-Schloss-Stuttgart-b66195


Auf Google Map anzeigen

Im Exploratorium in Potsdam geht es um Wasser und Weihnachten

Mittwoch, 25. November 2009

Das Exploratorium in Potsdam wurde 2004 von Potsdamer Eltern gegründet und besitzt nun über 130 Exponate zum Mitmachen. Kinder dürfen alles anfassen, erkunden, ausprobieren und erforschen. In Gruppen, mit der Schule oder KiTa oder mit der Familie. Zusätzlich gibt es Experimentierkurse, die etwa eine halbe Stunde dauern und 3 EUR extra kosten. Diese Kurse werden immer einige Wochen oder Monate lang angeboten, so dass man mehrmals jährlich ins Exploratorium gehen kann und immer etwas neues lernt.

Aktuelle Programme im Winter:

1. November bis 30. Dezember 2009
Abgetaucht!
Was Flaschenteufel und Pottwale gemeinsam haben

Exploratorium in Potsdam

Exploratorium in Potsdam

Warum können tonnenschwere Schiffe schwimmen, kleine Steine aber nicht? Warum schaffen die Menschen es kaum, ein paar Meter unter Wasser zu tauchen, während Wale einige Tausend Meter abtauchen? Und wie funktioniert eigentlich ein U-Boot?

Im neuen Experimentierkurs „Abgetaucht! Was Flaschenteufel und Pottwale gemeinsam haben“ erforschen die Kinder vom 1. November bis 31. Dezember 2009, wie selbst schwere Gegenstände zum Schwimmen gebracht werden können. Nebenbei erfährt man, welchen Trick Wale und Fische anwenden, um ohne große Mühen auf- und abzutauchen.

Die Nachwuchs-Schiffbauer basteln kleine Kneteboote und testen, wie viel Belastung diese tragen, bis sie sinken. Ein selbst gebauter Flaschenteufel tanzt und erklärt dabei das Prinzip eines U-Bootes.

1. Dezember bis 23. Dezember 2009
Weihnachten im Blick
Optische Spielereien zum Fest

Wie kann eine Kerze unter Wasser brennen? Welche Farben verstecken sich in einer Kerzenflamme? Wie leuchtet der Weihnachtsbaum in allen Regenbogenfarben?

Neugierige Forscher gehen den Fragen im weihnachtlichen Experimentierkurs des Exploratorium Potsdam nach, indem sie eine selbstgebaute Mini-Pyramide in buntem Regenbogenlicht erstrahlen lassen.

2. Januar – 14. März 2010
Nix für fremde Augen!
Geheimschriften und unsichtbare Bilder

Geheime Botschaften zu verschicken war immer schon eine komplizierte Angelegenheit. Seit Jahrhunderten erfinden die Menschen immer neue Geheimschriften, damit wichtige Botschaften nicht in die falschen Hände geraten.

Im Experimentierkurs „Nix für fremde Augen! Geheimschriften und unsichtbare Bilder“ erlernen Kinder einfache Geheimschriften und wie man sie mit Hilfe der Naturwissenschaft entschlüsseln kann. Unsichtbare Bilder und Buchstaben tauchen wie durch Geisterhand wieder auf.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Potsdam-DE-Exploratorium-Potsdam-87398a


Auf Google Map anzeigen

Deutsches Hygiene Museum in Dresden

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Kinder-Museum im Deutschen Hygiene Museum, Foto: Oliver Killig

Kinder-Museum im Deutschen Hygiene Museum, Foto: Oliver Killig

Hygiene klingt erst einmal nicht so, als ob Kinder davon begeistert sein müssen, aber die Ausstellung des Deutschen Hygiene Museums dreht sich um alle Aspekte des menschlichen Lebens. Für Kinder gibt es einen eigenen Museums-Bereich. Und tatsächlich ist das Museum so beliebt, dass es sogar jetzt in den Herbstferien an einem zusätzlichen Tag öffnen musste, um dem Andrang gerecht zu werden. Ein schönes Ziel also auch für den Winter, wenn man nicht mehr so viel draußen sein kann.

Die Dauerausstellung “Abenteuer Mensch” umfasst die Bereiche “Der Gläserne Mensch” - Bilder des Menschen in den modernen Wissenschaften, “Leben und Sterben” - Von der ersten Zelle bis zum Tod des Menschen, “Essen und Trinken” - Ernährung als Körperfunktion und Kulturleistung, “Sexualität” - Liebe, Sex und Lebensstile im Zeitalter der Reproduktionsmedizin, “Erinnern, Denken, Lernen” - Kosmos im Kopf: Das Gehirn, “Bewegung” - Die Kunst der Koordination sowie “Schönheit, Haut und Haar” -  Offene Grenze zwischen Körper und Umwelt.

