Kinderfreundlicher Urlaub garantiert: Schöne Ferienwohnung auf Usedom

0 Kommentare      11.07.2012, 08:07 Uhr   |   Von Judith

Vom gemeinsamen Sommerurlaub sollen alle was haben: Die Eltern wollen sich erholen, Kinder wollen etwas erleben. Wer gerne ans Meer fährt, ist an der Ostsee richtig, denn die schöne Ferienwohnung auf Usedom bietet für Groß und Klein ruhige Ferien an.

Natur erleben am Wasser und im Wald

Copyright: Gerald Schilling

Copyright: Gerald Schilling

Die östlichste zu Deutschland gehörende Ostseeinsel Usedom ist mit ihrer weiten Dünenlandschaft und den Kiefernwäldern der perfekte Ort für einen kinderfreundlichen Urlaub. Eine schöne Ferienwohnung auf Usedom bietet Familien mit Kindern Platz und Gemütlichkeit. Lärm, Stress und Hektik können hier losgelassen werden, egal ob am Strand oder im Garten der Ferienwohnung – und die Kinder haben die Möglichkeit, sich frei zu bewegen, am Strand zu toben, im Garten zu schaukeln oder im Wald nach Fröschen zu suchen. Kinderfreundliche Sandstrände laden ein, große Sandburgen zu bauen, während die Eltern in einem der vielen Strandkörbe entspannen.

Lage und Ausstattung garantieren idealen Urlaub

Einige Ferienwohnungen verfügen über direkten Zugang zum Strand, sodass die schöne Ferienwohnung auf Usedom direkt mit dem Spaß an Strand und Wasser verbunden ist. Viele Ferienwohnungen haben auch Fahrräder, die von den Gästen genutzt werden können. Ob auch ein Fahrradkindersitz vorhanden ist, sollte jedoch vorher abgeklärt werden. Neben Bällen und Sandspielzeug für draußen ist in vielen Ferienwohnungen auch Spielzeug für Regentage vorzufinden. Bei der Buchung sollte bedacht werden, dass eine Ferienwohnung in ausreichender Größe auch bei schlechtem Wetter einen angenehmen Aufenthalt garantiert.

Tipps und Hinweise für kinderfreundliche Ausflüge

Meistens liegt in der Ferienwohnung ein Stapel an Informationsmaterial bereit, welche Hinweise auf gemeinsame Ausflugsmöglichkeiten bereithalten. Egal ob die Kinder an alten Windmühlen oder Erfindungen interessiert sind, für jeden ist hier etwas dabei. Vor allem die Tierfreunde kommen auf ihre Kosten, denn die Ostseeinsel Usedom hat neben dem Fisch im Wasser auch noch einige andere Tierattraktionen zu bieten. So gibt es eine Schmetterlingsfarm, ein Tropenhaus mit exotischen Tierarten sowie ein Wisentgehege. Auch kulturelle Angebote wie Kindertheater und Erlebnisgastronomie unterstreichen das kinderfreundliche Angebot auf der Insel. Einige Ferienanlagen bieten sogar Kinderbetreuung an. Dort werden die Kinder altersgerecht betreut und unterhalten, während die Eltern Zeit für sich genießen können. Erfolgt am Abend die Rückkehr in die schöne Ferienwohnung auf Usedom, so können alle Familienmitglieder ihre Erlebnisse miteinander teilen. Auch ein gemeinsames Abendessen auf der Terrasse, wo die Kinder auch noch spielen können, rundet einen Tag auf der Ostseeinsel ab.

Schöne Ferienwohnung auf Usedom buchen

Der kinderfreundliche Urlaub auf Usedom kann entweder über das Reisebüro oder online gebucht werden. Für Angebote von Privatpersonen lohnt ein Blick in Tageszeitungen oder Magazine. Selbstverständlich können auch Tipps aus dem Freundeskreis hilfreich sein, um eine schöne Ferienwohnung auf Usedom zu finden.

