Artikel-Schlagworte: „Frankfurt“

Umzug nach Frankfurt: Vor- und Nachteile gegenüber dem Landleben

Donnerstag, 26. Juli 2012

Immer mehr Menschen zieht es vom Land in die Großstadt. Grund dafür ist oftmals, dass die meisten Menschen eben genau dort arbeiten. Wer dann auf dem Land lebt, sitzt pro Tag nicht selten mehrere Stunden im Auto – Zeit, die man sinnvoller nutzen könnte. Um mehr Zeit mit den Kindern verbringen zu können, ziehen jene Personen dann in die Großstadt. Für das Leben mit Kindern bringt dies einige Veränderungen mit sich.

Straßenverkehr birgt Gefahren

Toni Rodrigo @Flickr

Toni Rodrigo @Flickr

Wenn Eltern mit Kindern in die Großstadt umziehen, so verändert sich einiges für alle Beteiligten. Plötzlich steht nicht mehr die Natur als großer Abenteuerspiellatz direkt vor der Haustür zur Verfügung. Vielmehr warten dort gefährliche Straßen, wobei vor allem mehrspurige Hauptstraßen eine große Gefahrenquelle für die Kleinen darstellen. Wer schöne Wohnungen in Frankfurt am Main sucht, sollte bestenfalls gleich darauf Acht geben, dass die neue Bleibe in einem verkehrsberuhigten Bereich liegt. Auch in Großstädten gibt es durchaus Gegenden, die beinah etwas Ländliches an sich haben. Am Stadtrand etwa gibt es meist Reihenhäuser und Einfamilienhäuser, Spielstraßen und sogar Grünflächen. Dennoch sollten Sie Ihre Kinder nach dem Umzug auf die Gefahren hinweisen, die in der Großstadt lauern. In den ersten Tagen oder Wochen sollten Sie Ihre Kinder auf dem Schulweg begleiten und ihnen den Straßenverkehr und dessen Grundregeln erklären. Üben Sie vor allem das Radfahren in der Stadt, da die Jüngsten auf Ihren Rädern leider noch gefährdeter sind. Ein Helm, der geltenden Sicherheitsstandards entspricht, ist hier in jedem Fall Pflicht!

Abwechslungsreiche Freizeitgestaltung

Trotz aller Gefahren bietet das Leben in der Stadt viele Vorteile. Zum einen entfällt das ständige Pendeln zwischen Arbeit und Wohnort, wodurch Sie nun wesentlich mehr Zeit mit Ihren Kleinen verbringen können. Zum anderen sind Sie nun nicht mehr ständig auf das Auto angewiesen. Dies macht sich vor allem positiv bemerkbar, wenn die Kinder älter werden. Sie müssen dann nicht mehr zur Geburtstagsparty bei Freunden im Nachbardorf gefahren werden, sondern können in der Stadt öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten Ihren pubertären Sohnemann mit dem Auto bei seinem ersten Date vorfahren. In der Großstadt ist dies glücklicherweise nicht notwendig! Weiterhin gibt es wesentlich mehr Möglichkeiten, für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Es gibt Kinos, Museen, Sportvereine oder andere Freizeiteinrichtungen. Davon profitieren auch die Erwachsenen! Praktisch ist etwa, dass man am Wochenende einfach einmal spontan gemeinsam einen tollen Ausflug machen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Dialogmuseums in Frankfurt?

Das Dialog Museum in Frankfurt

Montag, 15. März 2010

Mit Kindern geht man eigentlich nicht ins Casino, aber das Casino for Communication im Frankfurter Dialogmuseum ist eine Ausnahme. In dem spacigen Raum mit neun Spieltischen werden kurze Spiele gespielt, in denen es nicht um Glück geht, sondern um Kommunikation, Kreativität und schnelles Miteinander.Im Dialog im Dunkeln erleben Sehende, wie es ist, blind zu sein - soweit das möglich ist. In völliger Dunkelheit werden Besucher durch unterschiedliche Bereiche geführt, ertasten Braille-Schrift und erleben vor allem, wie wichtig es ist, im Kontakt miteinander zu bleiben. Natürlich ist dieser Teil der Ausstellung für kleine Kinder nicht geeignet.

Kommunikative Spiele im Dialogmuseum Frankfurt

Kommunikative Spiele im Dialogmuseum Frankfurt

Auch im Taste of Darkness ist es stockfinster, hier kann man seine Geschmacksnerven testen und herausfinden, ob Essen auch noch schmeckt, wenn das Auge nicht mitessen darf! Dies ist allerdings mit mindestens 60 EUR pro Person ein teurer Spaß.

Für das Casino ist eine Reservierung empfehlenswert, für den Dialog im Dunkeln und Taste of Darkness notwendig.

Das Dialog-Museum richtet auch Kindergeburtstage aus, die in mehreren Ausstellungsräumen und nach Wunsch auch im Casino stattfinden. Ein Geburtstagsgeschenk, Überraschungstüten für alle Kinder und je ein Gratisgetränk in der Dunkelbar sind im Preis von 13 oder 15 EUR mit inbegriffen.