Im Kindermuseum lernen Kinder alles über die fünf Sinne - das meiste an interaktiven Installationen, manches auch über Videos. Bis zum 3. Januar 2010 läuft außerdem noch die Sonderausstellung des Grazer Museums “Frida & Fred”, in der Bewegung und spielerisches Entdecken des eigenen Ichs im Zentrum stehen.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Dresden-Das-Deutsche-Hygiene-Museum-dfb80a


Auf Google Map anzeigen

Kindermuseum ab Oktober 2010
in Stuttgarts Altem Schloss

Montag, 17. August 2009

Für die Besucher von heute!

Württembergisches Landesmuseum startet ab Oktober 2010 mit erstem standortgebundenen Kindermuseum in Stuttgarts Altem Schloss

©Landesmuseum Württemberg, Stuttgart; Foto: Christoph Bauernfeind

Spezielle Kinderausstellungen oder besondere Aktionen für Kinder sind bereits seit den Siebzigern bei den Museumsmachern des Alten Schlosses in Stuttgart gang und gäbe. Mit zunehmendem Erfolg… (die Piratenausstellung zog über 140.000 Besucher an!) Deshalb starten in diesen Tagen die Umbauarbeiten für eine dauerhafte Museumslandschaft für die Kleinen zwischen 4 und 12 Jahren. Die Leiterin des Württembergischen Landesmuseums, Prof. Dr. Cornelia Ewigleben, freut sich auf die neuen Räumlichkeiten: „Kinder sind die Besucher von heute, nicht unsere Besucher von morgen!“ Und denen wird ab Herbst 2010 einiges geboten: Schon der Eingangsbereich mit Garderobe und Schuhablage wird eine tolle Spiellandschaft aus robusten und schadstofffreien Materialien sein, die 300 Quadratmeter umfasst. Weitere 700 Quadratmeter sind dann der Ausstellungsfläche vorbehalten. Die Eröffnungsausstellung befasst sich mit „Römer, Rittern, Prinzessinnen und Co. – Die Reise zu den Mammutjägern“ (Arbeitstitel). Toll auch, dass es einen Kinderbeirat aus ca. 15 Kindern geben wird, der die erwachsenen Kuratoren bei Themen und Präsentation beraten wird. „So ist immer sichergestellt, dass wir das Interesse der Kinder auch wach halten und bedienen können“, erklärt Museumspädagogin und Kulturvermittlerin Tanja Karrer. Da die Spannweite unterschiedlicher Altersstufen recht groß ist, werden die Exponate ausdrücklich unter der Prämisse „anfassen erlaubt“ ausgesucht und präsentiert. Erläuternde Texte für die größeren sind ebenso geplant wie Bilder und Piktogramme für jüngere Kinder ohne Lesekenntnisse. Und für Workshops oder Kindergeburtstage stehen in Zukunft drei Räume zur Verfügung, in denen kaum ein Wunsch offen bleiben dürfte. Sogar „Erlebnisklos“ soll es geben, wie der leitende Architekt Theo Härtner vom Amt Stuttgart (Vermögen und Bau Baden-Württemberg) andeutet. Wir dürfen also gespannt sein, wenn das Kindermuseum am 17. Oktober 2010 seine Pforten öffnet!


Auf Google Map anzeigen

Die Top 10 Ausflugsziele in München und Umgebung

Montag, 30. März 2009

Über 100 Ausflugsziele für Kinder in München - übersichtlich sortiert, direkt auf mitkid.de.

1. Maulwurfshausen

Die Spielstadt Maulwurfshausen in München ist ein kostenloser Abenteuerspielplatz für Kinder von 6 bis 13 Jahren und wird von Pädagogen betreut. Im Spielhaus finden täglich unterschiedliche Aktivitäten statt: Töpfern, die Geschichtenwerkstatt, Gesellschaftsspiele und Kochen sind nur einige davon.

Die Kinderstadt selbst wurde mit der Hilfe der Pädagogen von den Kindern selbst gebaut. Mädchen und Jungen mieten Hütten, das Wirtshaus oder bauen neue Gebäude. Sie haben eine eigene Stadtverwaltung, stellen Gesetze auf, verdienen Geld in ihrer eigenen Währung, eröffnen Firmen und veranstalten Flohmärkte.

Holzhäuser, Klettertürme, ein Karussell, Rutschbahnen und unterirdische Gänge laden zum Klettern, Spielen und Toben ein.

