Archiv für die Kategorie „Veranstaltung“

König der Löwen: Musical-Dauerbrenner für die ganze Familie

Dienstag, 2. Februar 2016

Zunächst feierte die Story rund um den Löwen Simba und seine Freunde als Film-Hit Erfolge. Das war im Jahr1994, als Disney die Story in die Kinos brachte. Mehr als zwanzig Jahre später hat sich der König der Löwen zu einer weltberühmten Figur entwickelt. Verantwortlich dafür ist das gleichnamige Musical, das seit über 15 Jahren in Hamburg aufgeführt wird.

Ein Stück Afrika mitten in der Elbe

Als das Musical im Dezember 2001 in Hamburg seine Premiere feierte, konnte noch keiner ahnen, dass der König der Löwen die Herzen im Sturm erobern würde. Mittlerweile haben mehr als zehn Millionen Besucher die Vorstellung im eigens für das Musical errichteten Theater gesehen. Tickets für das Musical sind unter anderem bei eventim.de erhältlich, wo es auch eine Plattform für Fan-Berichte gibt. Das positive Feedback der Besucher erklärt, warum die Aufführung seit Jahren zu den Dauerbrennern in der Musical-Landschaft gehört.

Kleine und große Liebhaber der afrikanischen Kultur erleben in dem Theater auf der Elbinsel ein Fest der Sinne. Pulsierende Rhythmen und akrobatische Tanzeinlagen, dazu die ausdrucksstarken Darsteller in ihren kunstvollen Kostümen – eine atemberaubende Mischung! Begleitet wird die aufregende Geschichte rund um den mutigen Löwenjungen von stimmungsvoller Musik, die aus der Feder des Popstars Elton John stammt. Zwei der bekanntesten Hits aus König der Löwen sind das anrührende „Kann es wirklich Liebe sein“ oder das fröhliche „Hakuna Matata”.

Taschentücher nicht vergessen!

Die Geschichte vom tapferen Löwenkönig lässt die Herzen aller Familienmitglieder schmelzen. Dabei können bei einigen Szenen sogar Tränen fließen – Taschentücher sollten daher auf jeden Fall griffbereit sein. Doch was für ein Abenteuer muss der König der Löwen eigentlich bestehen?

Die Löwenkinder Simba und Nala wachsen in Afrika auf. Simba ist der Sohn von Mufasa, dem König der Löwen, der einen Bruder namens Scar hat. Dieser schmiedet einen perfiden Plan, bei dem Mufasa stirbt und sein Sohn Simba die Schuld dafür bekommt. Scar übernimmt nun die Herrschaft über das Land und vertreibt den rechtmäßigen Thronerben Simba.

In der Ferne plant Simba gemeinsam mit seinen neuen Freunden einen Rachefeldzug gegen seinen bösen Onkel. Unterdessen verliert Scar die Kontrolle über das Land, deren Herrschaft nun die Hyänen übernommen haben. Am Ende der Show fechten der stattliche Junglöwe Simba und sein Onkel Scar einen spannenden Kampf um die Königskrone aus. Simba kann seinen Kontrahenten schließlich bezwingen und die Herrschaft zurückerobern. Das Land und seine Bewohner können nun endlich aufatmen und zu ihrer natürlichen Ordnung zurückfinden.

Bild: © istock.com/Kokkai Ng

HALLOWEEN

Freitag, 19. Oktober 2012

In knapp zwei Wochen ist es wieder so weit. Halloween steht vor der Tür. Und da sich dieser Brauch in seiner jetzigen Form auch hier zu Lande immer größerer Beliebtheit erfreut, gibt’s heute ein paar Worte dazu.

Der Volksbrauch, der seine Ursprünge in Irland hat, wird jedes Jahr am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen zelebriert. Also vom 31. Oktober auf den 1. November.

