Archiv für die Kategorie „Freizeitpark“

Ausflug zum Europapark Rust

Donnerstag, 25. September 2014

Der Europapark in Rust zieht pro Jahr knapp 5 Millionen Besucher an. Und das nicht ohne Grund, mit seinen über 100 Attraktionen und Shows, 11 Achterbahnen und 13 Themenbereichen bleibt kein Wunsch offen. Der Freizeitpark soll unseren Jüngsten verschiedene Länder durch Architektur, Flora und Kulinarik näher bringen und bereitet dabei auch Erwachsenen eine Menge Spaß.

(more…)

Rund ums Wasser - Erlebnisbäder in Nordrhein-Westfalen (NRW)

Montag, 30. Dezember 2013

Riesige Auswahl mit jede Menge Spaß

Nicht nur im Sommer denkt man an Baden, Wellness- und Erlebnisbäder sind auch in den kalten Monaten gut besucht. Und besonders bei unseren Kleinen sind die abwechslungsreichen Attraktionen der verschiedenen Spaßbäder sehr beliebt, denn von Rutschen über Sprungtürme, Strudel- und Wellenbecken bis hin zu Wildwasserkanälen bieten die Anlagen viele atemberaubende Angebote. Besonders in Nordrhein-Westfalen
finden sich zahlreiche spannende Erlebnisbäder, die zu Deutschlands Top Ausflugszielen gehören. Wir stellen Ihnen unsere drei Favoriten vor.

Rutschen der Superlative

Einer der beliebtesten Ausflüge in Köln ist das AQUALAND. Das Erlebnisbad überzeugt mit grandiosen Rutschen, die kaum ein anderes Spaßbad toppen kann. Zu den Highlights gehören die AQUAconda, in der das Wasser streckweise bergauf fließt, die Boomerang-Rutsche, die einen bei der Rutschparty auch wieder zurückkommen lässt, sowie die erste Looping-Rutsche Deutschlands, in der jeder Rutschende bei bis zu 45km einen Looping rutscht! Neben diesen drei Adrenalinkicks verfügt das href="http://mitkid.de/ausflug-kinder/Koeln-Aqualand-Koeln-4b3b11">AQUALAND in Köln über weitere spannende Rutschen, einen schön angelegten Wellness- und Saunabereich sowie eine Erlebnisgrotte. Ein Besuch ist immer lohnenswert, egal ob Sie die Ruhe oder das Erlebnis suchen.

Badespaß im Bergbau

Der AQUApark in Oberhausen nahm 2011 den 3. Platz bei der Wahl zu Deutschlands besten Erlebnisbädern ein und besticht mit einer besonderen Atmosphäre, denn es ist ein Bergbau-Erlebnisbad. Mit mehreren Rutschen, einem riesigen Geysir-XXL-Whirlpool, Sprungtürmen und verschiedenen Becken ist ein Besuch in dem „Bade-Stollen“ ist der Badespaß garantiert. Das große Schwimmbad verfügt über eine Glaskuppel, die bei schönem Wetter geöffnet werden kann, zudem gibt es einen großen Freibadbereich mit weiten Liegewiesen. Das gesamte Bad ist liebevoll an das Thema Bergbau angepasst und ist eines der besten Erlebnisbäder NRWs.

Das etwas andere Bad

Rutschen und Strömungsbecken gibt es überall, doch das Bahia in Bocholt legt Wert auf besondere Attraktionen. Zwar fällt das Schwimmbad
in NRW
im Vergleich zu den anderen eher klein aus, dennoch braucht es sich nicht zu verstecken. Grund hierfür sind beispielsweise die beiden ausgefallenen Rutschen: Während Sie in der 70m langen Event-Rutsche durch verrückte Lichter über das Wasser gleiten, teilt sich in der AQUA CHOICE mitten in der Abfahrt der Weg und Sie haben die Wahl. Ein weiteres Highlight ist die „Acapulco-Gischt“, hier wird Druckluft am Boden des Beckens freigegeben, wodurch Gischt wie bei Meeresbrandung entsteht. Dadurch landet man nach einem Sprung vom 3m Turm sanfter im Wasser und wird zudem schneller an die Wasseroberfläche zurückgetragen. Neben dem spannenden Angebot in der Wasserwelt können sich die Eltern in einem schön gestalteten Wellnessbereich erholen.

