Fasching im LEGOLAND® in Duisburg

0 Kommentare      02.03.2011, 14:03 Uhr   |   Von Desiree

Es ist wieder soweit. Die närrischen Tage stehen vor der Tür. Da möchte natürlich auch das Discovery Centre sich nicht lumpen lassen und wartet mit tollen Aktionen auf.
Anfang März wird also auch das Ruhrgebiet zur Karnevalshochburg.
Für alle Narren und Jecken hat LEGOLAND®  dann ganz spezielle Überraschungen parat.
Vom 3. bis 7. März wird die fünfte Jahreszeit hier gebührend gefeiert.

Ein Highlight wird unter anderem der Besuch des Kinderprinzenpaares der Stadt Essen sein. Es wird begleitet von den Funkenmariechen und der Tanzgarde „Die kleinen Mäuse“ die durch Gesangs- und Tanzeinlagen für Stimmung sorgen. Gerne können die lieben Kleinen sich Autogramme holen oder Fotos mit dem Prinzenpaar machen.

Weiter gibt es einiges mehr noch. Für eine Menge Spaß wird auch die professionelle Visagistin Dana sorgen, für die es nicht nur Beruf, sondern Berufung ist Kinder zu schminken. Da wird es mit Sicherheit tolle Motive geben. Übrigens bekommt jeder, der während der närrischen Tage verkleidet nach Duisburg ins LEGOLAND®  Discovery Centre kommt, einen Berliner gratis.

Prämiert wird außerdem das beste Kostüm. Wer bis 9. März ein im Center aufgenommenes, verkleidetes Bild an gewinnspiel@legolanddiscoverycentre.com  schickt, nimmt an der Verlosung Teil. Die drei Gewinner kommen anschließend in den Genuss von super LEGO® Preisen.

Und eins sollte man beim Besuch in der kommenden Woche auch auf gar keinen Fall vergessen – eine Tüte. Im Centre kann man nämlich Kamelle sammeln. Am Besten zwischen der Polonaise und dem Umzug mit Karnevalswagen.
Viel Spaß dabei!


Auf Google Map anzeigen

Ninjas erobern das Ruhrgebiet

0 Kommentare      01.02.2011, 10:02 Uhr   |   Von Desiree

Ninjago - das Spiel

Vom 2. bis zum 20. Februar ist es wieder so weit. Das LEGOLAND® Discovery Centre Duisburg hat ein Event der Spitzenklasse zu bieten. In der größten LEGO Box der Welt finden die Ninjago Wochen statt. Alle sind herzlich zum Mitspielen bei der großen Schlacht eingeladen.
Ninjago, was ist das eigentlich? Das ist eine neue Baureihe von LEGO, die in diesem Jahr auf den Markt kam. Die Besonderheit daran ist, dass man mit diesen Baukästen auch ein Spiel spielen kann. Gegen Gegner.
Seit dem Markteintritt hat Ninjago nicht nur bei LEGO-Fans schon großes Interesse geweckt.

Gleich in der ersten Woche geht es mit einem Highlight los. Von Freitag den 4. Februar auf Samstag den 5. Februar wird es das Ninja Übernachtungsevent  geben. Nach der offiziellen Schließung des Parks geht es los. Nach einer japanischen Stärkung wird das Trainingscamp eröffnet. Sowohl sportliche als auch geistige Leistungen sind dann gefragt. Um zum Spinjitzu-Meister zu werden sollte man sich die Geschichte der Ninjas gut einprägen. Bevor es dann an die Tische geht, begeben sich alle noch mit dem Zen Meister auf Nachtwanderung. Nach den anstrengenden Kämpfen in der Arena wird dann das Nachtlager aufgeschlagen. Am kommenden Morgen folgt noch ein gemeinsames Frühstück.

Wer für 19,90 € am Event Teil nehmen möchte, der finet hier ein Anmeldeformular.
Unter allen Teilnehmern wird auch eine Wild Card für das große Ninjago  Finale am 8. Oktober in Günzburg verlost. Dazu werden 100 Teilnehmer aus ganz Europa anreisen.

