Wintermärchen in Ruhpolding mit speziellem Ferienprogramm

0 Kommentare      14.12.2008, 10:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Spaß im Schnee - Bild: © duwitt - Pixelio.de

Spaß im Schnee - Bild: © duwitt - Pixelio.de

Im bayrischen Ruhpolding, ganz im Süden zwischen Chiemsee und Salzburg gelegen, feiert der Freizeitpark Ruhpolding sein Wintermärchen. Vom 20. Dezember 2008 bis zum 6. Januar 2009 sind nicht nur alle wintertauglichen Attraktionen geöffnet, es findet jeden Tag auch noch ein unterschiedliches Programm statt. Von der Pferdeschlittenfahrt über das Kinder-Musizieren bis zum Winterfeuer ist wirklich für jeden etwas dabei.

Die klassischen Attraktionen wie der Drachenritt Siegfried, das Kristallbergwerk, das überdachte Rutschparadies mit Freifall-, Röhren- und Wellenrutsche, Spiegel-Galerie, Trampolin und Box-Autos sind zugänglich. Zusätzlich werden Rodelschlitten gestellt und an manchen Tagen darf man sich sogar auf dem Schneemobil durch die winterliche Landschaft kutschieren lassen.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Ruhpolding-Freizeitpark-Ruhpolding-5e920a


Auf Google Map anzeigen

In den Weihnachtsferien die Eifel erkunden

0 Kommentare      12.12.2008, 10:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Der Rursee in der Eifel - Bild: J. Wagner

Der Rursee in der Eifel - Bild: J. Wagner

Der Naturpark Eifel bietet an jedem ersten Sonntag im Monat einen kostenfreien Familientag an, der meistens auf Kinder im Grundschulalter ausgerichtet ist. Eine Tour ist auch schon für Kindergartenkinder interessant. Zweieinhalb Stunden lang entdecken Kinder die Natur mit allen Sinnen. In den Schulferien wird das Angebot aufgestockt: viermal in der Woche finden unterschiedliche Touren statt. Da nur 20 Personen teilnehmen können, ist eine Anmeldung spätestens am Vortag notwendig.

Und wer sagt denn, dass man nur vor dem Fernseher auf das Christkind warten kann? Oder alle Weihnachtsnachmittage bei Oma und Opa verbringen muss? Kinder, die sich zwischendurch mal an der frischen Luft in der Eifel austoben konnten, sind danach auch wieder geduldiger, wenn es darum geht, mit Tante und Onkel am Esstisch zu sitzen. An allen drei Weihnachtstagen und Silvester finden die Familientage statt!

23.12. Dienstag 14:30 Uhr
Familientag: Zwergenwald
Auf Phantasiepfaden durch den Wald.
Der Wald ist Schauplatz unzähliger Märchen und Geschichten - auch Zwerge soll es da geben. Zusammen mit Eltern und Geschwistern suchen wir im Wald nach Zwergenhäuschen, -sträßlein und -geschichten. Diese Wanderung ist besonders gut für Kinder im Kindergartenalter geeignet.
Treffpunkt und Anmeldung:
Heilsteinhaus, Franz-Becker-Str. 2, 52152 Simmerath-Einruhr, Ruf: 02485-317

24.12. Mittwoch 14:30 Uhr
Familientag: Abenteuer Waldschatz
Eine Reise durch den Märchenwald.
Eine alte Schatzkarte taucht auf und führt Euch in den Nationalparkwald. Eine gute Portion Spürsinn und Ideen werden von Euch verlangt, um den Schatz im Wald zu finden.
Treffpunkt und Anmeldung:
Nationalpark-Tor Heimbach, An der Laag 4-6 (im Bahnhof), 52396 Heimbach, Ruf: 02446-805790

25.12. Donnerstag 14:30 Uhr
Familientag: Tierspuren im Nationalpark
Ein Besuch bei den Waldbewohnern.
Folgt den Spuren der Wildtiere im Nationalpark und Ihr werdet viel über ihr Leben erfahren. Versetzt Euch in die Lage der Waldbewohner, erprobt Jagdtaktiken und lest Spuren. Bestimmt wird Euch das ein oder andere Tier über den Weg laufen.
Treffpunkt und Anmeldung:
Nationalpark-Tor Höfen, Hauptstr. 72, 52156 Monschau-Höfen, Ruf: 02472-8025779

