Labyrinth Kindermuseum Berlin


© Labyrinth Kindermuseum Berlin, Foto: Nikola Mirza

© Labyrinth Kindermuseum Berlin, Foto: Nikola Mirza

Noch bis zum 3. Mai 2009 wartet Berlin auf kleine Schlauspieler, denn so heißt die derzeitige Erlebnisausstellung.
An zwölf Stationen wird experimentiert, ausprobiert, geforscht und gespielt. Themen sind Mathe, das eigene Ich, Entwerfen und Bauen, gesundes Essen, im Team lernen, Entspannung und noch so einiges mehr. Übrigens ist Stillsitzen dabei gar nicht gefragt. Wenn es z. B. um Bewegung geht, dann setzt man den Helm auf und probiert so einiges aus, z. B. Roller, Laufrad, Pedalo, Hüpfball oder Rollstuhl und zwar auf Parcours aus Rampen, Wellenbahnen, Wippen und Slalomstrecken.

Eine Sonderausstellung gibt es auch: Anlässlich der Städtepartnerschaft von Berlin und Los Angeles durften Kinder aus beiden Städtchen Boxen basteln, in denen sie ihr Leben darstellen. Nun kann man in Berlin schauen, wie die amerikanischen Kinder ihren Alltag in Fotos, Malereien, Texten und gebastelten Kunstwerken präsentieren.

http://mitkid.de/ausflug-kinder/Berlin-Labyrinth-Kindermuseum-e19eaf


Auf Google Map anzeigen

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.

 

1 Kommentar zu „Labyrinth Kindermuseum Berlin“

  1. Silverlight Travel Berlin » Labyrinth Kindermuseum Berlin sagt:

    [...] Noch bis zum 3. Mai 2009 wartet Berlin auf kleine Schlauspieler, denn so heißt die derzeitige Erlebnisausstellung. An zwölf Stationen wird experimentiert, ausprobiert, geforscht und gespielt. Themen sind Mathe, das eigene Ich, Entwerfen und Bauen, gesundes Essen, im Team lernen, Entspannung und noch so einiges mehr. Übrigens ist Stillsitzen dabei gar nicht gefragt. Wenn es z. B. um Bewegung geht, dann setzt man den Helm auf und probiert so einiges aus, z. B. Roller, Laufrad, Pedalo, Hüpfball oder Rollstuhl und zwar auf Parcours aus Rampen, Wellenbahnen, Wippen und Slalomstrecken. Mehr finden Sie unter blog.mitkid.de [...]

Kommentieren