LEGOLAND feiert 10-jähriges Jubiläum

Dienstag, 24. April 2012

Vor zehn Jahren war es endlich soweit und das Legoland Deutschland eröffnete in Günzburg seine Pforten. Seit einem Jahrzehnt dürfen Kinder – ob groß oder klein – nun schon die Welt der Legobausteine entdecken und sich ordentlich austoben. Zum Jubiläumsjahr hat sich das Spieleparadies einiges für seine kleinen Besucher einfallen lassen, um den Geburtstag entsprechend zu feiern. In dieser Saison lohnt sich in jedem Fall der Besuch im buntesten Freizeitpark. Neue Attraktionen, Gewinnspiele und Events locken die Familien nun in Scharen in den Süden. (more…)

3 Tipps für den Ausflug mit Kindern in Berlin

Freitag, 21. Oktober 2011

Die Landeshauptstadt hat natürlich einiges zu bieten, auch für die lieben Kleinen. Da ist es eigentlich schon schwierig, die Top 10 Ausflugsziele in Berlin auszusuchen, doch heute sollen hier trotzdem noch drei tolle Tipps vorgestellt werden.  Berlin mit Kindern ist immer eine Reise wert, vor allem beim Besuch dieser Attraktionen:

@ Anders Adermark / flickr.com

@ Anders Adermark / flickr.com

Der Zoo Berlin:
Dieser Zoo hat Tradition und zwar eine lange. Bereits 1844 öffnete er seine Pforten und das als erster in Deutschland. Mitten in der Stadt ist er seitdem eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten für den Kinderausflug in Berlin. 15.000 Tiere aus über 1.500 verschieden Arten tummeln sich heute auf dem Gelände, obwohl es nach dem 2. Weltkrieg gerade mal noch knapp 100 waren. Damit ist der Zoo einer der artenreichsten der Welt. Über 3 Millionen Besucher lockt er jährlich inklusive dem dazugehörigen Aquarium an. Nach der Wiedervereinigung entstand sogar noch eine Kooperation mit dem Tierpark Berlin, einem der größten Landschaftstiergärten. Als besonderes Highlight gilt Bao Bao, der 1978 geborene Große Panda, der einer der ältesten, in einem zoologischen Garten lebenden, Exemplare seiner Gattung ist.

Das Labyrinth Kindermuseum
Berlin mit Kindern kann man auf ganz unterschiedliche Arten entdecken und Ausflugziele in Berlin gibt es wie Sand am Meer. Etwas ganz Besonderes ist dabei folgender Tipp. Während dieser Berliner Kulturort unter der Woche für Schulen und Kindergärten reserviert ist, sind an den Wochenenden Kinder zwischen 4 und 11 Jahren herzlich willkommen. In zehn Jahren haben bereits über eine Million Besucher die 1000 m² große Fläche besucht. Die Erlebnisausstellung soll Kinder sozial und kulturell prägen und helfen Ihre Kreativität zu fördern.  Wenn nötig, wird gerne auch Hilfestellung gegeben, andernfalls lässt man sich die lieben Kleinen aber ganz und gar selbst entdecken und entfalten. Also sehr zu empfehlen, so ein Besuch im Labyrinth Museum Berlin.

