Artikel-Schlagworte: „Freibad“

Rund ums Wasser - Erlebnisbäder in Nordrhein-Westfalen (NRW)

Montag, 30. Dezember 2013

Riesige Auswahl mit jede Menge Spaß

Nicht nur im Sommer denkt man an Baden, Wellness- und Erlebnisbäder sind auch in den kalten Monaten gut besucht. Und besonders bei unseren Kleinen sind die abwechslungsreichen Attraktionen der verschiedenen Spaßbäder sehr beliebt, denn von Rutschen über Sprungtürme, Strudel- und Wellenbecken bis hin zu Wildwasserkanälen bieten die Anlagen viele atemberaubende Angebote. Besonders in Nordrhein-Westfalen
finden sich zahlreiche spannende Erlebnisbäder, die zu Deutschlands Top Ausflugszielen gehören. Wir stellen Ihnen unsere drei Favoriten vor.

Rutschen der Superlative

Einer der beliebtesten Ausflüge in Köln ist das AQUALAND. Das Erlebnisbad überzeugt mit grandiosen Rutschen, die kaum ein anderes Spaßbad toppen kann. Zu den Highlights gehören die AQUAconda, in der das Wasser streckweise bergauf fließt, die Boomerang-Rutsche, die einen bei der Rutschparty auch wieder zurückkommen lässt, sowie die erste Looping-Rutsche Deutschlands, in der jeder Rutschende bei bis zu 45km einen Looping rutscht! Neben diesen drei Adrenalinkicks verfügt das href="http://mitkid.de/ausflug-kinder/Koeln-Aqualand-Koeln-4b3b11">AQUALAND in Köln über weitere spannende Rutschen, einen schön angelegten Wellness- und Saunabereich sowie eine Erlebnisgrotte. Ein Besuch ist immer lohnenswert, egal ob Sie die Ruhe oder das Erlebnis suchen.

Badespaß im Bergbau

Der AQUApark in Oberhausen nahm 2011 den 3. Platz bei der Wahl zu Deutschlands besten Erlebnisbädern ein und besticht mit einer besonderen Atmosphäre, denn es ist ein Bergbau-Erlebnisbad. Mit mehreren Rutschen, einem riesigen Geysir-XXL-Whirlpool, Sprungtürmen und verschiedenen Becken ist ein Besuch in dem „Bade-Stollen“ ist der Badespaß garantiert. Das große Schwimmbad verfügt über eine Glaskuppel, die bei schönem Wetter geöffnet werden kann, zudem gibt es einen großen Freibadbereich mit weiten Liegewiesen. Das gesamte Bad ist liebevoll an das Thema Bergbau angepasst und ist eines der besten Erlebnisbäder NRWs.

Das etwas andere Bad

Rutschen und Strömungsbecken gibt es überall, doch das Bahia in Bocholt legt Wert auf besondere Attraktionen. Zwar fällt das Schwimmbad
in NRW
im Vergleich zu den anderen eher klein aus, dennoch braucht es sich nicht zu verstecken. Grund hierfür sind beispielsweise die beiden ausgefallenen Rutschen: Während Sie in der 70m langen Event-Rutsche durch verrückte Lichter über das Wasser gleiten, teilt sich in der AQUA CHOICE mitten in der Abfahrt der Weg und Sie haben die Wahl. Ein weiteres Highlight ist die „Acapulco-Gischt“, hier wird Druckluft am Boden des Beckens freigegeben, wodurch Gischt wie bei Meeresbrandung entsteht. Dadurch landet man nach einem Sprung vom 3m Turm sanfter im Wasser und wird zudem schneller an die Wasseroberfläche zurückgetragen. Neben dem spannenden Angebot in der Wasserwelt können sich die Eltern in einem schön gestalteten Wellnessbereich erholen.

Fildorado Filderstadt

Freitag, 15. Februar 2013

Spaß, Action & Entspannung für die ganze Familie

Ein wahres El Dorado ist das Fildorado Filderstadt für Kinder jeden Alters.