Eine weitere Möglichkeit beim Finale dabei zu sein, ist das absolvieren des Trainingscamps. Sieger sind automatisch auch Finalisten. Unter Angabe von Name, Alter und Termin kann man seine Anmeldung an ninjago@legolanddiscoverycentre.com schicken.
Während der Ninjagowochen besteht zudem die Möglichkeit, sich in Duisburg in Einzeldisziplinen für das Halbfinale am 17. September im LEGO Brandstore in Oberhausen zu qualifizieren.
Allen Kämpfern viel Spaß und Erfolg!

Top 10 Winterurlaub mit der Familie

0 Kommentare      17.01.2011, 11:01 Uhr   |   Von Desiree

Günstige Urlaubsangebote (Winterurlaub oder Sommerurlaub) finden Sie hier: Familienurlaub-Angebote

In den letzten Wochen hat er Einzug bei uns gehalten – der Winter. Nicht nur die Temperaturen sind unter den Gefrierpunkt gesunken, sondern auch Frau Holle gibt sich immer wieder alle Mühe das Land in ein weises Kleid zu hüllen. Und selbst wenn die Schneepracht Kindern anfangs meist viel Freude beschert, so flüchten doch einige Familien auch gerne aus dieser anhaltenden Kälte.

www.neckermann-reisen.de

Wer von Schneemännern und Schlittschuhen schnell genug hat, der sollte den Winterurlaub eher Richtung Süden verlegen, denn bis der Frühling wirklich Einzug hält kann es noch dauern.
Wer sich jetzt noch auf die Suche nach einem passenden Reiseziel für den Familienurlaub über die Faschingstage macht, der ist im Bereich Last-Minute sicher gut aufgehoben.
Hier sollen heute die Top 10 Länder für den wärmeren Familienurlaub im Winter kurz genannt werden.

  • Gran Canaria: Die drittgrößte der kanarischen Inseln mit vulkanischem Ursprung bietet das ganze Jahr über Tagestemperaturen von meist über 20°C.
  • Urlaubsangebote für Gran Canaria: Familienurlaub Gran Canaria

  • Griechenland: Am östlichen Mittelmeer sind sowohl das Festland als auch seine Eilande beheimatet. Ein mediterranes Klima sorgt dabei für milde Winter auf den Inseln.
  • Marocco: Der nordafrikanische Staat bietet vor allem südlich des Atlas und an der Küste ganzjährig ein relativ ausgeglichenes Wüstenklima.
  • Mexiko: Dank seiner klimatischen Vielfalt schafft es das Land der Azteken in einigen Teilen auch in unserem Winter mit Temperaturen um die 20°C zu punkten.
  • Türkei: Die in sieben Regionen unterteilte Türkei ist von den Temperaturen her gesehen an der Südküste im Winter noch am angenehmsten.
  • Mallorca: Auch wenn die Baleareninsel nicht unbedingt immer unbedingt zum Baden einlädt, so lockt sie doch oft noch mit Tagestemperaturen von bis zu 20°C, wenn in Deutschland schon der Schnee liegt.
  • Thailand: Das tropische Klima im Königreich ist kaum Schwankungen ausgesetzt und sorgt somit ganzjährig für wohlige Wärme.
  • Portugal: Der Staat im Westen der iberischen Halbinsel besticht Urlauber durch die Algarve, die die komplette Südküste des Landes markiert und auch in den Wintermonaten zweistellige Plustemperaturen zu bieten hat.
  • Ägypten: Das Land das seine Lebensader im Nil findet, liegt im nordafrikanischen Trockengürtel und hat somit nur sehr wenig Niederschlag, dafür aber auch sehr milde Winter vorzuweisen.
  • Kuba: Auf der größten der Karibikinseln herrscht tropisches Klima vor, welches von November bis April für eine trockene Zeit sorgt. Bis zu 30°C sind dabei keine Seltenheit.

Auch ohne Badetemperaturen hat ein Strand einiges zu bieten. @ kankuna / flickr

Wer also für seinen nächsten Urlaub mit der Familie keine Schneeballschlacht geplant hat, der kann auch bei angenehmeren Temperaturen entspannen.

Die 10 tollsten Spiele für Kinder im Schnee

0 Kommentare      21.12.2010, 15:12 Uhr   |   Von Desiree

1.    Der Schneeengel
Er ist eines der einfachsten und doch so beliebten Kinderspiele im Schnee. Um einen Schneeengel „herzustellen“ legt man sich einfach auf dem Rücken in den Schnee und bewegt anschließend Arme und  Beine auf und ab. Danach steht man vorsichtig auf und schon lässt sich der Engel bewundern.