26.12. Freitag 14:30 Uhr
Familientag: Baumfreunde und Zauberkräuter
Entdeckt die Pflanzenwelt des Nationalparks. Wie spannend es sein kann, sich mit unseren Waldpflanzen zu beschäftigen, erfahrt Ihr auf diesem kleinen Waldspaziergang. Hier könnt Ihr Euch einen Baumfreund suchen, Pflanzen ertasten und beschnuppern, Pflanzenrätsel knacken oder unter Bäumen rastend bezaubernden Baummärchen lauschen.
Treffpunkt und Anmeldung:
Nationalpark-Tor Gemünd, Kurhausstr. 6, 53937 Schleiden-Gemünd, Ruf: 02444-2011

30.12. Dienstag 14:30 Uhr
Familientag: Baumfreunde und Zauberkräuter
Wie spannend es sein kann, sich mit unseren Waldpflanzen zu beschäftigen, erfahrt Ihr auf diesem kleinen Waldspaziergang. Hier könnt Ihr Euch einen Baumfreund suchen, Pflanzen ertasten und beschnuppern, Pflanzenrätsel knacken oder unter Bäumen rastend bezaubernden Baummärchen lauschen.
Treffpunkt und Anmeldung:
Heilsteinhaus, Franz-Becker-Str. 2, 52152 Simmerath-Einruhr, Ruf: 02485-317

31.12. Mittwoch 14:30 Uhr
Familientag: Begegnung mit dem wilden Wald
Wildnistraining im Nationalpark. Entdeckt mit uns die wilden Seiten des Nationalparks. Woran erkennt Ihr wilden Wald? Kennt Ihr warme und kalte Bäume, heilende, giftige und schmackhafte Pflanzen? Gibt es wilde Tiere, vor denen Ihr Euch im Nationalpark in Acht nehmen müsst? Woran könnt Ihr Euch in der Wildnis orientieren? Diese Fragen und noch vieles mehr werden wir im Nationalpark erforschen.
Treffpunkt und Anmeldung:
Nationalpark-Tor Heimbach, An der Laag 4-6 (im Bahnhof), 52396 Heimbach, Ruf: 02446-805790

1.1. Donnerstag 14:00 Uhr
Familientag: Von A wie Ameise bis Z wie Zitronenfalter
Wir werden bei diesem Erlebnis die kleinen Geheimnisse am Wegesrand lüften, mit kleinen Hilfsmitteln den Nationalpark untersuchen, im Wald ein wenig die Seele baumeln lassen und mit der ganzen Familie im Nationalpark spielen.
Anmeldung bis zum Vortag beim Nationalpark-Tor Höfen, Hauptstr. 72, 52156 Monschau-Höfen unter Telefon 0 2472. 802 57 79

2.1. Freitag 14:00 Uhr
Familientag: Zwergenwald
Der Wald ist Schauplatz unzähliger Märchen und Geschichten - auch Zwerge soll es geben. Zusammen mit Euren Eltern und Geschwistern suchen wir im Wald nach Zwergenhäuschen. Diese Wanderung ist besonders gut für Kinder im Kindergartenalter
Anmeldung bis zum Vortag beim Nationalpark-Tor Gemünd, Kurhausstr. 6, 53937 Schleiden-Gemünd unter Telefon 0 24 44. 20 11

4.1. Sonntag 11:00 Uhr
Familientag: Begegnung mit dem wilden Wald
Entdeckt mit uns die wilden Seiten des Nationalparks. Woran könnt Ihr den wilden Wald erkennen? Kennt Ihr warme und kalte Bäume, heilende, giftige und schmackhafte Pflanzen? Gibt es wilde Tiere, vor denen Ihr Euch im Nationalpark in Acht nehmen müsst? Woran könnt Ihr Euch in der Wildnis orientieren? Diese Fragen und noch vieles mehr werden wir im Nationalpark erforschen.
Anmeldung bis zum Vortag beim Nationalpark-Tor Heimbach, An der Laag 4-6 (im Bahnhof), 52396 Heimbach unter Telefon 0 24 46. 805 79-14

