Archiv für die Kategorie „Veranstaltung“

Stuttgarter Frühlingsfest

Mittwoch, 27. April 2011

in.Stuttgart/Niedermüller

@ in.Stuttgart/Niedermüller

Am letzten Samstag hat es wieder begonnen, das Stuttgarter Frühlingsfest. Von 23.04.2011 bis 15.05.2011 lädt das größte Frühlingsfest Europas auf den Cannstatter Wasen. In den drei Wochen sind Familien herzlich dazu eingeladen, eine großartige Zeit auf dem Gelände zu erleben.

Ein solcher Rummel ist bei Klein und Groß immer sehr beliebt, allerdings freut sich der Geldbeutel nicht so sehr mit. Deshalb sind für Familien besonders die Mittwoche geeignet, an welchen jeweils Familientag ist. Da kommt man bei vielen der Attraktionen in den Genuss von Vergünstigungen.

Weit über 200 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute sorgen für unvergessliche Stunden auf dem Rummel. Neben den zahlreichen Fahrgeschäften und den vielen verschiedenen Verpflegungsmöglichkeiten lockt auch ein Krämermarkt mit allerlei Dingen.
Jedes Jahr sind außerdem wieder einige Neuheiten auf dem kleinen Wasen, wie das Frühlingsfest liebevoll genannt wird, zu entdecken.

@ in.Stuttgart/Niedermüller

@ in.Stuttgart/Niedermüller

Das Stuttgarter Frühlingsfest hat von Montag bis Freitag ab 12.00 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 11.00 Uhr geöffnet. Es schließt Sonntag bis Donnerstag um 23.00 Uhr und Freitag, Samstag und vor Feiertagen um 24.00 Uhr.
Am 15 Mai findet als krönender Abschluss das traditionelle Musikfeuerwerk statt.

Viel Spaß auf dem Frühlingsfest!

Infos gibt es auch hier!


Auf Google Map anzeigen

Familientage in der BMW Welt und im BMW Museum

Freitag, 25. März 2011

Die BMW Group als internationaler Konzern und erfolgreicher Automobil- und Motorradhersteller bietet Familien künftig noch mehr Raum für Erlebnisse.
Die Kombination aus BMW Werk, Welt und Museum bietet Besuchern aller Altersklassen faszinierende Einblicke.

Spezielle, auf junge Menschen abgestimmte Konzepte ergänzen das Veranstaltungsprogramm um spannende Einblicke in die Welt der Automobile und ein vielfältiges Freizeitprogramm für die ganze Familie.
Vor allem für die 5 bis 13 Jährigen entsteht ein Abenteuerspielplatz mit enormen Möglichkeiten.
Workshops werden für die verschiedensten Altersklassen angeboten, also auch für die Größeren. Ob beim Museumsrundgang oder der Detailfotografie, es findet sich für Jeden etwas.

Am 14. April gewährt BMW dann allein den Mädchen, schon zum elften Mal, Einblicke in das Gebiet der Technik. Dieser Dauerbrenner wird gern angenommen und von vielen geschätzt.
In den Osterferien, also genauer vom 17. bis 25. April findet dann die Wii Aktionswoche statt, in der täglich ein Spiel verlost wird.
Am 17. April findet außerdem ein Tag der offenen Tür statt, an dem man die Dauerausstellung kostenlos besuchen kann. Dabei können die lieben Kleinen nicht nur etwas über Fahrzeuge lernen, sondern auch mal in echten Oldtimern Probesitzen.
Unterschiedliche Workshops und auf Familien ausgelegte Führungen runden die verschiedenartige Palette ab.
Eines der Highlights wird dann am 29. Mai sicher noch die Eröffnung des umgebauten Junior Campus Portals in der BMW Welt sein. Sechs interaktive Exponate laden dann zum Kennenlernen des Autolebenszyklus ein.
Den vielseitigen Angeboten von BMW liegen geeignete Kinder- und Jugendforschungen zu Grunde, weshalb sie sich auch besonders für Kindergeburtstage eignen.
Und wem vom vielen Entdecken und Erleben hungrig geworden ist, auch dem wird geholfen. Vom kleinen Imbiss bis zum großen Menü kann alles geordert werden.


Auf Google Map anzeigen

Ninjas erobern das Ruhrgebiet

Dienstag, 1. Februar 2011

Ninjago - das Spiel

Vom 2. bis zum 20. Februar ist es wieder so weit. Das LEGOLAND® Discovery Centre Duisburg hat ein Event der Spitzenklasse zu bieten. In der größten LEGO Box der Welt finden die Ninjago Wochen statt. Alle sind herzlich zum Mitspielen bei der großen Schlacht eingeladen.
Ninjago, was ist das eigentlich? Das ist eine neue Baureihe von LEGO, die in diesem Jahr auf den Markt kam. Die Besonderheit daran ist, dass man mit diesen Baukästen auch ein Spiel spielen kann. Gegen Gegner.
Seit dem Markteintritt hat Ninjago nicht nur bei LEGO-Fans schon großes Interesse geweckt.

