Archiv für die Kategorie „Aktion“

So gelingt der Umzug mit kleinen Kindern

Freitag, 6. Juli 2012

Ein neuer Job in einer anderen Stadt, Familienzuwachs oder auch das lang ersehnte Haus im Grünen – Es gibt so viele Gründe für einen Umzug, doch alle haben sie eins gemeinsam: Mit dem Umzug gehen zum Teil große Veränderungen einher und davor muss noch jede Menge erledigt werden. Gerade mit Kindern ist es da besonders wichtig, auf ein paar Dinge zu achten und Fristen einzuhalten, damit der Weg ins neue Zuhause für alle ein schönes Erlebnis wird.

Kinder für den Umzug sensibilisieren

Quelle: Dennis Carrigan - Fotolia.com

Quelle: Dennis Carrigan - Fotolia.com

Als Mutter sorgt man sich natürlich besonders darum, wie der Nachwuchs wohl die räumlichen Veränderungen, die durch einen Umzug entstehen, verkraften wird. Man stellt sich Fragen wie: Habe ich an alles gedacht? Was muss noch organisiert werden? Was packen wir zuerst ein und was zuletzt? Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass man als Mutter dennoch stets einen kühlen Kopf bewahren muss und dem Kind immer ein sicheres Gefühl geben muss, dass man es auch im neuen Zuhause gemütlich haben wird und auch neue Freunde sicherlich schnell gefunden sind. Bezieht man die Kinder auch in die Vorbereitungen mit ein und sucht beispielsweise zusammen die Wandfarbe für das neue Kinderzimmer aus, kann man auch die Vorfreude der Kleinen schüren und sie so über den Verlust der alten Freunde und der alten Umgebung hinweg trösten.

Ganz wichtig ist es also, dass Mama und Papa mit ihren Kindern über den bevorstehenden Umzug sprechen und ihnen altersgerecht vermitteln, was in nächster Zeit auf sie zukommt. Ein Umzug ist ein großer Einschnitt. Jedes Kind reagiert anders darauf, je nach Alter oder Charakter kann er eher Stress oder auch ein Abenteuer sein. Sie können ruhig zugeben, dass die neue Stadt am Anfang ganz anders sein wird als das alte Zuhause, doch machen Sie Ihren Kindern auch Mut: Auch im neuen Kindergarten wird es nette Spielkameraden geben und das neue Kinderzimmer wird womöglich auch größer sein als das alte in der kleinen Wohnung.

Viel Zeit mit Mama und Papa

Damit die Kleinen trotz der großen Veränderungen nicht zu kurz kommen, sollten Eltern auch während des Umzugs viel Zeit mit ihnen verbringen. Dabei ist es sehr hilfreich, sich rechtzeitig nach dem passenden Umzugshelfer umzusehen. Eine gute Firma übernimmt einen Großteil der Organisation, transportiert Möbel und Kisten und bringt alles sicher ins neue Zuhause. Im Bedarfsfall hilft sie auch beim Ein- und Auspacken im neuen Zuhause, so dass wieder schneller alles an Ort und Stelle ist und man gar nicht erst tage- oder wochenlang im ungemütlichen Chaos hausen muss. Engagiert man also professionelle Umzugshelfer, so haben Mama und Papa mehr Zeit, sich um den ängstlichen oder aufgeregten Nachwuchs zu kümmern und gemeinsam das neue Kinderzimmer zu planen und sich vom alten zu verabschieden.

Tipps für den Umzug mit Kindern

  • Beziehen Sie die Kinder mit in die Planung ein, sodass sie nicht das Gefühl haben, kleine Störenfriede zu sein. Je nach Alter können Kinder oft schon richtig mithelfen, z.B. indem sie die Kisten im Kinderzimmer zukleben oder beschriften.
  • Erlauben Sie jedem Kind, ein Kuscheltier oder Spielzeug während des Umzugs zu behalten statt es einzupacken. Der vertraute Teddybär gibt Sicherheit für die aufregende Zeit, bis man im neuen Zuhause angekommen ist.
  • Achten Sie darauf, dass Sie alle notwendigen Utensilien so einpacken, dass Sie sie griffbereit haben, damit nicht am Abend die Zahnbürste oder die Schmusedecke fehlt.
  • Gerade für kleine Kinder sind Rituale wichtig. Halten Sie deswegen ein Bilderbuch bereit, welches im Idealfall eines zum Thema Umzug sein sollte. Sie können es abends vor dem Einschlafen oder in einer ruhigen Minute zwischendurch vorlesen.
  • Wenn es gar zu stressig wird, kann es hilfreich sein, die Kinder für ein paar Stunden den Nachbarn anzuvertrauen oder einen Babysitter zu engagieren. So haben Sie mehr Freiraum und die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben, statt zuzusehen, wie die Umzugshelfer ihr Spielzeug im Möbelwagen verstauen.

