Artikel-Schlagworte: „Hubschrauber“

Der Münchner Flughafen: Viel Spaß für technikbegeisterte Kinder und Erwachsene

Donnerstag, 13. November 2008

Kinder am Flughafen München

Kinder am Flughafen München

Kannst Du Dein Kind auch vor Kränen, Müllwagen oder gar Flugzeugen absetzen und nach einer Stunde wiederkommen, ohne dass es Deine Abwesenheit bemerkt hat? Dann ist ein Besuch am Münchner Flughafen genau das Richtige! Hier lernen technikbegeisterte Kinder und Erwachsene alles über den Flugbetrieb, historische Flugzeuge und die Flughafenfeuerwehr. Und zum Schluss können sich die kleineren Gäste auch noch auf dem Spielplatz austoben.

Der Flughafen München hat eine ganze Reihe von Angeboten für Besucher, die einmal hinter die Kulissen des Flugbetriebes schauen wollen:

Die Besucherterrasse: Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren zahlen 2 Euro Eintritt und haben dann - mit oder ohne Fernrohr - einen perfekten Überblick über das Vorfeld Ost und die beiden Start- und Landebahnen.

Viele Besucher-Angebote am Münchner Flughafen

Viele Besucher-Angebote am Münchner Flughafen

Airport-Touren: In einem Reisebus werden Besucher 50 Minuten lang durch alle Bereiche des Flughafens kutschiert. Auf insgesamt 12 Kilometern geht es zu den Vorfeldern von Terminal 1 und Terminal 2, vorbei an den beiden Start- und Landebahnen und den zwei Feuerwachen, zu Frachtgebäuden und Wartungshallen, dem Triebwerkprobelaufstand und dem Hochtanklager. Erwachsene müssen unbedingt Ausweispapiere bereithalten. Erwachsene zahlen 8,50 Euro, Kinder von 5 bis 14 Jahren zahlen 7,50 Euro, kleinere Kinder nehmen kostenfrei teil. Angemeldete Gruppen haben auch die Möglichkeit, zusätzlich die Terminals und/oder die Feuerwehr zu besichtigen - sicherlich ein tolles Programm für Kindergeburtstage oder einen Ausflug mit befreundeten Familien.

Besucherpark: Im Besucherpark warten viele Details aus der Flughafenwelt. Im Kino werden Filme für Groß und Klein gezeigt, darunter eine Folge der Sendung mit der Maus über Flugzeuge. Historische Flugzeuge werden ebenso ausgestellt wie ein ADAC-Rettungshubschrauber. Die Ausstellung hat einen eigenen Bereich, der Kindern erklärt, wie der Ablauf im Flughafen funktioniert. Eine Minigolfanlage, ein Spielplatz und ein Restaurant runden das Angebot des Besucherparks ab. Hunde sind übrigens ebenfalls willkommen und dürfen auch an den Airport-Touren teilnehmen. Der Park ist im Winter täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet, geschlossen nur am 4./25.12., 31.12. und 1.1. Einzelne Bereiche kosten Eintritt, z. B. die Ausstellung der historischen Flugzeuge.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Muenchen-Flughafen-Muenchen-1d84b4


Auf Google Map anzeigen