Ein Vampir zum Gruseln! Quelle: vauvau @ Flickr

Ein Vampir zum Gruseln! Quelle: vauvau @ Flickr

Von Frankreich ausgehend, wo Halloween schon in den 90er Jahren viele Anhänger fand, verbreitet sich das Brauchtum in ganz Europa. Dabei lassen sich regionale Unterschiede feststellen. So ist zum Beispiel vor allem in ländlichen Teilen von Deutschland oder Österreich noch immer das Rübengeistern zu finden. Dabei spielen auch Kürbisse eine wichtige Rolle, nicht aber das verkleiden.
In Kanada und den USA ist Halloween ja ein regelrechtes Volksfest.
Dort verkleiden sich Jung und Alt in den schauerlichsten Varianten und die lieben Kleinen machen sich auf den Weg von Tür zu Tür. An diesen wird dann gefragt ob „Süßes oder Saures“ gewünscht ist, um anschließend Süßigkeiten zu bekommen oder Streiche zu spielen.
Auch bei uns erlebt man immer öfter dieses „Trick or Treat“. Den Ideen für Kinder-Halloweenkostüme sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Doch wer weiß eigentlich, was es mit den Kürbissen an Halloween auf sich hat?
Dieser Brauch kommt natürlich auch aus Irland, wo vor langer Zeit ein Bösewicht namens Jack O den Teufel einfing. Nach seinem Tod durfte dieser dann weder in den Himmel noch in die Hölle. Aus Mitleid schenkte ihm der Teufel allerdings eine Rübe und etwas Kohle, damit sich Jack durchs Dunkel schlagen kann. Aus der Rübe wurde später der Kürbis, da es von ihm sehr viele gab. Ihn höhlt man bis heute aus, um Geister abzuschrecken.

Viel Spaß beim Gruseln!

Kürbisausstellung im Blühenden Barock Ludwigsburg

Donnerstag, 20. September 2012

Es ist wieder soweit: Die Kürbisausstellung lockt seit 31. August 2012 wieder Scharen von Besuchern ins Blühende Barock nach Ludwigsburg und bietet einen tollen Ausflug für die ganze Familie. Das Motto in diesem Jahr lautet „Schweiz total“. Passend dazu hat ein Künstler-Team wieder zahlreiche Skulpturen angefertigt, die teilweise oder komplett aus unterschiedlichen Kürbissen bestehen. Vom Matterhorn und dem Schweizer Taschenmesser über den Rütli-Schwur und die Apfelschuss-Szene in Wilhelm Tell bis hin zu Heidi, Ziegenpeter und dem Alm-Öhi: Die regelrechten Kunst-Objekte bilden wieder einmal das Herzstück der Kürbisausstellung.

Darüber hinaus können die Besucher die Schnitzkunst des kolumbianischen Kürbis-Schnitzers Humberto Salazar bewundern. Er verwandelt Kürbisse beispielsweise in Schweizer Käse mit darauf sitzenden Mäusen oder auch in eine komplette Schweizer Kürbis-Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Eine Kürbisgastronomie wartet beispielsweise mit Kürbissuppe, Kürbis-Maultaschen, Kürbis-Muffins oder Kürbis-Sekt auf kleine und große Leckermäuler.

Zu den Highlights gehört auch immer die Kürbis-Regatta, die in diesem Jahr bereits zum neunten Mal auf dem See vor dem Schloss stattfand. Dazu werden riesige, bis zu 350 Kilogramm schwere Kürbisse ausgehöhlt und geputzt, mit denen die Regatta-Teilnehmer anschließend 60 Meter über den See paddeln. Klingt leichter als es ist: Dadurch, dass die Kürbisse recht ungleichmäßig gewachsen sind, wird die Fahrt über den See für die Kürbis-Kanuten oft zu einer wackeligen Angelegenheit. Die diesjährigen Gewinner können auf der Facebook-Seite der Kürbisausstellung bewundert werden.

Neben der Kürbis-Regatta gibt es noch weitere Sonderveranstaltungen zum Zuschauen und Mitmachen: So wird am letzten September-Wochenende  beispielsweise Deutschlands größte Kürbissuppe gekocht, von der die Besucher gerne einen Teller kosten können. Am Sonntag, 7. Oktober und Sonntag, 14. Oktober stehen dann die deutschen bzw. europäischen Meisterschaften im Kürbiswiegen auf dem Programm. Der europäische Rekordhalter kommt derzeit aus Belgien: Der Riesen-Kürbis von Jos Gahye brachte sagenhafte 705 Kilogramm auf die Waage. Ein Trost für alle Kürbis-Kollosse, die es nicht auf’s Siegertreppchen geschafft haben: Sie werden beim Riesenkürbis-Schnitz-Festival am 21. Oktober zu tollen Schnitz-Kunstwerken weiterverarbeitet. Das Publikum darf seinen „Lieblingsschnitzer“ mit Stimmkarten wählen und kann – ebenso wie die Künstler – tolle Preise gewinnen.