Für die Kleinsten bildet der Kleinkinderbereich mit wohltemperierten 32 Grad Celcius, niedrigem Wasserstand, Sprudlern und Mini-Rutsche eine aufregende Wasserwelt für sich, die größeren Kinder und Jugendliche erleben Fun und Action auf den unterschiedlichen Rutschen, im Wellenbecken, im Strömungskanal, an den einzigartigen Eissäulen oder auch im Sport- und Thermalbecken. Jeden Montag ist im Fildorado übrigens Family-Day – Kinder unter 16 Jahren erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Cool: die „Pool-Partys for kids!“

Vor einiger Zeit neu an den Start gebracht hat das Fildorado die Reihe „Pool-Partys for kids!“, die seither regelmäßig in der Erlebnishalle des Sport- und Badezentrums stattfindet. Geboten werden Nachmittage mit umfangreichem Animationsprogramm und dem „Aqua-Track“, einer Art Geschicklichkeitsparcours auf dem Wasser, außerdem tolle Wettspiele im und ums Wasser, Mitmach-Aktionen und coole Musik. Mit von der Partie ist stets auch das lustige Fildorado-Maskottchen „Juch-Hai“, das mit Rückenflosse und in Badeschlappen jeden Spaß mitmacht und alle Kinder zum „Clubtanz“ einlädt. Die Pool-Partys kosten nichts extra, die Teilnahme ist im normalen Badeintritt enthalten.

Entspannt Kindergeburtstag feiern

Aber auch alle, die selbst eine Feier auf die Beine stellen wollen, sind im Fildorado an der richtigen Adresse: hier können Eltern und Kinder mit einer Art „Rundum-Sorglos-Paket“ entspannt Kindergeburtstag feiern – mit so vielen jungen Gästen, wie sie möchten. Mit den angebotenen Geburtstags-Bausteinen des Fildorado können sich die Familien in aller Ruhe zu Hause am Computer aussuchen, wie lange sie bleiben möchten, welches Menü bei der Feier auf den Tisch kommen soll und ob Animation gewünscht wird oder nicht. Das Geburtstagkind selbst hat am Tag der Feier freien Eintritt ins Bad und bekommt vom Fildorado obendrein noch ein kleines Geschenk. Entspannter kann man Kindergeburtstag nicht feiern!

Fildorado Freibad: ein Sommertraum!

Im Sommer geht es raus ins Freibad mit seinen unzähligen Erlebnisstationen von Sprungturm bis Kinderspielplatz. Für sportlich orientierte Schwimmer bietet sich die Nutzung der vier 50-Meter-Bahnen an, für alle, die einfach Spaß und Action wollen, gibt es die Breitrutsche, und das Sprungbecken mit 1-, 3,- und 5-Meter-Turm wartet auf mutige Springer aller Altersklassen.
Auf den ausgedehnten Liegewiesen können alle Wasserratten in der Sonne trocknen oder unter Schatten spendenden Bäumen einfach nichts tun, essen, lesen und relaxen.

Die 5-Sterne Saunalandschaft genießen

Mit sieben Saunen und zwei Dampfbädern bietet auch die großzügig angelegte Sauna- und Wellnesslandschaft eine beeindruckende Vielfalt mit vielen Entspannungsmöglichkeiten, die darauf warten, entdeckt zu werden.
Die Saunalandschaft bietet auf 5.000 m² einen Saunabereich der Extraklasse und vielfältige SPA- und Beauty-Angebote für die Großen. Der rund 3.500 m² große Saunagarten ist ein echter Traum und mit Liegestühlen und Sonnendecks zu jeder Jahreszeit ein Muss für alle Saunafans. Im Außenbereich befinden sich die in Süddeutschland einmalige Goldbergwerk-Sauna, die Kamin- und Eventsauna sowie die Salounge, ein Raum mit exakt dosiertem Salzgehalt in der Atemluft, in dem man entspannt die heilsame Wirkung der salzhaltigen Luft auf sich wirken lassen kann. Hilft beispielsweise bei Atemwegserkrankungen, Allergien und bei Neurodermitis.

Mehr Infos unter www.fildorado.de.

Naturfreibad in Dortmund Hombruch halboffiziell eröffnet

Mittwoch, 23. September 2009

Während schon viele Privatleute im Garten einen Schwimmteich anlegen, der rein ökologisch gereinigt wird, hinken die großen Schwimmbäder noch etwas nach. Aber in Dortmund Hombruch konnten Kinder schonmal einen Vorgeschmack auf die kommende Badesaison bekommen - hier eröffnet nächstes Jahr das Naturfreibad Froschloch. Etwas kleiner ist es geworden als ursprünglich geplant. Aber auf jeden Fall wird ausschließlich durch die Sonne geheizt und durch Naturmaterialien gefiltert. Per Sprenkleranlage wird das Wasser auf vulkanischem Mineralgestein verteilt. In den Poren lagern sich Bakterien und Keime ab. So kann auf Chlor und andere Chemikalien verzichtet werden.

