Archiv für die Kategorie „Natur“

Winterspaziergänge mit kleinen Kindern

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Auch wenn das Wetter im Winter nicht immer dazu einlädt, Zeit an der frischen Luft zu verbringen, ist ausreichende Bewegung im Freien trotzdem sehr wichtig. Besonders mit Kindern sollte man mindestens einmal am Tag nach draußen gehen. Für längere Spaziergänge oder Aufenthalte im Kalten verzichtet man besser nicht auf eine warme Winterausrüstung.

(more…)

Kinderfreundlicher Urlaub garantiert: Schöne Ferienwohnung auf Usedom

Mittwoch, 11. Juli 2012

Vom gemeinsamen Sommerurlaub sollen alle was haben: Die Eltern wollen sich erholen, Kinder wollen etwas erleben. Wer gerne ans Meer fährt, ist an der Ostsee richtig, denn die schöne Ferienwohnung auf Usedom bietet für Groß und Klein ruhige Ferien an.

Natur erleben am Wasser und im Wald

Copyright: Gerald Schilling

Copyright: Gerald Schilling

Die östlichste zu Deutschland gehörende Ostseeinsel Usedom ist mit ihrer weiten Dünenlandschaft und den Kiefernwäldern der perfekte Ort für einen kinderfreundlichen Urlaub. Eine schöne Ferienwohnung auf Usedom bietet Familien mit Kindern Platz und Gemütlichkeit. Lärm, Stress und Hektik können hier losgelassen werden, egal ob am Strand oder im Garten der Ferienwohnung – und die Kinder haben die Möglichkeit, sich frei zu bewegen, am Strand zu toben, im Garten zu schaukeln oder im Wald nach Fröschen zu suchen. Kinderfreundliche Sandstrände laden ein, große Sandburgen zu bauen, während die Eltern in einem der vielen Strandkörbe entspannen.

Lage und Ausstattung garantieren idealen Urlaub

Einige Ferienwohnungen verfügen über direkten Zugang zum Strand, sodass die schöne Ferienwohnung auf Usedom direkt mit dem Spaß an Strand und Wasser verbunden ist. Viele Ferienwohnungen haben auch Fahrräder, die von den Gästen genutzt werden können. Ob auch ein Fahrradkindersitz vorhanden ist, sollte jedoch vorher abgeklärt werden. Neben Bällen und Sandspielzeug für draußen ist in vielen Ferienwohnungen auch Spielzeug für Regentage vorzufinden. Bei der Buchung sollte bedacht werden, dass eine Ferienwohnung in ausreichender Größe auch bei schlechtem Wetter einen angenehmen Aufenthalt garantiert.

Tipps und Hinweise für kinderfreundliche Ausflüge

Meistens liegt in der Ferienwohnung ein Stapel an Informationsmaterial bereit, welche Hinweise auf gemeinsame Ausflugsmöglichkeiten bereithalten. Egal ob die Kinder an alten Windmühlen oder Erfindungen interessiert sind, für jeden ist hier etwas dabei. Vor allem die Tierfreunde kommen auf ihre Kosten, denn die Ostseeinsel Usedom hat neben dem Fisch im Wasser auch noch einige andere Tierattraktionen zu bieten. So gibt es eine Schmetterlingsfarm, ein Tropenhaus mit exotischen Tierarten sowie ein Wisentgehege. Auch kulturelle Angebote wie Kindertheater und Erlebnisgastronomie unterstreichen das kinderfreundliche Angebot auf der Insel. Einige Ferienanlagen bieten sogar Kinderbetreuung an. Dort werden die Kinder altersgerecht betreut und unterhalten, während die Eltern Zeit für sich genießen können. Erfolgt am Abend die Rückkehr in die schöne Ferienwohnung auf Usedom, so können alle Familienmitglieder ihre Erlebnisse miteinander teilen. Auch ein gemeinsames Abendessen auf der Terrasse, wo die Kinder auch noch spielen können, rundet einen Tag auf der Ostseeinsel ab.