Das Kürbis-Schlachtfest am 4. November 2012 läutet auch gleichzeitig das Ende der Kürbisausstellung ein. Um 12 Uhr geht es den Riesenkürbissen an den Kragen bzw. Stiel, so dass die Besucher das Innenleben des Riesengemüses bestaunen können. Und wer im nächsten Jahr selbst mit einem Riesenkürbis bei den Meisterschaften antreten möchte, kann sich auf der Kürbisausstellung nicht nur wertvolle Tipps der Züchter, sondern auch das optimale Saatgut sichern.

Hamburger Fischmarkt in Stuttgart

Donnerstag, 12. Juli 2012

FrenchDuck@Flickr

Der traditionelle Fischmarkt im Hamburger St.Pauli Viertel ist mit seinen ca. 700 Ständen in ganz Deutschland bekannt und auch für Touristen eine beliebte Anlaufstelle. Marktschreier erzeugen am Sonntag, Woche für Woche, bis halb zehn Uhr morgens das bekannte, maritime und sympathische Flair an der Elbe. Der Hamburger Fischmarkt geht zur Freude vieler einmal im Jahr auf Reisen. So erhalten, unter anderen, auch Menschen aus Stuttgart und Umgebung die Chance, unter den jährlich ca. 1 Mio. Menschen zu sein, welche den reisenden Fischmarkt miterleben dürfen. Vom 05.07.2012 bis zum 15.07.2012 ist es wieder soweit - der Hamburger Fischmarkt findet sich, nach z.B. Wien und München, nun auch endlich wieder in Stuttgart ein! Seit 25 Jahren ist Jahr für Jahr das Hamburger Flair auf dem Karlsplatz am alten Schloss zu finden. Täglich von 10 bis 23 Uhr, sonntags ab 11 Uhr, lädt der Markt mit Essen, Getränken und Verkaufsstände zum Bummeln, Entspannen und Verköstigen ein.

Besonderheiten des Stuttgarter Fischmarktes

Marktschreier wie beispielsweise Aale-Dieter, Käse-Tommi und Bananen-Dieter, sowie diverse Musiker sorgen für Stimmung und so wird ihnen und ihren Kleinen, während dem Erkunden der vielen Stände und Angebote, auch nicht langweilig.

Fischspezialitäten aus dem Meer  - erst in die Pfanne und dann in den Mund - dazu Hamburger Bier oder Sekt und nebenher noch Obst und Pflanzen von sympathischen Marktschreiern erstehen – so, oder so ähnlich, sieht das Treiben auf dem Hamburger Fischmarkt in Stuttgart aus.

Lassen Sie sich vom bunten Treiben auf dem Fischmarkt in den Bann ziehen und schnuppern Sie mit ihren kleinen Seemännern und -Frauen etwas Frische Elbe-, pardon, Neckarluft!

Hier finden Sie den Hamburger Fischmarkt in Stuttgart auf mitkid.de.

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN

Dienstag, 3. Juli 2012

ein Gigant undter vielen

ein Gigant undter vielen

Als die BBC mit ihrer zweiteiligen Dokumentation die Zuschauer mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen wollte, war wohl noch nicht absehbar welcher Hype daraus entstehen würde. Weltweit haben inzwischen schon 700 Millionen Zuschauer die Serie gesehen, weshalb sich auch niemand mehr über die zahlreichen internationalen Auszeichnungen wundert.

Passend zur Doku haben detailverliebte Spezialisten es geschafft, ein  Familienspektakel der ganz besonderen Art auf die Beine zu stellen.
Nachdem die Show in Australien und den USA die Menschen zu tiefst beeindruckt und begeistert hat, kommt diese nun auch zu uns. Neben den deutschen Aufführungsorten Stuttgart, München, Leipzig, Oberhausen und Frankfurt gastiert das Schauspiel Anfang 2013 auch in Wien.
Bislang erlebten rund 7,5 Millionen Menschen in über 200 Städten eine der 1800 Vorstellungen.

Auf eine unglaublich realistische Art und Weise verzaubert die Crew das Publikum.  Sie ermöglicht es Forschern jeden Alters, sich um bis zu 65 Millionen Jahre zurück versetzt zu fühlen. Diese Reise in die Urzeit geht unter garantiert die Haut. Vor allem, wenn die lebensgroßen Dinos mit bis zu 11 Metern Höhe, 17 Metern Länge und 1,6 Tonne Gewicht sich verhalten, wie sie es damals taten. Diese Urzeitriesen einmal live zu sehen ist ein ganz unbeschreibliches Gefühl.
Die verschiedensten Spezialeffekte sorgen für unbeschreiblich spannende Unterhaltung und fesseln jeden einzelnen, eine Pause mit einbegriffen, ganze 96 Minuten lang.
Diese Live-Show ist etwas neues, noch nie da gewesenes, das den Aufstieg und Fall der Saurier aufzeigt.
Vom Auseinanderbrechen der Kontinente, dem Wandel der Wüsten in Prärien, der Bildung der Ozeane und Vulkanausbrüchen bis hin zum finalen Meteoriteneinschlag ist alles mit dabei.

