Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach präsentiert am 11. Januar die Narren-Zünfte

1 Kommentar      02.01.2009, 14:01 Uhr   |   Von Petra Schulten

Im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach lassen 31 Gebäude aus verschiedenen Orten die Vergangenheit wieder lebendig werden. In den Wohn- und Wirtschaftsräumen erhalten große und kleine Besucher einen Eindruck davon, wie die Bewohner dieser Häuser früher arbeiteten und lebten. Einige Werkstätten sind auch vorhanden. Dazu kommen Ausstellungen, wie z.B. über die oberschwäbischen Trachten des 18. und 19. Jahrhunderts, den Obstbau oder die Geschichte der Elektrifizierung.

Dampfbahn und Museumsdorf Kürnbach

Dampfbahn und Museumsdorf Kürnbach

Eigentlich ist das Museumsdorf noch bis zum März in der Winterpause, aber am  11. Januar 2009 findet hier unter dem Titel Narri, Narro! Die Narren kommen! die Präsentation oberschwäbischer Narren-Zünfte statt - Narrenspiel und Narrenumzug inklusive! Außerdem zeigen Maskenschnitzer, Häsnäher, -maler und -sticker ihr Handwerk.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Museumsdorfes befindet sich die Dampfbahn Kürnbach, deren Anlage kostenlos besucht werden kann. An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat ist Fahrtag, zusätzlich fährt die Bahn auch an besonderen Veranstaltungstagen des Museums.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Bad-Schussenried-Oberschwaebischen-Museumsdorf-Kuernbach-c84df9


Auf Google Map anzeigen

Tierschutz für bedrohte Nutztierrassen: Arche Warder in Schleswig-Holstein

1 Kommentar      31.12.2008, 10:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Arche Wader in Schleswig-Holstein

Arche Wader in Schleswig-Holstein

Zwischen Warder- und Brahmsee, im Herzen Schleswig-Holsteins befindet sich Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen. Auf 40 Hektar leben Angler Sattelschweine, Telemark-Rinder, Alt-Oldenburger Pferde, Lockengänse, Westfälische Totleger – insgesamt rund 800 Tiere aus 70 verschiedenen Rassen. Unterstützt wird das Projekt von Greenpeace.

Kinder werden besonders viel Spaß an den Streichelgehegen und Tierschauhäusern mit jungen Tieren haben. Aber auch Spielgeräte, eine Strohhüpfburg und eine Aussichtsplattform bieten viel Abwechslung.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Warder-Arche-Warder-7f9d5d


Auf Google Map anzeigen

Wiedereröffnung Spreewelten Lübbenau: Schwimmen mit Pinguinen

7 Kommentare      30.12.2008, 12:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Humboldtpinguin - © PixQ7 - Pixelio.de

Humboldtpinguin - © PixQ7 - Pixelio.de

Am 19. Dezember 2008 öffnete das Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau nach einer mehrmonatigen Umbauzeit wieder seine Pforten. Eine 118 Meter lange Rutsche erwartet die großen und kleinen Gäste und nach Einbruch der Dunkelheit kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus, weil eine Laser- und Musik-Show das Schwimmbad in eine Zauberwelt verwandelt.

Aber das ganz besondere sind die Humboldt-Pinguine! Sie haben draußen direkt am Vier-Jahreszeiten-Außenbecken ihr Gehege. Und ihr Becken grenzt an das der Menschen. Da kann man durch eine Glasscheibe die eleganten Schwimmer nun über und unter Wasser beobachten und die Schwimmkünste vergleichen!

Das Bad ist täglich, auch an Feiertagen, geöffnet und zwar meistens von 9 bis 22 Uhr. Der preiswerteste Tarif für Erwachsene beträgt 8,90 EUR, für Kinder unter 6 Jahren 2 EUR und von 6 bis 15 Jahren 5,50 EUR.

Adresse: Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau
Alte Huttung 13, 03222 Lübbenau/Spreewald

Preise und Öffnungszeiten:
Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau auf mitkid.de


Auf Google Map anzeigen

Das versüsst kleinen Indianer-Fans die Weihnachtsferien: Sitting Bull in Bremen

0 Kommentare      29.12.2008, 12:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Diese Ausstellung ist wohl nichts für die ganz Kleinen, aber größere Kinder, die sich brennend für Indianer oder die Geschichte der USA interessieren, können hier in die Vergangenheit Nordamerikas eintauchen. Für Kinder ab 5 oder 6 Jahren gibt es auch spezielle museumspädagogische Veranstaltungen.

Auf zirka 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche widmet sich „Sitting Bull und seine Welt“ in Form einer biografischen Zeitreise dem Volk der Lakota-Sioux und ihrem bekanntesten Anführer. Historische Fotografien und rund 180 Originalexponate, darunter ein Bison, Waffen, Kleidung, Schmuck oder künstlerische Objekte sowie nicht zuletzt einige persönliche Erinnerungsstücke aus dem Besitz Sitting Bulls lassen die Kultur der Lakota lebendig werden. Ihre Geschichte ermöglicht dem Besucher Einblicke in Themen wie Kulturkonflikt, Gewalt oder Menschenrechte, die bis heute nicht an Aktualität verloren haben.

Bis zum 3. Mai 2009 ist die Ausstellung „Sitting Bull und seine Welt“ im Überseemuseum Bremen zu sehen.