2.    Wurfspiele im Schneeweit- oder Zielwerfen
Für die Wurfdisziplinen formen die Kinder sich zuerst ihre Bälle. Diese sollten der Gerechtigkeit halber in etwas gleich groß und schwer sein. Alle beginnen außerdem am gleichen Punkt. Beim Weitwurf einfach die geworfene Länge messen. Für den Zielwurf wird ein Fixpunkt ausgemacht. Das kann ein Baum, ein Stein oder sonstiges sein. Auch Dosenwerfen ist Schneebällen ist denkbar.

3.    Schneebowling
Um bowlen zu können müssen erst einmal die Kugeln hergestellt werden. Diese sollten sehr fest sein, damit sie Ihren Zweck erfüllen. Außerdem ist eine 5-8 Meter lange Schneebahn zu präparieren. An deren Ende stellt man dann mit etwas Wasser gefüllte Plastikflaschen. Die Anzahl kann beliebig gewählt werden. Und schon kann es los gehen.

4.    Schatzsuche im Schnee
Für die Schatzsuche im Schnee müssen lediglich die Gegenstände auf einem abgemachten Areal verbuddelt werden. Anschließend beginnt die Suche. Mit Tipps wie heiß oder kalt kann geholfen werden, den Schatz zu finden. Aber Vorsicht: Schlaue Detektive orientieren sich an den Spuren im Schnee.

Nicht nur Schneemänner bauen bringt Spaß im Schnee! @ RuckSackKruemel / flickr

Nicht nur Schneemänner bauen bringt Spaß im Schnee! @ RuckSackKruemel / flickr

5.    Tütenrutschen
Tütenrutschen ist so einfach wie spaßig. Man ersetzt einfach den herkömmlichen Schlitten durch eine stabile Plastiktüte und schon geht’s den Berg hinunter. Wer es etwas bequemer haben mag, der steckt ein Kissen in sein „Gefährt“. Alternativ könne auch alte Backbleche oder Luftmatratzen zum Schneefahrzeug umfunktioniert werden.

6.    Temperaturen raten
Für dieses Spiel braucht man lediglich ein Thermometer. Zu erst legt man einige Messobjekte fest. Das können der Autoreifen, das Gebüsch oder sonstige Sachen in der näheren Umgebung sein. Anschließend tippen alle Mitspieler die Temperaturen dieser Objekte. Nach dem gemeinsamen Messen steht dann schnell fest wer der Tippmeister oder die Tippmeisterin ist.

7.    Schneejagd
Was im Sommer die Schnitzeljagd, ist im Winter die Schneejagd. Der Gejagte malt dabei mit eingefärbtem Wasser Zeichen in den Schnee. So bringt er die Jäger auf den richtigen Weg.

8.    Iglubau
Kleinere Kinder benötigen beim Bau eines Iglu sicher etwas Hilfe. Die größeren können es auch schon alleine probieren. Zuerst werden große Schneekugeln geformt, die dann einen Kreis bilden. Für den Eingang lässt man etwas Platz. Anschließend wird Reihe für Reihe aufgeschichtet und am Schluss gilt es die Lücken von innen und Außen mit Schnee zu füllen.

9.    Spurensuche
Bei der Spurensuche lassen sich nicht nur Spiel und Spaß erleben, sondern Kinder lernen auch noch richtig was dabei. Auf weiter Flur und im nahegelegenen Wald aber auch auf der Wiese ums Eck lassen sich Spuren von Katzen, Hunde, Rehen oder vielen anderen Tieren finden. Wer erkennt sie richtig?

10.    Riesenkugel
Zu guter letzt noch ein Spiel für zwischendurch. Auf los geht’s los. Jeder versucht innerhalb der vorgegebenen Zeit seine Schneekugel so groß wie möglich zu machen.