Spiele für Kinder - machen Ihr Kind gesund!

0 Kommentare      09.07.2012, 16:07 Uhr   |   Von Judith

Draußen, drinnen, alleine oder in der Gruppe - Spiele für Kinder und Spiele mit Kindern fördern sowohl die Entwicklung als auch die Neugier der Kleinen. Motorische und Psychische Fähigkeiten, wovon Kinder ihr Leben lang profitieren, werden unterstützt und weiterentwickelt. Zudem werden Sozialkompetenzen sowie auch eigenständiges Aneignen von Wissen unterstützt und ausgebildet.

Spiele für drinnen

SanShoot@Flickr

SanShoot@Flickr

Traditionelle Spiele vom Kindergeburtstag, wie Topfschlagen, Eierlauf und Reise nach Jerusalem sind beliebt und können in leicht abgewandelter Form auch als Unterhaltung im Alltag eingesetzt werden. Wenn man in schon bestehende und auch neue Kinderspiele Musik integriert oder den Kleinen sogar künstlerisches Engagement abverlangt, können auch Indoor-Spiele für Kinder noch abwechslungsreicher und interessanter werden.

Sollte es mal etwas ruhiger zugehen, bieten sich Basteln, Stadt-Land-Fluss und Schiffe versenken oder Brettspiele, wie Mensch ärger dich nicht, an.

Hier zeigt sich, ob nun Brettspiel oder kreative Spiele, dass Kinder selbst bei schlechtem Wetter nicht einfach nur vor dem Fernseher oder PC sitzen müssen!

Spiele für draußen

Stadt, Wald oder Garten– der Ort ist egal – die Hauptsache ist, die Kleinen sind aktiv!
Bewegung an der frischen Luft ist gut für die Gesundheit und das Sammeln wichtiger kognitiver Erfahrungen. Aktivitäten und Spiele für Kinder in der Natur sind keine Frage des Wetters, sie sind meist nur eine Frage der richtigen Kleidung. Spiele für Kinder im Schnee im Winter machen genau so viel Spaß wie Wasserspiele im Sommer, Voraussetzung ist natürlich die angepasste Kleidung.

Neben Spielplätzen bieten sich zudem Outdoor-Spiele mit Kindern wie Slackline, dem modernen Seiltanz, sowie auch Verstecken und Fangen in allen Variationen an. Nicht zu vergessen sind Kreide-Mal-Spiele wie Himmel und Hölle, Hüpfspiele und Ballspiele in vielen Facetten. Für den Winter bieten sich Spiele mit Kindern, wie Schneeballschlachten und Schlittenfahrten prima an.

Die Natur selber ermöglicht Kindern ihre Umwelt spielerisch neu zu entdecken. So sind Fühl- und Riechspiele für Kinder in der Natur zugleich sehr interessant wie auch zum Lernen für Kindergarten und Schule sehr gut einsetzbar.

So gelingt der Umzug mit kleinen Kindern

0 Kommentare      06.07.2012, 16:07 Uhr   |   Von Judith

Ein neuer Job in einer anderen Stadt, Familienzuwachs oder auch das lang ersehnte Haus im Grünen – Es gibt so viele Gründe für einen Umzug, doch alle haben sie eins gemeinsam: Mit dem Umzug gehen zum Teil große Veränderungen einher und davor muss noch jede Menge erledigt werden. Gerade mit Kindern ist es da besonders wichtig, auf ein paar Dinge zu achten und Fristen einzuhalten, damit der Weg ins neue Zuhause für alle ein schönes Erlebnis wird.