Spezielle Kinderveranstaltungen (Anmeldung bitte unter 0421 – 160 38 171):

Di., 30.12.08, 10 – 13 Uhr
So lebten sie in der Zeit Sitting Bulls, Ferienprogramm mit Indianerwerkstatt

Fr., 2.1.09, 10 – 13 Uhr
Vom Leben eines Häuptlings, ab 6 Jahre, mit Indianerwerkstatt

So., 4.1.09, 12 Uhr
Sitting Bull und seine Welt, Familienführung und Indianerwerkstatt

Di., 6.1.09, 10 – 13 Uhr
Wie aus dem Indianerjungen „Hunkešni“ der Häuptling Sitting Bull wurde, ab 6 Jahre

So., 18.1.09, 12 – 14 Uhr
Die Welt der Sioux kennen lernen mit Kleidung, Tipi-Aufbau, Zeichensprache, Spielen und vielem mehr, ab 5 Jahre

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Bremen-Ueberseemuseum-5e6429


Auf Google Map anzeigen

Pressemitteilung: Winterwandern im Watt für die ganze Familie

0 Kommentare      28.12.2008, 10:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Eiskalter Wind, glitzernde Eisflächen und bei jedem Schritt knirscht und knackt der sandige Boden unter den Füßen: Wenn das Wasser weg ist, bietet das Wattenmeer auch in der kalten Jahreszeit eine Welt voller Wunder. Was im Sommer – barfuß und mit Sonnenbrille – zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten an der Nordsee gehört, ist auch im Winter möglich: Wandern im Watt. Mit dickem Anorak, Gummistiefel und warmen Socken ausgestattet, lässt sich die Landschaft aus Schlamm und Schlick mit all den Hinterlassenschaften des Meeres allein oder in der Gruppe erleben.

Wattlandschaft bei Cuxhaven - Bild: Mundo Marketing GmbH

Wattlandschaft bei Cuxhaven - Bild: Mundo Marketing GmbH

Seit 1986 ist das Wattenmeer an der niedersächsischen Nordseeküste als Nationalpark geschützt. Vor Cuxhaven befindet sich eine der größten zusammenhängenden Wattenflächen. Diese zu erkunden, ist im Nordseeheilbad eine der Hauptattraktionen für die ganze Familie. Eine große Auswahl an geführten Wattwanderungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten wird hierzu angeboten. Dabei erhalten die Teilnehmer alle wichtigen Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt dieser besonderen Naturlandschaft. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann Wattwurm und Wattvogel auch per Pferdekutsche erleben.

Weitere Informationen zu den geführten Wattwanderungen und den täglichen Wattwanderzeiten gibt es bei der
Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH,
Cuxhavener Str. 92, 27476 Cuxhaven,
Tel. (04721) 404-200, Fax (04721) 404-199

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Cuxhaven-Winterwandern-im-Watt-fuer-die-ganze-Familie-06d199


Auf Google Map anzeigen

Schokolade mal anders: Ausstellung im Botanischen Garten München

0 Kommentare      27.12.2008, 13:12 Uhr   |   Von Petra Schulten

Schokolade - Bild: © Joujou - Pixelio.de

Schokolade - Bild: © Joujou - Pixelio.de

Noch bis zum 06.01.2009 kommen im Botanischen Garten München-Nymphenburg Leckermäuler auf ihre Kosten. Dass die Kakao-Pflanze die Grundlagen für Schokolade bietet, weiß jedes Kind. In München-Nymphenburg werden aber viele viele andere Pflanzen mit unserer Lieblingssüßigkeit in Verbindung gebracht, schließlich gibt es z. B. auch Erdbeerschokolade, Chilischokolade, diverse Sorten von Nussschokolade und Kaffeeschokolade. Das sind aber nur wenige Beispiele.

In der Ausstellung im botanischen Garten lernt die interessierte Schokonase aber nicht nur viele dieser Schokoladen-Pflanzen kennen, sie erfährt selbstverständlich auch etwas über die Herkunft und Zubereitung von Schokolade. Historisches, Geschichten und Utensilien rund um die Schokolade runden die Ausstellung ab.

Wer sich weniger für Süßigkeiten interessiert, kann noch bis zum 29.03.2009 die exotischen Schmetterlinge besuchen. 400 Falter flattern durch den Tropischen Regenwald im Wasserpflanzenhaus.

Kinderprogramm im botanischen Garten:

Sonntag, 28. Dezember 2008
Schokolade!
Führung für Kinder und Erwachsene
von Frau Sabine Kapsecker
Treffpunkt: 14.00 Uhr Halle A der Schaugewächshäuser

Dienstag, 30. Dezember 2008, 14.00 Uhr
und Samstag, 3. Januar 2009, 11.00 Uhr
Für große und kleine Kinder
Lesung aus dem Buch Die Schokoladenfee
Mit kleinen Schokoladen-Kostproben!
Es liest und erzählt Frau Christine Drey
Treffpunkt und Ort der Lesung:
Mexikohaus (Haus 6 der Schaugewächshäuser, letztes Seitenhaus rechts)

Adresse: Botanischer Garten München-Nymphenburg,
Menzinger Straße 65, 80638 München
Preise: Erwachsene 3 EUR, Kinder ab 12 Jahren 2 EUR
Wer zusätzlich die Schmetterlinge besuchen möchte zahlt 5 bzw 3 EUR.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Muenchen-Botanischer-Garten-Muenchen-2935f2


Auf Google Map anzeigen