Vor Allem Kunst – Jugendkunstkonferenz 2010

0 Kommentare      23.11.2010, 12:11 Uhr   |   Von Desiree

AG Junges Museum

AG Junges Museum

Am 11. / 12. und 18. / 19. Dezember ist es endlich soweit. In Berlin findet die erste Jugendkunstkonferenz  im Freien Museum statt. Das im Juli 2009 eröffnete Museum ist ein Ort, an dem recherchiert, produziert und präsentiert werden kann und der somit Platz zum experimentieren schafft.
In den von der AG Junges Museum organisierten Konferenzen werden die Themen partizipatorische Projekte, Softwarekunst und Land-Art sein. Sie finden jeweils samstags um 13.30 Uhr und Sonntags um 11.00 Uhr statt.
Da die Kapazitäten leider begrenzt sind, wird um Anmeldung über jungesmuseum@freies-museum.com oder 03034721814 bis zum 10.12.10 gebeten.
Die Teilnahme an der Jugendkunstkonferenz ist kostenlos und findet in der Potsdamer Str. 91 in 10785 Berlin statt.

AG Junges Museum

AG Junges Museum

„Was es nicht alles zu tun gibt: Eine Computersoftware programmieren, die Youtube und Wikipedia synchronisiert und unsere wissenschaftlich verstandene Welt durcheinander bringt, dabei über Samen der vom Aussterben bedrohten Pflanzen nachdenken, versuchen aus Gemüse und Obst Energie zu gewinnen und daraus Töne, ja Konzerte in Räumenmitten in Berlin, die sich in Istanbul oder Tel Aviv befinden, erklingen zu lassen … gemeinsam zu kochen und zu essen … das ist eine Kunstkonferenz und „Vor Allem Kunst“. Das Freie Museum Berlin taucht ein, in die Welt des Möglichen und der Phantasie, um den grauen Herren zu entkommen. Was und wie viel kann Kunst sein … an zwei Wochenenden, auch für Erwachsene, aber vor allem für Menschen zwischen 14 und 19 Jahren. Eine Reise durch die Kunstgeschichte der letzten 100 Jahre, in denen so viel passiert ist. Für einen Augenblick versuchen wir dabei den Gedanken von Joseph Beuys über Kunst und unsere Gesellschaft zu folgen und dann wird experimentiert und selbst gedacht, als wäre Hogwarts mitten in Berlin.“

Neuigkeiten bei „SpongeBob“

0 Kommentare      16.11.2010, 13:11 Uhr   |   Von Desiree

Der November wird dank SpongeBob gelb.

Der November wird dank SpongeBob gelb.

Diesen Herbst wird es sie nicht geben, die trüben  und langweiligen Novembertage der vergangenen Jahre. Und Schuld daran hat SpongeBob, der gelbe, gute Laune verbreitende Schwammkopf.

Nach 10 Jahren im TV hat es der Liebling aller Kinder nun endlich auch ins Internet geschafft.
Seit 1.11.2010 sorgt er jetzt auch online unter www.spongebob.de für einen gesteigerten Spaßfaktor.

Damit ist für die Aufhellung des Novembers in leuchtendes Gelb gesorgt. Alle interessanten und informativen Dinge rund um SpongeBob und seine Freunde vom Meeresgrund gibt es für alle Fans ab sofort auf der neuen Website. Einer der vielen Höhepunkte, die die Seite zu bieten hat ist sicherlich der Orakelspruch, den man sich ausspucken lassen kann. Online besteht derzeit zusätzlich die Möglichkeit, die beliebtesten SpongeBob-Szenen auszuwählen.

Am letzten Wochenende im November werden dann bei Nickelodeon die Top-100 ausgestrahlt. Welche Folge es bei den Zuschauern dank der meisten Clicks auf Platz eins geschafft hat, ist am Sonntag den 28.11 um 19.45 Uhr zu sehen. Aber auch schon vorher warten einige SpongeBob – Highlights. Werktags läuft an allen Schultagen seit dem 8. November jeweils um 18.15 Uhr eine neue Folge der Serie im TV. Und wer diese verpasst, der kann sich kommendes Wochenende, am 21. und 22. 11, das Wochenendspecial mit den Wiederholungen der vergangenen Tage anschauen.

Da haben auch Kinder im Winter ihre Freude daran.

Wem das noch immer nicht genügt, für den gibt es ab dem 9. Dezember die neue DVD:  SpongeBob Schwammkopf – Tritons Rache.