So wird der Umzug für alle entspannter

Was Ihnen und Ihren Kindern den Umzug jedenfalls erleichtern wird, ist eine gute Planung. Machen Sie sich eine Checkliste mit allem, was erledigt werden muss und überlegen Sie sich einen ungefähren Zeitplan. Ob mit einer Umzugsfirma oder privaten Umzugshelfern – in jedem Fall sollten Sie das aufwendige Ein- und Auspacken nicht allein bewältigen müssen. Ist der Umzug dann erst einmal geschafft, freuen sich die Umzugshelfer über ein gemeinsames Grillen im neuen Garten – und das ist dann auch für die Kleinen wieder ein großer Spaß.

Es werden wieder Weihnachtsengel gesucht!

Donnerstag, 17. November 2011

Wie auch schon im letzten Jahr läuft derzeit die große Weihnachts-Charity-Aktion von myToys.de.
Dieses Mal fungiert der sozial engagierte Sänger Ross Antony als prominenter Schirmherr und unterstütz damit die Initiative.

Der Schirmherr Ross Antony

In wenigen Wochen ist es wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür.
Bei welchem Kind ist dabei nicht schon die Vorfreude beim Wunschzettel schreiben riesig?
Leider gibt es aber immer wieder Familien, in denen Weihnachtswünsche auf Grund von Schicksalsschlägen nicht erfüllt werden können. Ein Trauerspiel unterm Weihnachtsbaum bahnt sich an.

Immer wieder geraten Menschen unverschuldet in Notlagen. Von jetzt auf nachher sind sie dann oft bedürftig.
Um diesen Familien und insbesondere Ihren Kindern zu helfen, hat sich die myToys.de GmbH etwas Schönes einfallen lassen. Die Weihnachtsengel-Aktion.

Noch bis zum 30. November kann jeder der vom Unglück gebeutelte Personen kennt, für diese als Weihnachtsengel eintreten. Und das ganz ohne großen Aufwand:
Einfach einen digitalen Wunschzettel ausfüllen und abschicken. Dabei kann man im Shop aus über 100.000 Artikeln wählen. Es findet sich also sicher für jeden das passende.
Es spielt also keine Rolle, ob Spielzeug, Kleidung, Möbel, Bücher oder Multimedia gewünscht werden, denn von allem ist etwas dabei.

Pünktlich zum Fest erfüllt myToys dann die sehnlichsten Weihnachtswünsche.

Vor allem Kinder empfinden Weihnachten und das ganze Drumherum meist noch viel intensiver als Erwachsene. Umso schöner, dass die Möglichkeit besteht, Ihnen auf diesem Weg eine Freude zu machen.

Sicherheit im Auto

Dienstag, 14. Juni 2011

ADAC Autokindersitz Testsieger 2011 Roemer BabySafe Plus II SHR mit Base

ADAC Autokindersitz Testsieger 2011 Roemer BabySafe Plus II SHR mit Base

Jeder von uns will seine Kinder in Sicherheit wissen, vor allem im Auto. Dazu gehört auch die Wahl des richtigen Autokindersitzes. Der ADAC hat kürzlich 28 Kindersitze getestet, der Eltern einen sehr guten Anhaltspunkt gibt, in welchem Autositz die Kinder am sichersten sind. Geprüft hat der Automobilclub die Kindersitze in den Kategorien Sicherheit, Bedienung, Material, Ergonomie und Schadstoffbelastung. Im diesjährigen Kindersitztest schnitt der Großteil gut ab.

Achtung Weichmacher in Autokindersitzen
Allerdings warnt der ADAC insbesondere bei zwei getesteten Kindersitzen vor giftigen Weichmachern. Dabei handelt es sich um die Kindersitze Phil & Teds Tott-XT (für Kinder von 9 – 36 kg) und Brevi Oki b.fix (für Kinder von 15 – 36 kg). Beide Autokindersitze wiesen einen zu hohen Gehalt von Phthalat DEHP auf und erhielten die Gesamtnote 5,5.