Wer gern natürlich schwimmen möchte, kann sich auf der Website bäderportal.de informieren - hier werden Schwimmseen und natürlich gereinigte Bäder aufgelistet:
http://www.bäderportal.de/index.php?id=826


Auf Google Map anzeigen

Alpamare in Bad Tölz

Donnerstag, 26. Februar 2009

Nicht umsonst ist das bayerische Alpamare ein preisgekröntes Spaß- und Freizeitbad. Hier darf man relaxen oder aber Action pur haben, ganz nach Geschmack!

Alpamare in Bad Tölz

Alpamare in Bad Tölz

Die Spezialität des Alpamare in Bad Tölz ist die perfekte Welle zum Surfen. Deutschlands erste Indoor Welle hilft Surfern bei ersten Stehversuchen und Fortgeschrittenen beim Perfektionieren ihrer Technik. Aber das ist noch nicht alles. Insgesamt 1 Kilometer Rutschen, das ist rekordverdächtig! Wildwasser, High-Speed, maximal 92 % Gefälle, Gruseleffekte, Strudel, Licht- und Soundeffekte, Kälteschock, Dunkelheit, all das können Abenteuerlustige beim Rutschen erleben.

Ein 700 Quadratmeter großes Wellenbad sorgt für Strandurlaubsfeeling, während die Jodsoletherme mit Whirlpool und Sprudelliegen eher etwas für das sanfte Wellnessgefühl ist ebenso wie das 250 Quadratmeter große Thermal-Sprudelfreibad mit Unterwassermusik.

Die gesamte Außenanlage kann sich ebenfalls sehen lassen. Unter schönen alten Bäumen findet man bei heißem Wetter Schatten, während sportliche Besucher sich beim Beachvolleyball austoben.

Öffnungszeiten:  9:30 bis 22:00 Uhr, außer Heiligabend (bis 12 Uhr) und Silvester (bis 16 Uhr)
Preise: Tageskarte für Erwachsene je nach Saisan 24 bzw. 33 EUR, für Kinder 20 bzw. 23 EUR. Der Surfbereich kostet für eine Stunde 3 EUR.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Bad-Toelz-Alpamare-Bad-Toelz-be6b8a


Auf Google Map anzeigen

Tier- und Freizeitpark Germendorf in Brandenburg

Freitag, 30. Januar 2009

Esel im Tierpark - Bild: © mundm - Pixelio.de

Esel im Tierpark - Bild: © mundm - Pixelio.de

Etwa 20 Kilometer nördlich von Berlin befindet sich der Tier- und Freizeitpark Germendorf. Anders als viele andere Parks ist er das ganze Jahr über geöffnet. Im Freizeitbereich finden Eltern bewegungshungriger Kinder gleich mehrere Spielplätze. Für Jugendliche sind die Volleyballplätze interessant, deren Nutzung im Eintrittspreis enthalten ist. Autoscooter, Piratenschiff und etliche andere Freizeitvergnügen sorgen dafür, dass man - auch im Winter - einige Stunden hier verbringen kann. Der Badestrand und die Wasserrutsche allerdings sind wohl doch eher etwas für die wärmeren Jahreszeiten.

Einen großen Teil des Geländes belegt der Tierpark. Neben vielen einheimischen Tieren werden hier verschiedene Affen, Kängurus, Lamas, Erdmännchen, Waschbären, Nasenbären und noch manch anderer Vierbeiner gehalten. Auch Federvieh ist reichlich vorhanden.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Oranienburg-OT-Germendorf-Tier-und-Freizeitpark-Germendorf-2dcf8a


Auf Google Map anzeigen

Top 10 der Ausflugsziele in Stuttgart und Umgebung

Sonntag, 25. Januar 2009

Über 100 Ausflugsziele für Kinder in Stuttgart - übersichtlich sortiert, direkt auf mitkid.de.