Schöne Ferienwohnung auf Usedom buchen

Der kinderfreundliche Urlaub auf Usedom kann entweder über das Reisebüro oder online gebucht werden. Für Angebote von Privatpersonen lohnt ein Blick in Tageszeitungen oder Magazine. Selbstverständlich können auch Tipps aus dem Freundeskreis hilfreich sein, um eine schöne Ferienwohnung auf Usedom zu finden.

Auf Wanderschaft mit den Kids

Dienstag, 29. Mai 2012

Auch mit den lieben Kleinen darf gewandert werden. @ Joe Desjardins / Fotolia

Kinder lieben es, sich im Freien aufzuhalten – von matschigen Pfützen über nasse Gräser bis hin zu staubigem Sand gibt es nichts, was die Kleinen vom Spielen abhalten könnten. Deshalb gehen viele Eltern mit ihrem Nachwuchs regelmäßig wandern, am liebsten zwischen Wäldern und Wiesen, um sich in der Natur aktiv zu bewegen.

(more…)

3 Tipps für den Ausflug mit Kindern in Berlin

Freitag, 21. Oktober 2011

Die Landeshauptstadt hat natürlich einiges zu bieten, auch für die lieben Kleinen. Da ist es eigentlich schon schwierig, die Top 10 Ausflugsziele in Berlin auszusuchen, doch heute sollen hier trotzdem noch drei tolle Tipps vorgestellt werden.  Berlin mit Kindern ist immer eine Reise wert, vor allem beim Besuch dieser Attraktionen:

@ Anders Adermark / flickr.com

@ Anders Adermark / flickr.com

Der Zoo Berlin:
Dieser Zoo hat Tradition und zwar eine lange. Bereits 1844 öffnete er seine Pforten und das als erster in Deutschland. Mitten in der Stadt ist er seitdem eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten für den Kinderausflug in Berlin. 15.000 Tiere aus über 1.500 verschieden Arten tummeln sich heute auf dem Gelände, obwohl es nach dem 2. Weltkrieg gerade mal noch knapp 100 waren. Damit ist der Zoo einer der artenreichsten der Welt. Über 3 Millionen Besucher lockt er jährlich inklusive dem dazugehörigen Aquarium an. Nach der Wiedervereinigung entstand sogar noch eine Kooperation mit dem Tierpark Berlin, einem der größten Landschaftstiergärten. Als besonderes Highlight gilt Bao Bao, der 1978 geborene Große Panda, der einer der ältesten, in einem zoologischen Garten lebenden, Exemplare seiner Gattung ist.

Das Labyrinth Kindermuseum
Berlin mit Kindern kann man auf ganz unterschiedliche Arten entdecken und Ausflugziele in Berlin gibt es wie Sand am Meer. Etwas ganz Besonderes ist dabei folgender Tipp. Während dieser Berliner Kulturort unter der Woche für Schulen und Kindergärten reserviert ist, sind an den Wochenenden Kinder zwischen 4 und 11 Jahren herzlich willkommen. In zehn Jahren haben bereits über eine Million Besucher die 1000 m² große Fläche besucht. Die Erlebnisausstellung soll Kinder sozial und kulturell prägen und helfen Ihre Kreativität zu fördern.  Wenn nötig, wird gerne auch Hilfestellung gegeben, andernfalls lässt man sich die lieben Kleinen aber ganz und gar selbst entdecken und entfalten. Also sehr zu empfehlen, so ein Besuch im Labyrinth Museum Berlin.

Kletterleuchtturm

Kletterleuchtturm

Jacks Fun World
Wenn der Kinderausflug in Berlin vor allem Toben, Spiel und Spaß beinhalten soll, dann kommt der größte Indoorspielplatz der Region mit über 4000 m² mit Sicherheit in die engere Wahl.  Die Piratenwelt hat wirklich einiges zu bieten, von einer 100 m langen Seilbahn, über ein Bungee-Trampolin bis hin zu einem Kletterpark. Auch ein Kleinkindbereich zum Rutschen, Bauen oder in den Bällen baden wartet mit 350 m²  darauf seine Gäste in Empfang zu nehmen. Für Mannschaftsspiele ist ein Fußballkäfig da und wenn die Eltern etwas mit Ihren Sprösslingen zusammen machen wollen, dann bietet sich das Abenteuer-Minigolf an. Für das leibliche Wohl sorgen ein Café sowie ein Restaurant und eine Fahrt mit der Eisenbahn zeigt die Größe dieser Halle. Es gibt außerdem vier Partyräume, in denen sich super Geburtstag feiern lässt.