6.1. Dienstag 14:00 Uhr
Familientag: Tierspuren im Nationalpark
Folgt den Spuren der Wildtiere im Nationalpark. Versetzt Euch in die Lage der Waldbewohner, erprobt ihre Jagdtaktiken und lest ihre Spuren. Vielleicht werdet Ihr auch dem ein oder anderen Tier über den Weg laufen.
Anmeldung bis zum Vortag beim Nationalpark-Infopunkt Heilsteinhaus, Franz-Becker-Str. 2, 52152 Simmerath-Einruhr unter Telefon 0 24 85. 317

Weitere ausführliche Informationen über den Eifel-Nationalpark: http://www.nationalpark-eifel.de


Auf Google Map anzeigen

Adventszeit mit Plüschtieren und Weihnachtsmarkt im Steiff-Museum

2 Kommentare      11.12.2008, 13:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Weihnachten im Steiff-Museum

Weihnachten im Steiff-Museum

Kuscheltiere liegen am Heiligabend fast unter jedem Weihnachtsbaum und ganz oft ist sogar ein echtes Steiff-Tier mit dabei! Das Steiff-Museum ist deswegen ein besonders schönes Ziel für die Weihnachtszeit, zumal das Team auch noch besondere Advents-Attraktionen vorbereitet hat.

Nicht weit entfernt von Stuttgart und Ulm liegt der Ort Giengen an der Brenz. Auf 2.400 Quadratmetern präsentiert hier die Firma Steiff alle ihre Tieren aus der langjährigen Firmengeschichte - gegründet wurde die Margarete Steiff GmbH nämlich schon im Jahr 1880.

Nun zum weihnachtlichen Terminkalender:

13. Dezember 2008
Bäriges Plätzchenbacken: Von 14 bis 16 Uhr verwandelt sich das Museum in eine Weihnachtsbäckerei für Kinder

14. Dezember 2008
Weihnachtliches Bastelprogramm

19. bis 21. Dezember 2008
Steiff Weihnachtsmarkt: Von 10 bis 19 Uhr verzaubern die Steiff-Mitarbeiter den Platz vor dem Museum in einen Weihnachtsmarkt. Ein Kinderkarussell, ein Streichelzoo mit Schafen und Eseln und viele schöne Stände mit Erzgebirgskunst, Honigprodukten, Edelsteinen, Duftölen, Holzwaren und Wohnaccessoires laden Jung und Alt ein. Bei Glühwein, Tee, Bratwurst und Waffeln lässt die ganze Familie den
Tag gemütlich ausklingen.

20. Dezember 2008
Bäriges Plätzchenbacken: Von 14 bis 16 Uhr verwandelt sich das Museum in eine Weihnachtsbäckerei für Kinder

28. Dezember 2008
Schminken für Kinder

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Giengen-Steiff-Museum-039167


Auf Google Map anzeigen

Weihnachtsferien im Museum: Landesmuseum Württemberg in Stuttgart

3 Kommentare      10.12.2008, 10:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart bietet eine Auswahl an interessanten Programmen, Workshops und Führungen für Kinder an - auch innerhalb der Weihnachtsferien! Das ist doch mal eine gute Idee, wenn alle Familienmitglieder die Nase von Naschereien, Gesellschaftsspielen und Herumgammeln voll haben. Vor allem das Piraten-Programm, in dem Kinder in einem richtigen Piratenschiff herumtoben können, erfreut sich so großer Beliebtheit, dass eine Voranmeldung zu den Aktionen unbedingt notwendig ist.