Mehr Informationen:
http://mitkid.de/ausflug-kinder/Frankfurt-Dialogmuseum-Frankfurt-0e9d8a


Auf Google Map anzeigen

Buch-Rezension: pmv Freizeitführer Rhein-Main mit Kindern von Eberhard Schmitt-Burk

Samstag, 24. Oktober 2009

pmv Freizeitführer Rhein-Main mit Kindern von Eberhard Schmitt-Burk

pmv Freizeitführer Rhein-Main mit Kindern von Eberhard Schmitt-Burk

Der Freizeitführer für Kinder ist aufgeteilt in die Kapitel
* Frankfurt: Zu Wasser und zu Land
* Frankfurt: Tiere und Abenteuer
* Frankfurt: Wissen und Kultur
* Offenbach bis Seligenstadt
* Mörfelden bis Rodgau
* Darmstadt & der Süden
* Rhein & Ried
* Höchst & Untermain
* Info & Verkehr

Entsprechend finden Eltern und Kinder in den Frankfurter Rubriken unterschiedlicheste Ziele vor: Schwimmbäder, Möglichkeiten zum Bootfahren, Radwege, Skatebahnen, Reitställe, Minigolfanlagen, Grillplätze, Spielplätze, Museen, Kindertheater, Büchereien und noch so einiges mehr. In den anderen Regionen sind die Angegbote ähnlich aufgeschlüsselt.

Im Text spricht der Autor Kinder direkt an. Rad- und Spazierwege sind recht gut erklärt, so daß größere Kinder sich auch selbst damit zurecht finden können. Trotzdem sind auch genügend Tipps für Eltern mit kleineren Kindern dabei - der Autor hat mehrere Enkeln, an denen er verschiedene Ziele “ausprobiert” hat.

Öffnungszeite, Eintrittspreise und Anschrift: Alle wichtigen Daten sind vorhanden. Zusätzlich wird erwähnt, wo in der Nähe Spielplätze sind oder kindgerechte Restaurants. Am Seitenrand finden sich weitere Tipps, z. B. wo man bestimmte Themen im Internet recherchieren kann oder wo man Geburtstag feiern kann.

Fazit: Ein kompaktes Buch randvoll mit guten Tipps - unbedingt empfehlenswert!


Auf Google Map anzeigen

In Frankfurt auf Tauchgang gehen: Tiefseeausstellung

Mittwoch, 7. Januar 2009

Fangzahn - Tiefseeausstellung in Frankfurt

Fangzahn - Tiefseeausstellung in Frankfurt

Nach wie vor ist die Tiefsee für uns Menschen eine geheimnisvolle Region. In Frankfurt kann man sich nun auf eine faszinierende Entdeckungsreise begeben. Dabei erfahren die Besucher nicht nur etwas über die moderne Tiefseeforschung, sondern auch über die Geschichte der Forschungsarbeiten, die bereits im Jahre 1873 begann. 1930 unternahmen zwei Tiefseeforsscher in einer Tauchkugel mit nur eineinhalb Meter Durchmesser viele Tauchgänge - auch ein Modell dieser Kugel ist vorhanden.

Aber die Besucher gehen auch selbst auf Tauchfahrt. Das U-Boot Mariana simuliert einen Tauchgang, bei dem die staunenden Besucher selbst auf die Bewohner der Meerestiefen treffen.

Regelmäßig finden auch Führungen für Kinder und Jugendliche statt, rechtzeitige Voranmeldungen sind notwendig.

12. Januar (Montag), 15:00 Uhr - Expedition in die Tiefsee
Kinderführung ab 7 Jahren

12. Januar (Montag), 16:00 Uhr - Tiefenrausch
Jugendführung ab 11 Jahren

14. Januar (Mittwoch), 16:00 Uhr - Entdecke die Tiefsee
Führung für Kinder von 7 bis 10 Jahren

05. Februar (Donnerstag), 15:00 Uhr - Auf den Spuren des Pottwals
Führung für Kinder von 4 bis 6 Jahren

13. Februar (Freitag), 20:30 Uhr - Abtauchen in die Tiefsee
Taschenlampenführung für Familien

Eintritt: Erwachsene ab 16 Jahren 6 EUR, Kinder ab 6 Jahren 3 EUR.
Adressse: Tiefsee-Ausstellung im Senckenberg
Forschungsinstitut und Naturmuseum, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt
Internet: http://www.tiefsee.senckenberg.de


Auf Google Map anzeigen

Einmal Staunen bitte! EXPLORA ScienceCenter Frankfurt

Montag, 22. Dezember 2008

Explora Museum und Frankfurt

Explora Museum in Frankfurt

Da müssen sich Eltern mal nicht darum sorgen, ob es denn für sie selbst langweilig wird, wenn die Kinder sich gut unterhalten oder umgekehrt. Die Explora in Frankfurt zieht bestimmt jeden in ihren Bann. Von der Stereo-Fotografie des frühen 19. Jahrhunderts, über 3D-Bilder, Wackelbilder und die Suchbilder des “Magischen Auges” bis zu Holografien und der ganzen Welt der optischen Täuschung ist für Staunen und Zweifeln, Wundern und Aha!-Erlebnisse ausreichend gesorgt. Interaktive Elemente kommen nicht zu kurz.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Frankfurt-am-Main-EXPLORA-ScienceCenter-Frankfurt-b03755