Gleich in der ersten Woche geht es mit einem Highlight los. Von Freitag den 4. Februar auf Samstag den 5. Februar wird es das Ninja Übernachtungsevent  geben. Nach der offiziellen Schließung des Parks geht es los. Nach einer japanischen Stärkung wird das Trainingscamp eröffnet. Sowohl sportliche als auch geistige Leistungen sind dann gefragt. Um zum Spinjitzu-Meister zu werden sollte man sich die Geschichte der Ninjas gut einprägen. Bevor es dann an die Tische geht, begeben sich alle noch mit dem Zen Meister auf Nachtwanderung. Nach den anstrengenden Kämpfen in der Arena wird dann das Nachtlager aufgeschlagen. Am kommenden Morgen folgt noch ein gemeinsames Frühstück.

Wer für 19,90 € am Event Teil nehmen möchte, der finet hier ein Anmeldeformular.
Unter allen Teilnehmern wird auch eine Wild Card für das große Ninjago  Finale am 8. Oktober in Günzburg verlost. Dazu werden 100 Teilnehmer aus ganz Europa anreisen.

Eine weitere Möglichkeit beim Finale dabei zu sein, ist das absolvieren des Trainingscamps. Sieger sind automatisch auch Finalisten. Unter Angabe von Name, Alter und Termin kann man seine Anmeldung an ninjago@legolanddiscoverycentre.com schicken.
Während der Ninjagowochen besteht zudem die Möglichkeit, sich in Duisburg in Einzeldisziplinen für das Halbfinale am 17. September im LEGO Brandstore in Oberhausen zu qualifizieren.
Allen Kämpfern viel Spaß und Erfolg!

Vor Allem Kunst – Jugendkunstkonferenz 2010

Dienstag, 23. November 2010

AG Junges Museum

AG Junges Museum

Am 11. / 12. und 18. / 19. Dezember ist es endlich soweit. In Berlin findet die erste Jugendkunstkonferenz  im Freien Museum statt. Das im Juli 2009 eröffnete Museum ist ein Ort, an dem recherchiert, produziert und präsentiert werden kann und der somit Platz zum experimentieren schafft.
In den von der AG Junges Museum organisierten Konferenzen werden die Themen partizipatorische Projekte, Softwarekunst und Land-Art sein. Sie finden jeweils samstags um 13.30 Uhr und Sonntags um 11.00 Uhr statt.
Da die Kapazitäten leider begrenzt sind, wird um Anmeldung über jungesmuseum@freies-museum.com oder 03034721814 bis zum 10.12.10 gebeten.
Die Teilnahme an der Jugendkunstkonferenz ist kostenlos und findet in der Potsdamer Str. 91 in 10785 Berlin statt.

AG Junges Museum

AG Junges Museum

„Was es nicht alles zu tun gibt: Eine Computersoftware programmieren, die Youtube und Wikipedia synchronisiert und unsere wissenschaftlich verstandene Welt durcheinander bringt, dabei über Samen der vom Aussterben bedrohten Pflanzen nachdenken, versuchen aus Gemüse und Obst Energie zu gewinnen und daraus Töne, ja Konzerte in Räumenmitten in Berlin, die sich in Istanbul oder Tel Aviv befinden, erklingen zu lassen … gemeinsam zu kochen und zu essen … das ist eine Kunstkonferenz und „Vor Allem Kunst“. Das Freie Museum Berlin taucht ein, in die Welt des Möglichen und der Phantasie, um den grauen Herren zu entkommen. Was und wie viel kann Kunst sein … an zwei Wochenenden, auch für Erwachsene, aber vor allem für Menschen zwischen 14 und 19 Jahren. Eine Reise durch die Kunstgeschichte der letzten 100 Jahre, in denen so viel passiert ist. Für einen Augenblick versuchen wir dabei den Gedanken von Joseph Beuys über Kunst und unsere Gesellschaft zu folgen und dann wird experimentiert und selbst gedacht, als wäre Hogwarts mitten in Berlin.“

Kinderfest im Ludwigsburger Schloss

Montag, 30. August 2010

kleine Prinzessin - ganz groß

kleine Prinzessin - ganz groß

Welches Kind träumt nicht davon, einmal Prinz oder Prinzessin zu sein? All diejenigen, die es tun sollten sich am 18. September auf den Weg nach Ludwigsburg machen. Dort findet nämlich im Hof des wunderschönen Schlosses ein königliches Spielvergnügen statt.
Hintergrund dieses Spektakels ist der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der 2009 ausgetragen wurde. Das „Kinderreich“ des Ludwigsburger Schlosses wurde dabei als einzigartiges Museum unter 2200 Bewerbern zum Gewinner gekürt. Dieser Sieg soll nun am 18. September gebührend gefeiert werden.