Kletterleuchtturm

Kletterleuchtturm

Jacks Fun World
Wenn der Kinderausflug in Berlin vor allem Toben, Spiel und Spaß beinhalten soll, dann kommt der größte Indoorspielplatz der Region mit über 4000 m² mit Sicherheit in die engere Wahl.  Die Piratenwelt hat wirklich einiges zu bieten, von einer 100 m langen Seilbahn, über ein Bungee-Trampolin bis hin zu einem Kletterpark. Auch ein Kleinkindbereich zum Rutschen, Bauen oder in den Bällen baden wartet mit 350 m²  darauf seine Gäste in Empfang zu nehmen. Für Mannschaftsspiele ist ein Fußballkäfig da und wenn die Eltern etwas mit Ihren Sprösslingen zusammen machen wollen, dann bietet sich das Abenteuer-Minigolf an. Für das leibliche Wohl sorgen ein Café sowie ein Restaurant und eine Fahrt mit der Eisenbahn zeigt die Größe dieser Halle. Es gibt außerdem vier Partyräume, in denen sich super Geburtstag feiern lässt.

So, das wars für heute aus dem Bereich Ausflugsziele Berlin. Wir hoffen es ist für Jeden etwas dabei und wünschen ganz viel Spaß!


Auf Google Map anzeigen

Ferienspaß mit der Familie an der Ostsee

Freitag, 1. Juli 2011

@ Bobby Earle / fotolia.de

Endlich ist es soweit: die Sommerferien stehen in den Startlöchern und der Strandurlaub an der Ostsee ist für viele Familien mit Kindern jeden Alters das Nonplusultra. Gepflegte Strände, eine überzeugende Wasserqualität und eine kindgerechte Infrastruktur mit vielen Spielplätzen, Trampolinanlagen und sonstigen Vergnügungsmöglichkeiten sind Gründe warum der Familienurlaub immer wieder gerne an der abwechslungsreichen Ostseeküste, beziehungsweise auf den vorgelagerten Inseln wie Rügen, Hiddensee, Fehmarn  und Usedom verbracht wird.

Gastfreundschaft und Toleranz werden von vielen Urlaubern in den Seebädern geschätzt. Hier darf auch der Hund an vielen Strandabschnitten mit seinen Zweibeinern toben, genauso wie das textilfreie Baden an der Ostseeküste traditionell für ungezwungene Urlaubsfreuden steht. Neben den im Sommer so beliebten unbekümmerten Strandtagen mit Buddeln, Spielen, Toben und sich in den Strandkorb kuscheln, kann man aber auch im Binnenland viel erleben. Zoos, Freizeitparks, wie der Hansapark in Sierksdorf, anspruchsvolle abenteuerliche Klettergärten, wie in Kühlungsborn, Aquarien und Naturschutzgebiete bieten viel Abwechslung und erinnerungswürdige Erlebnisse.

Ausfahrten mit gemütlichen Draisinen für zumeist vier Personen, wo man im Familienkollektiv ordentlich strampeln muss, machen unglaublichen Spaß und das gemeinsame Picknick an den vorgesehenen Plätzen an der Strecke ist auch mal etwas ganz Besonderes.

Das Radfahren auf autofreien extra angelegten Wegen, die auch kleinen und großen Skatern den perfekten Untergrund liefern, macht der ganzen Familie Spaß und die Bewegung an der frischen Luft macht hungrig auf die gesunden Spezialitäten aus dem Meer. Auch die Gastronomie hat sich auf Familien bestens eingestellt. Die Preise sind immer noch recht günstig und der obligatorische Kinderteller findet sich auch fast auf jeder Karte. Außerdem gibt es ja noch das herzhafte Fischbrötchen, was einem  vornehmlich aus den Büdchen am Hafen gereicht wird, ein beliebter und vor allem preiswerter Snack!

Und wenn man sich schon am Hafen aufhält,  dann sollte man unbedingt mit seiner Familien-Crew ein Schiff entern, um zu benachbarten Inseln aufzubrechen, wie zum Beispiel von Rügen nach Hiddensee, oder einfach nur, um an der schönen Küste entlang zu schippern.