Weitere Infos gibt’s auch unter http://www.dinosaurier-live.de/.

Wie wünschen eine tolle Zeit in der Vergangenheit!

Sicherheit im Auto

Dienstag, 14. Juni 2011

ADAC Autokindersitz Testsieger 2011 Roemer BabySafe Plus II SHR mit Base

ADAC Autokindersitz Testsieger 2011 Roemer BabySafe Plus II SHR mit Base

Jeder von uns will seine Kinder in Sicherheit wissen, vor allem im Auto. Dazu gehört auch die Wahl des richtigen Autokindersitzes. Der ADAC hat kürzlich 28 Kindersitze getestet, der Eltern einen sehr guten Anhaltspunkt gibt, in welchem Autositz die Kinder am sichersten sind. Geprüft hat der Automobilclub die Kindersitze in den Kategorien Sicherheit, Bedienung, Material, Ergonomie und Schadstoffbelastung. Im diesjährigen Kindersitztest schnitt der Großteil gut ab.

Achtung Weichmacher in Autokindersitzen
Allerdings warnt der ADAC insbesondere bei zwei getesteten Kindersitzen vor giftigen Weichmachern. Dabei handelt es sich um die Kindersitze Phil & Teds Tott-XT (für Kinder von 9 – 36 kg) und Brevi Oki b.fix (für Kinder von 15 – 36 kg). Beide Autokindersitze wiesen einen zu hohen Gehalt von Phthalat DEHP auf und erhielten die Gesamtnote 5,5.

Testsieger im Kindersitztest 2011

Der Römer Baby-Safe Plus II SHR bekam die Gesamtnote 1,4 und wurde Testsieger im ADAC-Test 2011. In allen Kategorien (Sicherheit, Bedienung, Material, Ergonomie und Schadstoffbelastung) schnitt er mit der Note „sehr gut“ ab. Dazu gab es für 15 Autokindersitze die Note „gut“, für sechs die Gesamtnote „befriedigend“ und einer erlangte ein „ausreichend“.

Verlierer im Kindersitztest 2011
Sehr unsicher fahren Kinder außerdem mit den Sitzen Casualplay Fix QR und Graco Junior Maxi. Der Großteil der Autokindersitze aber bekam vom ADAC gut bis sehr gut Noten im Test. Im Bereich Sicherheit gab es für 13 Kindersitze die Noten „gut“ und „sehr gut“ für den Frontaufprall, beim seitlichen Aufprall waren es sogar 19 Autokindersitze. Neben den ausführlichen ADAC Testergebnissen rund um die Sicherheit der Kinder gibt es einen weiteren Tipp für den Kauf eines Kindersitzes: „Wer sein Kind sicher transportieren möchte, sollte beim Kindersitzkauf darauf achten, dass dieser über eine Rückenstütze verfügt. Ohne diese zusätzliche Stütze kann beispielsweise ein Seitenaufprall schwerwiegende Folgen haben. Denn ein Airbag allein kann das Kind nicht ausreichend schützen.“, so der ADAC.

ADAC-Aktion „Sicher im Auto“
Gemeinsam mit dem ADAC hat der Automobilhersteller VW die Aktion „Sicher im Auto“ gestartet. Ziel ist es, speziell Eltern über die lauernden Gefahren im Straßenverkehr und im Auto aufzuklären. Dazu finden in ganz Deutschland Fahrsicherheitstrainings statt.

Für Familien hat der ADAC jetzt gemeinsam mit VW eine Aktion “Sicher im Auto” ins Leben gerufen, das sich speziell an Eltern richtet. An verschiedenen Terminen von Juni bis November 2011 können sich Eltern zum Beispiel zeigen lassen, wie man Kinder richtig sichert, was man für eine stressfreie Autofahrt tun kann und vieles mehr. Hier eine Übersicht mit Terminen zur Aktion „Sicher im Auto“ und für alle die auf der Suche nach einem passenden familienfreundlichen Auto sind, eine Übersicht mit Familienautos – getrennt nach Segmenten vom Kleinwagen-Kombi bis zum 7-Sitzer Familienvan.