Artikel-Schlagworte: „ernährung“

Gesunde Ernährung für Kinder in der Spargelzeit

Freitag, 15. Juni 2012

Er kündigt den Beginn der Sommerzeit an, schmeckt in vielen Variationen und auch die Kleinen finden Gefallen an ihm! Die Rede ist von Spargel, der in der Zeit von April bis Juni überall zu kaufen ist. Traditionell ist der Johannistag am 24.Juni laut Bauernregel der letzte Tag, an welchem Spargel gestochen werden soll.

Spargel enthält neben wichtigen Vitaminen auch viel Kalium, Phosphor und Kalzium.
Durch den geringen Fettanteil von durchschnittlich 0,5Gramm pro 100Gramm und dem hohen Nährstoffanteil zählt Spargel zu den kalorienarmen und gesunden Lebensmitteln.
Haben Sie also keine Scheu Spargel auch auf den Teller Ihres Kindes zu bringen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind während und nach dem Essen von Spargel genügend Wasser zu sich nimmt, da Spargel eine starke harntreibende Wirkung besitzt, um Austrocknung vorzubeugen. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass bei der Zubereitung nicht zu stark gewürzt wird und scharfe Zutaten nur in Maßen beigefügt werden.

Spargel - in jedem Alter ein Highlight! @ ILMARTO / flickr

Spargel - in jedem Alter ein Highlight! @ ILMARTO / flickr

Spargelrezepte für die Kleinen

Spargel kann vielfältig zubereitet werden. Gewöhnlich wird der geschälte Spargel in einem mit Salz, Zucker und Butter angereicherten Wasser gekocht. Beliebte Beilage sind Kartoffeln, Fleisch und Fisch und dazu noch eine cremige Sauce hollandaise.

Neben den traditionellen Spargelgerichten kann Spargel auch bei außergewöhnlichen Kreationen eingesetzt werden. Bereiten Sie beispielsweise einen Spargelsalat zu oder kombinieren Sie Grillgemüse mit Spargel und Pesto.

Wer selbst die Schale nicht einfach kompostieren möchte, zaubert aus ihnen als Grundlage eine herrliche Spargelsuppe, welche auch den Kleinsten unter uns schmecken kann.

Starten Sie mit kleinen Bissen und finden Sie so heraus ob und wie ihr Kind Spargel am liebsten mag. Wir wünschen Ihnen eine leckere Spargelzeit und Guten Appetit!