Testsieger im Kindersitztest 2011

Der Römer Baby-Safe Plus II SHR bekam die Gesamtnote 1,4 und wurde Testsieger im ADAC-Test 2011. In allen Kategorien (Sicherheit, Bedienung, Material, Ergonomie und Schadstoffbelastung) schnitt er mit der Note „sehr gut“ ab. Dazu gab es für 15 Autokindersitze die Note „gut“, für sechs die Gesamtnote „befriedigend“ und einer erlangte ein „ausreichend“.

Verlierer im Kindersitztest 2011
Sehr unsicher fahren Kinder außerdem mit den Sitzen Casualplay Fix QR und Graco Junior Maxi. Der Großteil der Autokindersitze aber bekam vom ADAC gut bis sehr gut Noten im Test. Im Bereich Sicherheit gab es für 13 Kindersitze die Noten „gut“ und „sehr gut“ für den Frontaufprall, beim seitlichen Aufprall waren es sogar 19 Autokindersitze. Neben den ausführlichen ADAC Testergebnissen rund um die Sicherheit der Kinder gibt es einen weiteren Tipp für den Kauf eines Kindersitzes: „Wer sein Kind sicher transportieren möchte, sollte beim Kindersitzkauf darauf achten, dass dieser über eine Rückenstütze verfügt. Ohne diese zusätzliche Stütze kann beispielsweise ein Seitenaufprall schwerwiegende Folgen haben. Denn ein Airbag allein kann das Kind nicht ausreichend schützen.“, so der ADAC.

ADAC-Aktion „Sicher im Auto“
Gemeinsam mit dem ADAC hat der Automobilhersteller VW die Aktion „Sicher im Auto“ gestartet. Ziel ist es, speziell Eltern über die lauernden Gefahren im Straßenverkehr und im Auto aufzuklären. Dazu finden in ganz Deutschland Fahrsicherheitstrainings statt.

Für Familien hat der ADAC jetzt gemeinsam mit VW eine Aktion “Sicher im Auto” ins Leben gerufen, das sich speziell an Eltern richtet. An verschiedenen Terminen von Juni bis November 2011 können sich Eltern zum Beispiel zeigen lassen, wie man Kinder richtig sichert, was man für eine stressfreie Autofahrt tun kann und vieles mehr. Hier eine Übersicht mit Terminen zur Aktion „Sicher im Auto“ und für alle die auf der Suche nach einem passenden familienfreundlichen Auto sind, eine Übersicht mit Familienautos – getrennt nach Segmenten vom Kleinwagen-Kombi bis zum 7-Sitzer Familienvan.

Mr. Papa gesucht!

Mittwoch, 1. Juni 2011

Es gibt auch Mr. - Wahlen, bei denen geht es nicht um das Aussehen, sondern um etwas durchaus Sinnvolles. In diesem Fall sucht myToys, die Handelskette für Spielzeug und andere Artikel rund um Kinder zusammen mit der Familienzeitschrift KiNDER und Smartbox, dem Unternehmen für Erlebnisgeschenke, 16 Mal den „Mr. Papa“. Aus jedem deutschen Bundesland einen.

Um ganz vorne mit dabei zu sein, geht es für alle teilnehmenden Väter darum, sich positiv von der Masse abzuheben. Dabei sind der Kreativität eigentlich keine Grenzen gesetzt. So lange die Bewerbung der Wahrheit entspricht und sie bis 30. Juni 2011 bei myToys eingegangen ist steht der Teilnahme an der Wahl nichts mehr im Weg.

Alle Papas, die sich in einer Vorbildfunktion sehen sind also aufgerufen mitzumachen. Dabei spiele es absolut keine Rolle, in welchem Bereich sie sich hervorgetan haben. Sei es durch soziales Engagement, bei der Kindererziehung, auf dem Gebiet der Kindergesundheit oder aber auch dank besonderem Einfallsreichtum und sprühender Phantasie beim Umgang mit den Kleinen.

Die Bewerbung einfach per Mail oder Brief einsenden und der Ideenvielfalt freien Lauf lassen.
Es warten Gewinne in Form von Erlebnisgutscheinen in einem Wert von über 3000 €.
Jeder der 16 Mr. Papas erhält die Erlebnisbox „Nervenkitzel“.
Der aus den Gewinnern der Bundesländer gewählte Mr. Papa Deutschland bekommt zusätzlich noch die Box „Königliche Schlossträume“.