Kinder für den Umzug sensibilisieren

Quelle: Dennis Carrigan - Fotolia.com

Quelle: Dennis Carrigan - Fotolia.com

Als Mutter sorgt man sich natürlich besonders darum, wie der Nachwuchs wohl die räumlichen Veränderungen, die durch einen Umzug entstehen, verkraften wird. Man stellt sich Fragen wie: Habe ich an alles gedacht? Was muss noch organisiert werden? Was packen wir zuerst ein und was zuletzt? Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass man als Mutter dennoch stets einen kühlen Kopf bewahren muss und dem Kind immer ein sicheres Gefühl geben muss, dass man es auch im neuen Zuhause gemütlich haben wird und auch neue Freunde sicherlich schnell gefunden sind. Bezieht man die Kinder auch in die Vorbereitungen mit ein und sucht beispielsweise zusammen die Wandfarbe für das neue Kinderzimmer aus, kann man auch die Vorfreude der Kleinen schüren und sie so über den Verlust der alten Freunde und der alten Umgebung hinweg trösten.

Ganz wichtig ist es also, dass Mama und Papa mit ihren Kindern über den bevorstehenden Umzug sprechen und ihnen altersgerecht vermitteln, was in nächster Zeit auf sie zukommt. Ein Umzug ist ein großer Einschnitt. Jedes Kind reagiert anders darauf, je nach Alter oder Charakter kann er eher Stress oder auch ein Abenteuer sein. Sie können ruhig zugeben, dass die neue Stadt am Anfang ganz anders sein wird als das alte Zuhause, doch machen Sie Ihren Kindern auch Mut: Auch im neuen Kindergarten wird es nette Spielkameraden geben und das neue Kinderzimmer wird womöglich auch größer sein als das alte in der kleinen Wohnung.

Viel Zeit mit Mama und Papa

Damit die Kleinen trotz der großen Veränderungen nicht zu kurz kommen, sollten Eltern auch während des Umzugs viel Zeit mit ihnen verbringen. Dabei ist es sehr hilfreich, sich rechtzeitig nach dem passenden Umzugshelfer umzusehen. Eine gute Firma übernimmt einen Großteil der Organisation, transportiert Möbel und Kisten und bringt alles sicher ins neue Zuhause. Im Bedarfsfall hilft sie auch beim Ein- und Auspacken im neuen Zuhause, so dass wieder schneller alles an Ort und Stelle ist und man gar nicht erst tage- oder wochenlang im ungemütlichen Chaos hausen muss. Engagiert man also professionelle Umzugshelfer, so haben Mama und Papa mehr Zeit, sich um den ängstlichen oder aufgeregten Nachwuchs zu kümmern und gemeinsam das neue Kinderzimmer zu planen und sich vom alten zu verabschieden.

Tipps für den Umzug mit Kindern

  • Beziehen Sie die Kinder mit in die Planung ein, sodass sie nicht das Gefühl haben, kleine Störenfriede zu sein. Je nach Alter können Kinder oft schon richtig mithelfen, z.B. indem sie die Kisten im Kinderzimmer zukleben oder beschriften.
  • Erlauben Sie jedem Kind, ein Kuscheltier oder Spielzeug während des Umzugs zu behalten statt es einzupacken. Der vertraute Teddybär gibt Sicherheit für die aufregende Zeit, bis man im neuen Zuhause angekommen ist.
  • Achten Sie darauf, dass Sie alle notwendigen Utensilien so einpacken, dass Sie sie griffbereit haben, damit nicht am Abend die Zahnbürste oder die Schmusedecke fehlt.
  • Gerade für kleine Kinder sind Rituale wichtig. Halten Sie deswegen ein Bilderbuch bereit, welches im Idealfall eines zum Thema Umzug sein sollte. Sie können es abends vor dem Einschlafen oder in einer ruhigen Minute zwischendurch vorlesen.
  • Wenn es gar zu stressig wird, kann es hilfreich sein, die Kinder für ein paar Stunden den Nachbarn anzuvertrauen oder einen Babysitter zu engagieren. So haben Sie mehr Freiraum und die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben, statt zuzusehen, wie die Umzugshelfer ihr Spielzeug im Möbelwagen verstauen.