Piratenschiff nur für Kinder im Landesmuseum Stuttgart

Piratenschiff nur für Kinder im Landesmuseum Stuttgart

Hier die Termine vom 21. Dezember 2008 bis zum 10. Januar 2009:

So, 21.12.2008, 11 Uhr
Dickens’ Christmas Carol, Lesung und Musik

Mo, 22.12.2008, 10 - 13 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Offene Werkstatt

Di, 23.12.2008, 10 - 13 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Offene Werkstatt

Fr, 2. Weihnachtstag, 26.12.2008 um 11 Uhr und um 14 Uhr
Piraten-Musical, von Kindern für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Di, 30.12.2008, 10 - 13 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Offene Werkstatt

Fr, 02.01.2009, 10 - 13 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Offene Werkstatt

Sa, 03.01.2009, 15 Uhr
Königin Olga erzählt, Kostümführung für Kinder und Erwachsene, Anmeldung erforderlich

So, 04.01.2009, 14 - 17 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Offene Werkstatt

So, 04.01.2009, 15 Uhr
Steine des Anstosses, Alte Geschichte(n) im Neuen Schloss, Studenten der Universität Stuttgart vom Institut für Alte Geschichte stellen verschiedene Aspekte römischen Lebens vor. Für Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren.

Mi, 07.01.2009, 15 - 17 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Kindernachmittag mit Führung und Basteln, Anmeldung erforderlich

Sa, 10.01.2009, 14 Uhr
Die Piraten, Eine Mitmach-Ausstellung für Kinder, Kostümführung, Anmeldung erforderlich

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Stuttgart-Landesmuseum-Wuerttemberg-6c95fd


Auf Google Map anzeigen

Würzburg: Weihnachtsmarkt und viel Theater für Kinder

0 Kommentare      08.12.2008, 11:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Würzburg: Weihnachtsmarkt und Theater-Angebot für Kinder

Würzburg: Weihnachtsmarkt und Theater-Angebot für Kinder - Bild: Congress Tourismus-Wirtschaft Würzburg

Die fränkische Stadt Würzburg ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sie stellt jetzt in der Weihnachts- und Ferienzeit auch ein besonders schönes Kultur-Programm für Kinder zusammen.

Natürlich darf auch der Weihnachtsmarkt nicht fehlen. 80 Stände, Karussells, Bläsermusik und gespielte Szenen aus der Weihnachtsgeschichte sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Ein zusätzlicher Künstlerweihnachtsmarkt findet an allen Adventswochenenden im Innenhof des Rathauses statt. Zierbrunnen, Holzspielzeug, fränkische Springerle, Schmuck, Töpfereien, Glühbier, Teddybären, Lichterhäuschen - das ist nur eine kleine Auswahl dessen, was Künstler und Kunsthandwerker hier präsentieren.

Aber nun zum kulturellen Angebot für Kinder in den Museen und Theatern Würzburgs:

Sa 20.12. Museumsführung für Kinder
11:00 Uhr
Die Weihnachtsgeschichte in Bildern
Die Führung stellt Kunstwerke vor, die das Weihnachtsgeschehen darstellen.
Museum am Dom, Eintritt und Führung: € 3,-
Anmeldung unter Tel. 09 31 / 38 66 56 00

Fr 26.12. Musical „Felix“
15:00 Uhr
Ein kleiner Hase auf großer Weltreise
CongressCentrum Würzburg
Karten: Erwachsene: € 23,- / 21,- / 19,-,
Kinder: € 20,50 / 18,50 / 16,50
Mainticket, Theaterstraße 10, Tel. 09 31 / 5 55 54

Das Weihnachtsmärchen 2008
Kalif Storch
Chasid, Kalif von Bagdad, und sein Großwesir Mansor werden Opfer eines bösen Zauberers und verwandeln sich in Störche. Gemeinsam mit einer ebenso verzauberten und schönen Prinzessin nehmen sie den Kampf gegen den finsteren Zauber auf.
1. / 2. / 3. / 7. / 8. / 9. / 11. / 12. / 15. / 16. / 18. / 23. / 26. Dezember; 6. Januar
Kartenvorverkauf: Theaterkasse
Tel. 09 31 / 3 90 81 24
Fax 09 31 / 3 90 81 04

Das Ungeheuer im Apfelbaum
In poetischer Weise wird nähergebracht, dass ein Apfel mehr ist als das Angebot im Supermarkt…
Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren
November: 30.,15:30 Uhr
Dezember: 2./ 3., 10:00 Uhr / 4., 10:00 und 15:30 Uhr /
7., 15:30 Uhr
Theater Spielberg, Reiserstraße 7, 97080 Würzburg, Tel. 09 31 / 2 66 45