Nach telefonischer Anmeldung können für eine Feiergebühr von 10 EUR auch Kindergeburtstage hier veranstaltet werden.

Adresse: Albert-Schweitzer-Straße 24, 81735 München
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Maulwurfshausen/

2. Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn versteht sich als Geo-Zoo, das heißt, er präsentiert die Tiere in Gemeinschaftshaltung ihrer geographischen Verbreitung entsprechend. Landschaftlich ist er so gestaltet, dass möglichst auf Zäune und Käfige verzichtet wird. Besucher erleben die Tiere daher ähnlich wie in freier Wildbahn. Zu bestimmten (Fütterungs-)zeiten zeigen Löwen, Greifvögel, Pelikane, Elefanten, Tauben und Zebramangusten, was sie können - vielleicht lohnt es sich, den Zoobesuch nach diesen Zeiten auszurichten. Speziell für Kinder gibt es einen Streichelzoo neben dem Isareingang und einen Kindertierpark mit Abenteuerbrücke. Auf Haflingern und Kamelen darf man außerdem reiten! Auch Spielplätze sind vorhanden: ein Abenteuerspielplatz direkt am Restaurant, eine Tierparkeisenbahn und ein Karussell für die ganz Kleinen und ein behindertengerechter Spielplatz beim Nashornhaus.

Adresse: Tierparkstr. 30, 81543 München
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Tierpark-Hellabrunn-2009-01-13/

Und für die Kleinen gibst für den Besuch im Park die Trinkflasche in Fischoptik gleich dazu…

3. Deutsches Museum

Deutsches Museum in München - Kinderreich

Deutsches Museum in München - Kinderreich

Das Deutsche Museum hat einen großen Bereich für Kinder von 3 bis 8 Jahren, die größeren interessieren sich dann schon für die ganz normale Ausstellung. Im Kinderreich warten viele interaktive Stationen, unter anderem die Kraftmaschine, das Wellenwasserwogenwehr, der Bauklotzplatz, die leiterlange Feuerwehr, das Schatten-Farben-Lichtspielhaus und die begehbare Riesengitarre. An Computern kann auch allerhand ausprobiert und gelernt werden. Für die Ferien bietet das Deutsche Museum auch besondere Kinderprogramme an.

Adresse: Museumsinsel 1, 80538 München
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Deutsches-Museum/

Wer nicht genug vom Deutschen Museum bekommen kann oder sich schon mal auf den Aufenthalt dort vorbereiten möchte, für den gibts hier etwas auf die Ohren:
Mit Oskar durchs Deutsche Museum:…

4. Starnberger See und Bernried

Starnberger See - Bild: © sunnytiffy - Pixelio.de

Starnberger See - Bild: © sunnytiffy - Pixelio.de

Vor den Toren Münchens liegt der Starnberger See, nur rund 25 Kilometer von der bayerischen Metropole entfernt. Golf, Segeln, Surfen, Wasserski, Reiten, Radfahren, Wandern - das alles ist am und auf dem See möglich. Natürlich kann man sich auch ein Boot ausleihen oder einen Schiffsausflug mit einem der sechs Motorboote der Flotte der bayerischen Seenschifffahrt zu unternehmen.

Am südwestlichen Ufer des Sees liegt Bernried, das 1983 zum “schönsten Dorf Bayerns” gekürt wurde. Der historische Stadtkern und die schöne Klosteranlage sind aber wohl eher für ältere Kinder interessant. Kleinere und bewegungshungrige Kinder können sich auf den beiden Spielplätzen austoben. Der Kinderspielplatz an der Pointstraße, der vom örtlichen Garten- und Verschönerungsverein angelegt und gestaltet wurde, gewann den damaligen Wettbewerb des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege. Der andere Spielplatz befindet sich in Bahnhofsnähe.

Mehr Info und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Starnberger-See/

5. Die Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig bei München

Ein Besuch in der Bavaria Filmstadt beginnt am besten mit der 90-minütigen Führung durch die aktuellen Filmkulissen. Der Tourguide weiß dazu und zum ganzen Studio-Betrieb viel zu erzählen. In vier verschiedenen Kulissen dürfen die kleinen Besucher auch selbst ihr Schauspieltalent beweisen und sehen sich dann selbst im Weltraum wieder! Eine Stuntshow mit Polizeiautos und Motorrädern sorgt für Spannung - ebenso wie der Besuch im 4D-Erlebniskino. Bully Herbig kreierte den Motion Rido Lissi und die wilde Kaiserfahrt - da wackeln die Sitze, buchstäblich!