Auf Google Map anzeigen

Kinderfilmfestivals in Deutschland

Samstag, 15. November 2008

Wie wäre es bei dem kalten Novemberwetter mit einem gemütlichen Kino-Besuch? Anschließend bei Kakao und Kuchen noch über den Film reden und schon habt Ihr einen wunderschönen Nachmittag verbracht. In vielen Gebieten Deutschlands finden jetzt Kinderfilmfestivals statt, bei denen besondere, oft preisgekrönte Filme gezeigt werden, zum Beispiel:

Wolfsburg, Berlin, Landau, Koblenz, Görlitz
Bundesweites Filmfestival Ausnahme|Zustand 2008 – Verrückt nach Leben

'Übergeschnappt' von Martin Koolhoven, NL 2005

'Übergeschnappt' von Martin Koolhoven, NL 2005

Erwachsenwerden ist kein Kinderspiel! Jugendliche müssen kämpfen, um in unserer Zeit zu bestehen. Ausnahme|Zustand 2008 – Verrückt nach Leben präsentiert 12 aktuelle nationale und internationale Filme, die vom alltäglichen Wahnsinn jugendlicher Lebenswelten zwischen Einsamkeit, Angst, Schulversagen, Hoffnungslosigkeit, Gewalt, Drogen und Suizid erzählen. Vor allem aber zeigen sie, was junge Menschen stark macht: Freundschaft, Respekt, gebraucht und geliebt zu werden.
Das Festival reist 2008 und 2009 durch ganz Deutschland. Wir führen hier die Termine in nächster Zeit auf.
18.11. - 21.11.2008 Wolfsburg, Kino im Hallenbad
19.01. - 24.01.2009 Berlin, Kleisthaus
22.01. - 08.02.2009 Landau, Universum Kinocenter
26.01. - 30.01.2009 Koblenz, Odeon-Apollo-Kinocenter
28.01. - 04.02 2009 Görlitz, Camillokino
http://www.ausnahmezustand-filmfest.de/

Frankfurt (Oder), Brandenburg, Rheinsberg, Kloster Lehnin
“Ich habe einen Traum” - 17. Kinderfilmfest im Land Brandenburg
Seit dem 15. September 2008 ist dieses Kinderfilmfest auf Tour und bringt Filme auch dorthin, wo es gar keine Kinos mehr gibt. Präsentiert werden sieben Spielfilme sowie ein Kurzfilmprogramm und ein Bilderbuchkino für ganz kleine Kinder.
16. – 21.11.2008, Frankfurt (Oder), Mehrgenerationenhaus „Mikado“
24. – 28.11.2008, Brandenburg, KiJu
02. – 05.12.2008, Rheinsberg, Stadtbibliothek Rheinsberg
08. – 12.12.2008, Kloster Lehnin, Bibliothek Lehnin
http://www.bildung-brandenburg.de/kinderfilmfest.html

Quern
Video-Film-Fest Schleswig-Holstein 2008
22. November 2008
Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren konnten eigene Kurzfilme einreichen. Während des Filmfests werden die von der Jury ausgewählten Filme gezeigt, die um Preise von insgesamt 1500 Euro konkurrieren. Natürlich sind die jungen Filmemacher mit dabei.
http://www.lag-film-sh.de/cms/videofilmfest/

Düsseldorf
23. KinderKinoFest Düsseldorf
20. bis 26.11.2008
Das KinderKinoFest zeigt insgesamt fast 30 Filme, darunter Filmklassiker, aber auch ein paar Neuerscheinungen. Die Mehrzahl der Filme ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, aber auch für die größeren und kleineren Kinder werden jeweils drei Filme angeboten.
http://www.kinderkinofest.de/programm/filme/

Köln
Cinepänz - 19. Kölner Kinderfilmfest
22. bis 30.11.2008
Acht Premierenfilme, sieben Repertoire-Filme (darunter auch Kurzfilmsammlungen), zehn Filme zum Thema Respekt (gegenüber anderen Kulturen) und zehn Filme unter dem Titel “See You th” für Jugendliche werden in diversen Kinos, Bürgerzentren und Begegnungstätten in ganz Köln zu sehen sein.
http://www.cinepaenz.de

Frankfurt
21. Hessisches JugendMedienFestival Visionale 08
21. bis 23.11.2008
Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren konnten eigene Kurzfilme einreichen. Am Sonntag findet dann die Preisverleihung für die Sieger statt.
http://www.visionale-hessen.de

Stuttgart
Stuttgarter Kinderfilmtage
25. bis 30.11.2008
Sechs Filme stehen im Wettbewerbsprogramm, außerdem wird ein Film für “Jung und Alt gemeinsam” gezeigt. Vier ältere und neuere französische Kinderfilme runden das Programm ab. Zu jedem der Filme wird im Anschluss ein Filmgespräch angeboten.
http://www.stuttgarter-kinderfilmtage.de