1. Wilhelma - Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

Mit rund 1000 Tierarten ist die Wilhelma einer der artenreichsten Zoos Deutschlands. Aber sie ist auch ein botanischer Garten mit verschiedenen Pflanzenhäusern. Die eigentliche Wilhelma ist der Gebäudekomplex, den sich König Wilhelm I. von Württemberg im maurischen Stil bauen ließ und auch diese Bauten im maurischen Stil sind noch erhalten und können besichtigt werden. Teilweise wurden sie zu Tier- oder Pflanzenhäusern umfunktioniert. Genau wie der König können Besucher auch bei schlechtem Wetter trockenen Fußes zwischen den unterschiedlichen Gebäuden hin- und herwandeln. Um dem Bewegungsdrang der kleinen Besucher Rechnung zu tragen, wurden vier Spielplätze angelegt. Wer hier nichts interessantes findet, ist selbst schuld!

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Wilhelma/

Für den kleinen Durst zwischendurch ist es hilfreich etwas zu trinken dabei zu haben.
Die passenden Flaschen gibts hier gleich online.

2. Killesberg

Aussichtsturm Killesberg - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Aussichtsturm Killesberg - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Der Killesberg ist eher ein Ausflugsziel für schönes Wetter. Dann aber kann man hier ganze Tage verbringen. In der großen Parkanlage stoßen Besucher immer wieder auf neue Landschaften und Blumenbeete wie die Harderschlucht, das Akazienwäldchen, das Tal der Rosen, den Dahliengarten und die Krokus-Wiese. Viele Restaurants und Cafés sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Wer weniger Geld ausgeben möchte, findet bestimmt einen wunderschönen Platz für ein Picknick, z. B. an einem der Seen. Ein 3000 Quadratmeter großer Spielplatz ist ebenso vorhanden wie ein Freibad und eine Kleinbahn, die durch den ganzen Park fährt. Und wer sich einen Überblick über den Park und die Umgebung verschaffen möchte, klettert auf den Killesbergturm.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Killesberg/

3. LEUZE Mineralbad

Leuze-Mineralbad - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Leuze-Mineralbad - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Das Leuze-Mineralbad hat ein eigenes 600 Quadratmeter großes Kinderland mit Plansch- und Nichtschwimmerbecken, Fontänen, Sprudlern und und Nackendusche und natürlich einer Rutsche. Dieser Bereich ist vor allem für kleinere Kinder bis 8 Jahren interessant. Mütter und Väter freuen sich über die Vesperecke, Kühlschrank und Anschlüsse für Flaschenwärmer. Wickeltische und Babywannen sind ebenfalls vorhanden. Größere Kinder und Eltern haben Spaß in den diversen Bädern und Außenbecken, die sehr schön gestaltet sind. Im Sommer ist viel Platz da, um draußen zu spielen und natürlich ist auch im Freien ein Planschbecken und ein Spielplatz vorhanden. Ältere und junge Wellness-Fans freuen sich ganzjährig über die Sauna-Landschaft.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Mineralbad-Leuze/

4. Tierpark Nymphaea

Eine Neckar-Insel in Esslingen ist die Heimat des 2,9 Hektar großen Geländes des Tierparks Nymphaea. Neben den vielen Wildtieren, die hier heimisch sind (z. B. Eisvögel, Eidechsen, Igel, Füchse und Fledermäuse) wurden in Gehegen weitere Tiere angesiedelt. Schildkröten, Papageien, Schlangen, Hängebauchschweine und viele andere Tiere warten nun auf Besucher. Bei den Spaziergängen stößt man immer wieder auf Kunstwerke, die überall im Park verteilt sind. Auch ein Spielplatz ist vorhanden.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Nymphaea-Esslingen/

Für den kleinen Durst zwischendurch ist es hilfreich etwas zu trinken dabei zu haben.
Die passenden Flaschen gibts hier gleich online.

5. Der Fernsehturm

Der Fernsehturm ist wahrscheinlich für die ganz kleinen Kinder noch nicht so interessant, aber die älteren werden sich ganz bestimmt für den sagenhaften Ausblick auf ihre Stadt interessieren, die da wie eine Spielzeugwelt zu ihren Füßen liegt. 1956 wurde der Fernsehturm von Stuttgart als erster Fernsehturm der Welt fertiggestellt. Anders als bei viele andere Türme gibt es neben den geschlossenen Panorama-Plattformen ganz oben auch eine Aussichtsplattform an der frischen Luft. Wer von so viel Aussicht hungrig wird, lässt sich im Panorama-Café zu durchaus annehmbaren Preisen bewirten.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Fernsehturm-Stuttgart/

6. Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart

Carl-Zeiss-Planetarium - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Carl-Zeiss-Planetarium - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Das Planetarium Stuttgart bringt großen und kleinen Besuchern den Sternenhimmel und alles, was damit zu tun hat, näher. Für ältere Kinder ist schon das normale Programm interessant: Hier wird der Sternenhimmel an die Decke projiziert und eine Sonnenfinsternis simuliert, danach beginnt eine Reise in ferne Galaxien und schließlich sehen die Zuschauer, was die Astronauten erleben, die vom Kennedy Space Center starten. Für kleinere Kinder ab 5 Jahren veranstaltet das Planetarium eine besondere Show: Hier wird ebenfalls der Sternenhimmel vorgeführt, danach ein Märchen über den Sohn des Sonnengottes erzählt und schließlich reisen auch die Kleinen ins Weltall und landen auf dem Mars.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Carl-Zeiss-Planetarium-Stuttgart-2008-12-27-0/

7. Sensapolis

Sensapolis versammelt in einer Halle viele unterschiedliche Spielbereich, schon für Krabbelkinder, aber natürlich auch für die Älteren. Ein Märchenschloss, ein Raumschiff, ein Ausprobier-Museum und eine Kletterlandschaft - da ist wirklich für jeden etwas dabei. Für schlechtes Wetter ein ideales Ausflugsziel. Ach ja, und überall gibt es Rutschen - lange, kurze, steile, gewellte, spiralförmige - zusammen bilden sie die größte Indoor-Rutschenlandschaft Deutschlands.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Sensapolis/

8. Märchengarten Ludwigsburg

Rund um das Residenzschloss in Ludwigsburg befindet sich die Gartenschau Blühendes Barock. Dafür werden sich nur die wenigsten Kinder begeistern können, aber zum Glück gibt es ja auch den Märchengarten! 30 Szenen aus Märchen und bekannten Kinderbüchern werden hier dargestellt und erfreuen die Kleinsten! Eine Bootsfahrt auf dem Märchenbach, ein kleiner Streichelzoo, ein Irrgarten und ein Karussel sorgen für nötige Abwechslung, wenn die Kinder genug geschaut haben. Die Gartenschau und der Märchengarten eröffnen wieder am 20.03.09.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Maerchengarten-in-Bluehendes-Barock-2009-01-25/

Für den kleinen Durst zwischendurch ist es hilfreich etwas zu trinken dabei zu haben.
Die passenden Flaschen gibts hier gleich online.

9. Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein

Rosensteinmuseum - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Rosensteinmuseum - Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

Diese beiden Naturkundemuseen befassen sich mit der Vergangenheit und Gegenwart von Menschen und Tieren. Riesige und ganz kleine Fossilien beschreiben im Museum am Löwentor die Lebensentwicklung der letzten 600 Millionen Jahre. Im Schloss Rosenstein dreht sich dann alles um die Lebensräume von Tieren und Pflanzen. Verschiedenste Präparate verdeutlichen, welche Mechanismen Tiere zum Überleben benutzen. Außerdem lernen Besucher Tiere kennen, von denen sie wahrscheinlich nie vorher gehört haben, z. B. die Vieraugen-Beutelratte oder den 13 Meter langen Seiwal, der in Lebensgröße im Museum “schwimmt”.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:
http://mitkid.de/ausflugsziel/Naturkunde-Museum-in-Stuttgart/

10. Kletterzentrum Stuttgart

Das Kletterzentrum ist etwas spezieller, hier kann man nicht einfach mal hinfahren und ein bisschen klettern. Bestimmte Vorkenntnisse werden erwartet oder müssen vor Ort in einem Kurs erworben werden. Trotzdem ist das Kletterzentrum gerade für Kinder toll, weil sie dabei Sport treiben und Selbstbewusstsein “tanken” können. Die Anlage ist besonders familiengerecht eingerichtet mit einem speziellen Kinderbereich und einem schönen Spielplatz. Das Zentrum richtet auch Kindergeburtstage aus.

Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:

http://mitkid.de/ausflugsziel/Kletterzentrum-Stuttgart/

Die passende Ausrüstung gibts bei sportscheck.com.

Über 100 weitere Ausflugsziele für Kinder in Stuttgart - mit Preisen, Öffnungszeiten und Erfahrungsberichten, direkt auf mitkid.de.


Auf Google Map anzeigen