So wird der Umzug für alle entspannter

Was Ihnen und Ihren Kindern den Umzug jedenfalls erleichtern wird, ist eine gute Planung. Machen Sie sich eine Checkliste mit allem, was erledigt werden muss und überlegen Sie sich einen ungefähren Zeitplan. Ob mit einer Umzugsfirma oder privaten Umzugshelfern – in jedem Fall sollten Sie das aufwendige Ein- und Auspacken nicht allein bewältigen müssen. Ist der Umzug dann erst einmal geschafft, freuen sich die Umzugshelfer über ein gemeinsames Grillen im neuen Garten – und das ist dann auch für die Kleinen wieder ein großer Spaß.

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN

0 Kommentare      03.07.2012, 12:07 Uhr   |   Von Desiree

ein Gigant undter vielen

ein Gigant undter vielen

Als die BBC mit ihrer zweiteiligen Dokumentation die Zuschauer mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen wollte, war wohl noch nicht absehbar welcher Hype daraus entstehen würde. Weltweit haben inzwischen schon 700 Millionen Zuschauer die Serie gesehen, weshalb sich auch niemand mehr über die zahlreichen internationalen Auszeichnungen wundert.

Passend zur Doku haben detailverliebte Spezialisten es geschafft, ein  Familienspektakel der ganz besonderen Art auf die Beine zu stellen.
Nachdem die Show in Australien und den USA die Menschen zu tiefst beeindruckt und begeistert hat, kommt diese nun auch zu uns. Neben den deutschen Aufführungsorten Stuttgart, München, Leipzig, Oberhausen und Frankfurt gastiert das Schauspiel Anfang 2013 auch in Wien.
Bislang erlebten rund 7,5 Millionen Menschen in über 200 Städten eine der 1800 Vorstellungen.

Auf eine unglaublich realistische Art und Weise verzaubert die Crew das Publikum.  Sie ermöglicht es Forschern jeden Alters, sich um bis zu 65 Millionen Jahre zurück versetzt zu fühlen. Diese Reise in die Urzeit geht unter garantiert die Haut. Vor allem, wenn die lebensgroßen Dinos mit bis zu 11 Metern Höhe, 17 Metern Länge und 1,6 Tonne Gewicht sich verhalten, wie sie es damals taten. Diese Urzeitriesen einmal live zu sehen ist ein ganz unbeschreibliches Gefühl.
Die verschiedensten Spezialeffekte sorgen für unbeschreiblich spannende Unterhaltung und fesseln jeden einzelnen, eine Pause mit einbegriffen, ganze 96 Minuten lang.
Diese Live-Show ist etwas neues, noch nie da gewesenes, das den Aufstieg und Fall der Saurier aufzeigt.
Vom Auseinanderbrechen der Kontinente, dem Wandel der Wüsten in Prärien, der Bildung der Ozeane und Vulkanausbrüchen bis hin zum finalen Meteoriteneinschlag ist alles mit dabei.

Weitere Infos gibt’s auch unter http://www.dinosaurier-live.de/.

Wie wünschen eine tolle Zeit in der Vergangenheit!

Mode für die Kleinen - Styleguide für aktuelle Jeansmodelle

0 Kommentare      28.06.2012, 09:06 Uhr   |   Von Judith

Online-Shop Kixx-Online

Kixx Online

Die gute alte Denim Jeans erfindet sich als absoluter Dauerbrenner und Must-Have in jedem Kleiderschrank jedes Jahr wieder neu. Kinder entwickeln heutzutage immer früher ein Gefühl für Modebewusstsein und so steht man bei dem Wunsch nach einer neuen „arc-Fit“-Jeans schnell ratlos dar. Wer nichts riskieren möchte, greift auf altbekannte Marken und Größen zurück von denen man sicher ist, dass sie passen. Für alle, die in Sachen Schnitt etwas riskieren möchten, gibt es hier einen kleinen Styleguide:

Der richtige Griff beim Online Kauf

Für Sie getestet und entdeckt: Der Online-Shop Kixx Online bietet mit fast 100 verschiedenen Marken eine schier unendliche Auswahl an Markenkleidung für Babys, Kinder und Teenager.
Auf der Suche nach einer Jeans leitet ein einfach zu bedienender Filter schnell auf die richtige Seite. Wer bereits seine Lieblingsmarke ins Auge gefasst hat, gelangt mit einem Klick in den jeweiligen Markenshop.