Adresse: Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Bavaria-Filmstudios-2009-02-16/

6. Freizeitpark Märchenwald im Isartal

Der Freizeitpark in Wolfratshausen gliedert sich in zwei Bereiche. Im Märchenwald werden an 20 Stationen Märchen erzählt, nach Wunsch auf Deutsch oder Englisch. Auf Knopfdruck bewegen sich die Figuren - ein großer Spaß für die kleineren Besucher. Im Freizeitparkbereich geht es um Bahnen, Karussells und die große Rutsche. Auch für ganz kleine Kinder sind Schaukeltiere, Babyrutschen und ein Nostalgiekarussell vorhanden.

Adresse:  Kräuterstraße 39, 82515 Wolfratshausen
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Freizeitpark-M-rchenwald/

Und für alle, die zu Hause die Geschichten nochmal durchgehen möchten, empfiehlt sich “Das große Märchen Bilderbuch der Brüder Grimm”.

7. Kinder- und Jugendmuseum

Im Museum werden wechselnde interaktive Ausstellungen für Eltern und Kinder gezeigt. Derzeit dreht sich z. B. alles um dads Salz. Früher wurde es mühsam gewonnen und transportiert und war ein kostbares Gut. In der Ausstellung wird ein Bergwerk mit Salzsee präsentiert und die Besucher greifen selbst zum Werkzeug, um Salz abzubauen. Was danach mit dem Salz angestellt wird, wird hier ebenfalls dargestellt.

Adresse: Arnulfstr. 3, 80335 München
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Kinder-und-Jugendmuseum-M-nchen/

8. alpamare in Bad Tölz

Das alpamare in Bad Tölz

Das alpamare in Bad Tölz

Beim Stichwort “Surfen” denkt man vielleicht nicht zuerst an Bayern. Aber nur 30 Kilometer südlich von München befindet sich das Spaßbad alpamare und darin die perfekte Welle zum Surfen! Deutschlands erste Indoor Welle hilft Surfern bei ersten Stehversuchen und Fortgeschrittenen beim Perfektionieren ihrer Technik! Aber das ist noch nicht alles. Insgesamt 1 Kilometer Rutschen, das ist rekordverdächtig! Wildwasser, High-Speed, maximal 92 % Gefälle, Gruseleffekte, Strudel, Licht- und Soundeffekte, Kälteschock, Dunkelheit, all das können Abenteuerlustige beim Rutschen erleben. Ein 700 Quadratmeter großes Wellenbad sorgt für Strandurlaubsfeeling, während die Jodsoletherme mit Whirlpool und Sprudelliegen eher was für das sanfte Wellnessgefühl ist, ebenso wie das 250 Quadratmeter große Thermal-Sprudelfreibad mit Unterwassermusik.

Adresse: Ludwigstraße 14, 83646 Bad-Tölz
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Alpamare-Bad-T-lz/1

9. Wildpark Poing

Im Wildpark Poing leben hauptsächlich heimische Tiere, die teilweise sehr zutraulich sind. So können diverse Wildtiere aus der Hand gefüttert werden. Die Anlage besteht aus einem Feuchtbiotop, einer Ponyzucht, einem Geflügelhof, einer ungarischen Schafzucht, einem Hängebauchschwein- und Zwergziegengehege, Volieren mit Greifvögeln und Fasanen und Gehegen mit Füchsen, Madern, Iltissen, Sumpfbibern, Waschbären, Wölfen, Luchsen und seit letztem Jahr auch Braunbären. Ein großer Spielplatz und eine Picknickwiese laden zu längerem Verweilen ein. Außerdem sollte die Greifvogelschau nicht versäumt werden.

Adresse: Osterfeldweg 20, 85586 Poing
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Wildpark-Poing/

10. Lollihop Indoor-Spielplatz

Indoor Spielplatz Lollihop in München

Indoor Spielplatz Lollihop in München

Das Lollihop ist ein Indoor-Spielplatz, der es in sich hat. Kinder und Jugendliche freuen sich über den Autoscooter, die Wilde Mini Maus Achterbahn, einen Wabbelberg, eine Rodelbahn, ein Kletterlabyrinth und Kletterwände, Hüpfburgen, einen riesiger Klettervulkan, einen Billiardtisch, ein Fußballfeld, Rutschen, einen Kleinkinderbereich usw.

Adresse: Colmdorfstraße 3, 81249 München-Aubing
Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Kinderspielpark-Lollihop/

Über 100 weitere Ausflugsziele für Kinder in München - mit Preisen, Öffnungszeiten und Erfahrungsberichten, direkt auf mitkid.de.


Auf Google Map anzeigen