So, das wars für heute aus dem Bereich Ausflugsziele Berlin. Wir hoffen es ist für Jeden etwas dabei und wünschen ganz viel Spaß!


Auf Google Map anzeigen

Ferienspaß mit der Familie an der Ostsee

Freitag, 1. Juli 2011

@ Bobby Earle / fotolia.de

Endlich ist es soweit: die Sommerferien stehen in den Startlöchern und der Strandurlaub an der Ostsee ist für viele Familien mit Kindern jeden Alters das Nonplusultra. Gepflegte Strände, eine überzeugende Wasserqualität und eine kindgerechte Infrastruktur mit vielen Spielplätzen, Trampolinanlagen und sonstigen Vergnügungsmöglichkeiten sind Gründe warum der Familienurlaub immer wieder gerne an der abwechslungsreichen Ostseeküste, beziehungsweise auf den vorgelagerten Inseln wie Rügen, Hiddensee, Fehmarn  und Usedom verbracht wird.

Gastfreundschaft und Toleranz werden von vielen Urlaubern in den Seebädern geschätzt. Hier darf auch der Hund an vielen Strandabschnitten mit seinen Zweibeinern toben, genauso wie das textilfreie Baden an der Ostseeküste traditionell für ungezwungene Urlaubsfreuden steht. Neben den im Sommer so beliebten unbekümmerten Strandtagen mit Buddeln, Spielen, Toben und sich in den Strandkorb kuscheln, kann man aber auch im Binnenland viel erleben. Zoos, Freizeitparks, wie der Hansapark in Sierksdorf, anspruchsvolle abenteuerliche Klettergärten, wie in Kühlungsborn, Aquarien und Naturschutzgebiete bieten viel Abwechslung und erinnerungswürdige Erlebnisse.

Ausfahrten mit gemütlichen Draisinen für zumeist vier Personen, wo man im Familienkollektiv ordentlich strampeln muss, machen unglaublichen Spaß und das gemeinsame Picknick an den vorgesehenen Plätzen an der Strecke ist auch mal etwas ganz Besonderes.

Das Radfahren auf autofreien extra angelegten Wegen, die auch kleinen und großen Skatern den perfekten Untergrund liefern, macht der ganzen Familie Spaß und die Bewegung an der frischen Luft macht hungrig auf die gesunden Spezialitäten aus dem Meer. Auch die Gastronomie hat sich auf Familien bestens eingestellt. Die Preise sind immer noch recht günstig und der obligatorische Kinderteller findet sich auch fast auf jeder Karte. Außerdem gibt es ja noch das herzhafte Fischbrötchen, was einem  vornehmlich aus den Büdchen am Hafen gereicht wird, ein beliebter und vor allem preiswerter Snack!

Und wenn man sich schon am Hafen aufhält,  dann sollte man unbedingt mit seiner Familien-Crew ein Schiff entern, um zu benachbarten Inseln aufzubrechen, wie zum Beispiel von Rügen nach Hiddensee, oder einfach nur, um an der schönen Küste entlang zu schippern.

Eléonore H. / @ fotolia.de

Eléonore H. / @ fotolia.de

Majestätische Segelschiffe, wie die 100 jährige Passat in Travemünde, ja sogar ein U-Boot in Peenemünde auf Usedom, sind  Zeugen der maritimen Geschichte und dürfen besichtigt werden. Besonders das U-Boot stößt erfahrungsgemäß beim Nachwuchs auf riesige Begeisterung!