Die Marke Blue Rebel liegt mit dem zurzeit gefragtesten Modell „tapered-Fit“ voll im Trend. Durch den tief sitzenden Schritt kombiniert mit schmal zulaufenden Hosenbeinen entsteht ein moderner Skater-Look, der in Skandinavien entstanden ist, wo die Jungs schon länger zu schmal geschnittenen Hosen greifen. Wem dieses Modell zusagt, der ist mit der oben genannten „arc-Fit“-Jeans ebenfalls gut bedient. Im Gegensatz zur „tapered“-Jeans sind die Seitennähte der schmal zulaufenden Hosenbeine gedreht.

Skinny, Chino, Boyfriend & Co

Kinder-Jeans von Kixx Online

Kinder-Jeans bei Kixx Online

Mädels greifen noch stets am liebsten zur schmal geschnittenen, eng anliegenden Skinny-Jeans. Dieses vom Oberschenkel bis zum Knöchel eng anliegende Modell lässt sich wunderbar mit weit geschnittenen Oberteilen kombinieren. Der leichte Stretchanteil sorgt für genügend Bewegungsfreiheit. Lässige Girls bevorzugen hingegen ein locker geschnittenes Boyfriend-Modell. Der tiefsitzende Schritt und die umgeschlagenen Hosenbeine erwecken den Eindruck als hätte man die Hose geradewegs aus dem Schrank seines großen Bruders geklaut. Auch die Chinohose, eine leichte Stoffhose mit Paspeltaschen auf der Rückseite und Bundfalten auf der Vorderseite, die uns in diesem Sommer in allen erdenklichen Farben aus den Regalen entgegenleuchtet, wird im Winter als Jeansmodell neu aufgelegt. Egal ob Mädchen oder Junge, wer ganz besonders auffallen möchte, stattet seinen Kleiderschrank für die Herbst/Winter Saison 2012 mit einer Jeans mit Hosenträgern aus.

ICE AGE 4 kommt in die Kinos

0 Kommentare      22.06.2012, 13:06 Uhr   |   Von Desiree

Die ersten drei Filme begeisterten in Deutschland bereits über 20 Millionen Kino-Zuschauer. Auch im vierten Teil der Erfolgsreihe sind Mammut Manfred, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego wieder die liebenswerten Hauptfiguren, die gemeinsam ihr bisher größtes, eisiges Abenteuer erleben: Getrennt von ihrer Herde landen die drei auf einem einsamen Eisberg auf dem Meer und begegnen dort auf ihrer Reise fremden Meeresbewohnern und furchterregenden Piraten.

FRITT Kaubonbons haben dabei ab sofort eine attraktive „Starbesetzung“. Die beliebten Charaktere Sid, Manni, Diego (und viele mehr) aus dem neuen Film „ICE AGE 4-Voll verschoben“, der am 02. Juli in die Kinos kommt, sind ab sofort in den FRITT-Packungen als GRATIS-Sammelsticker, zu denen es ein cooles ICE AGE Sammelsticker-Poster gibt, enthalten. Zusätzlich versüßt für kurze Zeit die limitierte Aktionssorte FRITT „blue ice“ mit Eisbonbon-Geschmack den ICE AGE 4-Fans die Wartezeit bis zum Kinostart.

Viel Spaß beim Schauen und beim Naschen!