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Ein Dachbodenentdeckungsspiel für 2 Spieler, einer Kiste mit Holzpuppen, und jeder Menge teuflisch guter Einfälle…
Für Kinder ab 5 Jahren
Dezember: 9. / 10., 10:00 Uhr / 11., 10:00 und 15:30 Uhr /
12., 10:00 Uhr / 13. / 14., 15:30 Uhr /
15. / 16. / 17., 10:00 Uhr / 18. 10:00 und 15:30 Uhr
Theater Spielberg, Reiserstraße 7, 97080 Würzburg, Tel. 09 31 / 2 66 45

Kaspar, Melchior, Balthasar

Der ungewohnte Handlungsort dieser„Weihnachtsgeschichte“ rückt die historische Begebenheit in unseren Alltag, lässt uns das Wunderbare wie auch allzu Menschliche der Ereignisse in Bethlehem neu erfahren…
Für Kinder ab 4 Jahren
Dezember: 20. / 21. / 27./ 28., 15:30 Uhr
Januar: 3. / 4. / 6., 15:30 Uhr
Theater Spielberg, Reiserstraße 7, 97080 Würzburg, Tel. 09 31 / 2 66 45


Auf Google Map anzeigen

In den Weihnachtsferien zu den Märchengestalten: Feengrotten Saalfeld

0 Kommentare      06.12.2008, 12:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Fee in den Grotten bei Saalfeld

Fee in den Grotten bei Saalfeld

In Saalfeld, etwa 25 Kilometer südlich von Jena und Erfurt, liegen die Feengrotten. Hier hat die Natur mit besonders schnell wachsende Tropfsteinen eine zauberhafte Höhle erschaffen. Ganz außergewöhnlich ist hier die Farbenvielfalt, hervorgerufen durch etwa 30 verschiedene Mineralien - gelb, grün, braun und tiefschwarz ist das Gestein. Als farbenprächtigste Schaugrotten der Welt stehen die Feengrotten deshalb im Guinnessbuch der Rekorde. Seit ihrer Eröffnung im Jahre 1914 besuchten schon mehr als 17 Millionen Menschen diese Höhlen.

Neben besonderen Wellnessbehandlungen im Heilstollen oder märchenhaften Hochzeiten, haben die Feengrotten natürlich auch besondere Angebote für Kinder im Programm.

Feengrotten von Saalfeld: Märchendom

Feengrotten von Saalfeld: Märchendom

Die größeren Kinder interessieren sich schon für die reguläre Grottentour. Hier wird viel über die Tropfsteine, das Heilwasser und andere Besonderheiten erzählt, aber auch über die geschichtliche Entwicklung von der mittelalterlichen Alaunschiefergrube „Jeremias Glück“ zum Schaubergwerk. Zum Abschluss findet ein Licht- und Musikspiel vor der Kulisse des Märchendoms statt. Am Ende der Führung erwartet jeden Gast ein kleines Überraschungsgeschenk.

Speziell für Familien mit Kindern zwischen fünf und zehn Jahren wird die Feenreise veranstaltet, die allerdings erst wieder nach der Winterpause ab dem 25. März 2009 im Programm sein wird.

Doch kleinere Kinder müssen nicht traurig sein, denn in den Weihnachtsferien findet die Märchenreise mit Andreas vom Rothenbarth statt. Am zweiten Weihnachtsfeiertag und am 27. Dezember 2008 entführt der Märchenerzähler Eltern und Kinder in die Welt der Thüringer Sagen und Mythen. Ein geführter Rundgang durch die Feengrotten ist natürlich auch dabei und wem es jetzt im Winter dabei dabei kalt wird, der kann sich nachher mit Glühwein oder Kinderpunsch aufwärmen. Von 14 bis 17 Uhr gibt es außerdem das Knüppelkuchenbacken am offenen Lagerfeuer.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Saalfeld-Feengrotten-9bf44b


Auf Google Map anzeigen