Den ganzen Tag über sind Familien dazu eingeladen, eine tolle Zeit zu erleben. Der Schlosshof wird zur Spielwiese mit Akrobaten und Musikern. Unter anderem dabei sein werden der „Clown Theo“ mit seiner Zauberei, der Jonglage und der Pantomime, sowie die „Roten Nasen“ mit ihrer Schminke und den Tattoos. Dazu wird es ein museumspädagogisches Team geben, das allen Anwesenden mit Rat und Tat zur Seite steht und dafür sorgt, dass Spiel und Spaß im Kinderreich nicht zu kurz kommen.

Zwischen 11 und 18 Uhr wird die Sause übrigens bei jedem Wetter steigen. Der Eintritt ist frei.

auf Entdeckungsreise

auf Entdeckungsreise

Lediglich für die Rallye wird ein Unkostenbeitrag von 2 € erhoben werden. Bei dieser Rallye geht es darum, seine detektivischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Neugier, Geschick und Kreativität helfen dabei den Fragezettel auszufüllen. Mit auf den Weg gibt es neben einem Plan auch noch Reiseproviant. Und um das Ganze noch spannender zu gestalten, werden versteckte Gänge der Diener und die Prunkräume mit Laternen bewaffnet erkundet.

Schlossadler Federico

Schlossadler Federico

Wer jetzt schon voller Vorfreude ist und den großen Tag kaum erwarten kann, dem sei geholfen. Alle Kinder die zum Kinderfest kommen sind nämlich dazu aufgefordert, eine Feder mit zu bringen. Diese hilft Schlossadler Federico, den kalten Herbst und Winter besser zu überstehen. Ob die Feder dabei echt ist, oder selbst gebastelt, spielt absolut keine Rolle. Unter allen mitgebrachten Federn wird eine Kinderparty im Kinderreich des Ludwigsburger Schlosses verlost.

Viel Spaß auf dem Kinderfest!


Auf Google Map anzeigen

Fritzle zu Gast bei music4kids

Freitag, 16. Juli 2010

Das Maskottchen des VfB-Stuttgart ist das Highlight einer Kooperationsveranstaltung am 25. Juli zwischen dem Landesmuseums Württemberg und dem VfB Fritzle-Club.

Schon seit 16. April begeistert ein „Wir-Gefühl“-Raum in der Ausstellung „Freud und Leid in Dur und Moll“ die Besucher im Fruchtkasten am Schillerplatz in Stuttgart. Hieran zeigt sich, dass Fußball und Musik einen starken Zusammenhang aufweisen. Der Raum in dem durch Fangesänge aus dem Fußballstadion und einer mit VfB-Schals geschmückten Wand Stadionatmosphäre geschaffen wird, ist gut und gerne besucht.

Um nun auch den jungen Klangforschern diese Bindung aufzuzeigen, ist am übernächsten Sonntag der VfB Fritzle-Club im Alten Schloss zu Gast.

Fritzle - das VfB Maskottchen

Fritzle - das VfB Maskottchen

So wird von 11 bis 15 Uhr bei der interaktiven Musikausstellung Spaß für die ganze Familie geboten. Klein und Groß können als lebende Tischkickerfigur beim „Human Soccer“ ihre Fußballkunst unter Beweis stellen oder in der Ausstellung Instrumente wie das Flaschophon ausprobieren.

Dazu besteht die Möglichkeit in der Klangwerkstatt ein eigenes Instrument herzustellen. Die Kosten hierfür betragen 3 €.

Von 12 – 13 Uhr kommt dann Fritzle, das VfB-Maskottchen, vorbei. In dieser Zeit können Fotos geschossen und Autogramme ergattert werden.

Und damit die Energie auch für den ganzen Tag reicht, bietet das Landesmuseum Erfrischungen und Stärkungen in verschienen Formen an.

Für VfB Fritzle-Club Mitglieder ist der Eintritt in die „music4kids“-Ausstellung sowie die Teilnahme an der Klangwerkstatt gegen Vorlage ihres Ausweises am 25. Juli übrigens frei. Es ist außerdem möglich, die Mitgliedschaft für einen 20 % Rabatt auf die Familienkarte zu nutzen. Diese beinhaltet zusätzlich den Eintritt zu „Freud und Leid in Dur und Moll“ für alle Familienmitglieder.

Viel Spaß dabei!


Auf Google Map anzeigen