Multimar Wattforum Tönning im hohen Norden


Wie kommt der Fisch ins Hühnerei? Wo laichen Aale? Wie werden Krabben gefangen? Spiel, Spaß und viel Information verspricht die erweiterte Ausstellung im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum. Die neuste Attraktion ist ein Meerwasser-Aquarium mit 250.000 Litern. Hinter einer sechs mal sechs Meter großen Panoramascheibe drehen Störe, Katzenhaie und Schwärme von Dorschen ihre Runden. Gelegentlich informiert ein Taucher per Mikrofon über den Nationalpark Wattenmeer.

Dem Küstenschutz kommt im Land zwischen den Meeren besondere Bedeutung zu. Deshalb können die Gäste im Multimar Wattforum jetzt auch „Deichgraf” werden und sich mit Wassermassen und Sturmfluten auseinandersetzen. Sie können Siele und Sperrwerke öffnen und schließen und den Wasserstand der Flüsse regeln, um das Land vor Überschwemmungen zu schützen.

Multimar Wattforum Tönning - Foto: Kai Christensen

Multimar Wattforum Tönning - Foto: Kai Christensen

In 38 Aquarien werden auf über 3.000 Quadratmetern mehr als 280 Arten von Fischen, Krebsen, Muscheln und Schnecken gezeigt. Aktionsstationen, Landschaftsmodelle, interaktive Computereinheiten und Filme informieren auf vielfältige Weise.

Eine besondere Attraktion bleibt das Walhaus im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum. Ein 18 Meter langer Pottwal war vor Jahren im Wattenmeer gestrandet. Jetzt hängt der sanfte Gigant an der Decke - ein Bulle, etwa 45 Tonnen schwer und 25 bis 30 Jahre alt.

Rund um den Pottwal sind zehn Kammern angeordnet, in denen vor allem auch über Schweinswale informiert wird, die kleinen Verwandten der Pottwale. Sie haben mit 1,80 Metern eher „menschliche” Größe. Schweinswale sind die einzigen heimischen Wale und werden im Walschutzgebiet des Nationalparks Wattenmeer besonders geschützt.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Toenning-Multimar-Wattforum-d9ce18


Auf Google Map anzeigen

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.

 

Kommentieren