Eine wirklich tolle Vatertagsaktion.

Familientage in der BMW Welt und im BMW Museum

Freitag, 25. März 2011

Die BMW Group als internationaler Konzern und erfolgreicher Automobil- und Motorradhersteller bietet Familien künftig noch mehr Raum für Erlebnisse.
Die Kombination aus BMW Werk, Welt und Museum bietet Besuchern aller Altersklassen faszinierende Einblicke.

Spezielle, auf junge Menschen abgestimmte Konzepte ergänzen das Veranstaltungsprogramm um spannende Einblicke in die Welt der Automobile und ein vielfältiges Freizeitprogramm für die ganze Familie.
Vor allem für die 5 bis 13 Jährigen entsteht ein Abenteuerspielplatz mit enormen Möglichkeiten.
Workshops werden für die verschiedensten Altersklassen angeboten, also auch für die Größeren. Ob beim Museumsrundgang oder der Detailfotografie, es findet sich für Jeden etwas.

Am 14. April gewährt BMW dann allein den Mädchen, schon zum elften Mal, Einblicke in das Gebiet der Technik. Dieser Dauerbrenner wird gern angenommen und von vielen geschätzt.
In den Osterferien, also genauer vom 17. bis 25. April findet dann die Wii Aktionswoche statt, in der täglich ein Spiel verlost wird.
Am 17. April findet außerdem ein Tag der offenen Tür statt, an dem man die Dauerausstellung kostenlos besuchen kann. Dabei können die lieben Kleinen nicht nur etwas über Fahrzeuge lernen, sondern auch mal in echten Oldtimern Probesitzen.
Unterschiedliche Workshops und auf Familien ausgelegte Führungen runden die verschiedenartige Palette ab.
Eines der Highlights wird dann am 29. Mai sicher noch die Eröffnung des umgebauten Junior Campus Portals in der BMW Welt sein. Sechs interaktive Exponate laden dann zum Kennenlernen des Autolebenszyklus ein.
Den vielseitigen Angeboten von BMW liegen geeignete Kinder- und Jugendforschungen zu Grunde, weshalb sie sich auch besonders für Kindergeburtstage eignen.
Und wem vom vielen Entdecken und Erleben hungrig geworden ist, auch dem wird geholfen. Vom kleinen Imbiss bis zum großen Menü kann alles geordert werden.


Auf Google Map anzeigen

Fasching im LEGOLAND® in Duisburg

Mittwoch, 2. März 2011

Es ist wieder soweit. Die närrischen Tage stehen vor der Tür. Da möchte natürlich auch das Discovery Centre sich nicht lumpen lassen und wartet mit tollen Aktionen auf.
Anfang März wird also auch das Ruhrgebiet zur Karnevalshochburg.
Für alle Narren und Jecken hat LEGOLAND®  dann ganz spezielle Überraschungen parat.
Vom 3. bis 7. März wird die fünfte Jahreszeit hier gebührend gefeiert.

Ein Highlight wird unter anderem der Besuch des Kinderprinzenpaares der Stadt Essen sein. Es wird begleitet von den Funkenmariechen und der Tanzgarde „Die kleinen Mäuse“ die durch Gesangs- und Tanzeinlagen für Stimmung sorgen. Gerne können die lieben Kleinen sich Autogramme holen oder Fotos mit dem Prinzenpaar machen.

Weiter gibt es einiges mehr noch. Für eine Menge Spaß wird auch die professionelle Visagistin Dana sorgen, für die es nicht nur Beruf, sondern Berufung ist Kinder zu schminken. Da wird es mit Sicherheit tolle Motive geben. Übrigens bekommt jeder, der während der närrischen Tage verkleidet nach Duisburg ins LEGOLAND®  Discovery Centre kommt, einen Berliner gratis.

Prämiert wird außerdem das beste Kostüm. Wer bis 9. März ein im Center aufgenommenes, verkleidetes Bild an gewinnspiel@legolanddiscoverycentre.com  schickt, nimmt an der Verlosung Teil. Die drei Gewinner kommen anschließend in den Genuss von super LEGO® Preisen.

Und eins sollte man beim Besuch in der kommenden Woche auch auf gar keinen Fall vergessen – eine Tüte. Im Centre kann man nämlich Kamelle sammeln. Am Besten zwischen der Polonaise und dem Umzug mit Karnevalswagen.
Viel Spaß dabei!


Auf Google Map anzeigen