Eléonore H. / @ fotolia.de

Eléonore H. / @ fotolia.de

Majestätische Segelschiffe, wie die 100 jährige Passat in Travemünde, ja sogar ein U-Boot in Peenemünde auf Usedom, sind  Zeugen der maritimen Geschichte und dürfen besichtigt werden. Besonders das U-Boot stößt erfahrungsgemäß beim Nachwuchs auf riesige Begeisterung!

Viele Feste lassen sich während eines Ostseeurlaubs erleben. Seebrücken- Hafen- und Piratenfeste sind im Sommer in großer Anzahl auf den Veranstaltungskalendern der Küstenorte zu finden. Touristeninformationen geben diesbezüglich gerne Auskunft oder man beachtet einfach die Aushänge an den zentralen Punkten des Ferienortes und es gibt ja auch noch das Internet als Informationsquelle.

Sollten Sie Rügen als Urlaubsziel auswählen, dann ist der Besuch der Störtebeker Festspiele auf der Freilichtbühne in Ralswiek ein lohnenswerter kultureller Ausflug. Besonders Kinder erfreuen sich an diesem effektreichen Piratenspektakel, das immer wieder mit einer ordentlichen Prise Humor gewürzt ist.
Kinderfreundliche Unterkünfte an der Ostseeküste gibt es sprichwörtlich wie Sand am Meer und finden Sie in großer Anzahl bei BestFewo.de. Teilweise erwartet die kleinen Gäste sogar ein eigener Garten mit viel Platz zum toben und liebevoll ausgestattete Kinderzimmer, wo man auch das eine oder andere Spielzeug finden wird. Wickeltische und Kinderhochstühle werden auf Anfrage natürlich auch gerne bereit gestellt. Oftmals  stellt der Vermieter seinen großen und kleinen Feriengästen sogar kostenlose Fahrräder für schöne Touren, den umweltfreundlichen Einkauf oder einfach nur für die Fahrt zum Strand zur Verfügung.

Fasching im LEGOLAND® in Duisburg

Mittwoch, 2. März 2011

Es ist wieder soweit. Die närrischen Tage stehen vor der Tür. Da möchte natürlich auch das Discovery Centre sich nicht lumpen lassen und wartet mit tollen Aktionen auf.
Anfang März wird also auch das Ruhrgebiet zur Karnevalshochburg.
Für alle Narren und Jecken hat LEGOLAND®  dann ganz spezielle Überraschungen parat.
Vom 3. bis 7. März wird die fünfte Jahreszeit hier gebührend gefeiert.

Ein Highlight wird unter anderem der Besuch des Kinderprinzenpaares der Stadt Essen sein. Es wird begleitet von den Funkenmariechen und der Tanzgarde „Die kleinen Mäuse“ die durch Gesangs- und Tanzeinlagen für Stimmung sorgen. Gerne können die lieben Kleinen sich Autogramme holen oder Fotos mit dem Prinzenpaar machen.

Weiter gibt es einiges mehr noch. Für eine Menge Spaß wird auch die professionelle Visagistin Dana sorgen, für die es nicht nur Beruf, sondern Berufung ist Kinder zu schminken. Da wird es mit Sicherheit tolle Motive geben. Übrigens bekommt jeder, der während der närrischen Tage verkleidet nach Duisburg ins LEGOLAND®  Discovery Centre kommt, einen Berliner gratis.

Prämiert wird außerdem das beste Kostüm. Wer bis 9. März ein im Center aufgenommenes, verkleidetes Bild an gewinnspiel@legolanddiscoverycentre.com  schickt, nimmt an der Verlosung Teil. Die drei Gewinner kommen anschließend in den Genuss von super LEGO® Preisen.

Und eins sollte man beim Besuch in der kommenden Woche auch auf gar keinen Fall vergessen – eine Tüte. Im Centre kann man nämlich Kamelle sammeln. Am Besten zwischen der Polonaise und dem Umzug mit Karnevalswagen.
Viel Spaß dabei!


Auf Google Map anzeigen