Viele Feste lassen sich während eines Ostseeurlaubs erleben. Seebrücken- Hafen- und Piratenfeste sind im Sommer in großer Anzahl auf den Veranstaltungskalendern der Küstenorte zu finden. Touristeninformationen geben diesbezüglich gerne Auskunft oder man beachtet einfach die Aushänge an den zentralen Punkten des Ferienortes und es gibt ja auch noch das Internet als Informationsquelle.

Sollten Sie Rügen als Urlaubsziel auswählen, dann ist der Besuch der Störtebeker Festspiele auf der Freilichtbühne in Ralswiek ein lohnenswerter kultureller Ausflug. Besonders Kinder erfreuen sich an diesem effektreichen Piratenspektakel, das immer wieder mit einer ordentlichen Prise Humor gewürzt ist.
Kinderfreundliche Unterkünfte an der Ostseeküste gibt es sprichwörtlich wie Sand am Meer und finden Sie in großer Anzahl bei BestFewo.de. Teilweise erwartet die kleinen Gäste sogar ein eigener Garten mit viel Platz zum toben und liebevoll ausgestattete Kinderzimmer, wo man auch das eine oder andere Spielzeug finden wird. Wickeltische und Kinderhochstühle werden auf Anfrage natürlich auch gerne bereit gestellt. Oftmals  stellt der Vermieter seinen großen und kleinen Feriengästen sogar kostenlose Fahrräder für schöne Touren, den umweltfreundlichen Einkauf oder einfach nur für die Fahrt zum Strand zur Verfügung.

Familienurlaub auf der Alm in Graubünden

Mittwoch, 28. Juli 2010

Der Kanton Graubünden in der Schweiz hat sich für potentielle Besucher etwas ganz besonderes einfallen lassen. Wer in seinem Urlaub nicht nur auf der faulen Haut liegen, sondern mal ordentlich mit anpacken möchte ist dabei genau richtig. Es winkt ein Familienurlaub der etwas anderen Art. Die außergewöhnlichen Traumjobs können allerdings nicht einfach gebucht werden, um sie muss man sich bewerben. Von insgesamt elf über das Jahr verteilten Möglichkeiten, besteht derzeit noch für drei die Chance.

Kanton Graubünden / flickR: JeremyBurgin

Kanton Graubünden / flickR: JeremyBurgin

Wir wollen an dieser Stelle heute das Oktoberangebot einmal etwas genauer vorstellen.
Im Monat Oktober lockt das Prättigau nämlich mit dem Alm-Öhi Familienangebot. Dabei hat eine komplette Familie das Glück, das Leben in den Alpen von seiner traditionellen Seite kennen zu lernen. So werden „Tschäppel“, eher bekannt als Kuhkopfschmuck angefertigt und Käse wird selbst hergestellt. Beim Viehabtrieb erstrahlen die Tiere dann im Glanz des produzierten Schmuckes. Außerdem steht ein Schwingkurs auf dem Programm, was einen Zweikampf im Sägemehl bedeutet.
Um an der Auslosung für den Trip in die Bündner Bergwelt von 03. – 10. Oktober 2010 Teil zu nehmen, genügt die Bewerbung unter  “Jobs Graubünden”.
Im Gewinnerpaket mit eingeschossen sind die Übernachtungen inklusive Halbpension.
Die einzige Aufgabe der Familie wird es lediglich sein, alles Erlebte auf Video aufzunehmen und in einem Blog niederzuschreiben.
Und hier noch einmal die Höhepunkte der Alm-Öhi Woche:

  • Almabzug
  • Schlafen in einem 200 Jahre alten Baumhaus
  • Käsen
  • „Tschäppel“-Herstellung
  • Schwingen

Alle Bewerbungen, die bis 22. August 2010 eingegangen sind werden berücksichtigt. Dabei übernimmt die Traumjob-Community zwar eine erste Vorauswahl, wer jedoch das Rennen macht entscheidet der spätere Arbeitgeber persönlich.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg. Der Gewinner wird dann am 23.08.2010 per Mail benachrichtigt.

Diejenigen die ihren Urlaub lieber am Meer verbringen als in den Bergen, können sich alternativ für einen Ostsee Familienurlaub entscheiden.


Auf Google Map anzeigen