Ausflug zum Europapark Rust


Der Europapark in Rust zieht pro Jahr knapp 5 Millionen Besucher an. Und das nicht ohne Grund, mit seinen über 100 Attraktionen und Shows, 11 Achterbahnen und 13 Themenbereichen bleibt kein Wunsch offen. Der Freizeitpark soll unseren Jüngsten verschiedene Länder durch Architektur, Flora und Kulinarik näher bringen und bereitet dabei auch Erwachsenen eine Menge Spaß.

Öffnungszeiten und Preise

Der Europapark ist fast das ganze Jahr über geöffnet. Die Eintrittspreise sind zwar nicht ohne, in Relation zum riesigen Angebot aber gerechtfertigt:

  • Kinder (bis einschließlich 3 Jahre und Geburtstagskinder): freier Eintritt
  • Kinder (4 bis 11 Jahre): Sommer 36 Euro, Winter 30 Euro
  • Erwachse: Sommer 41 Euro, Winter 35 Euro

Ein Tag reicht nicht aus, um die Vielfalt der Angebote zu nutzen, deshalb bietet es sich an, eine Nacht in einem der parkeigenen Hotels zu bleiben und somit zwei Tage Parkvergnügen auszukosten. Günstige Angebote gibt es z.B. bei DerTour. Nun zu einer Auswahl der einzelnen Themenbereichen und ihren Attraktionen. Einen Film über die Neuheiten 2014 findet man hier.

Abenteuerland

Wer eine kurze Verschnaufpause braucht, der kann sich im Abenteuerland am Ufer des Sees niederlassen und die exotischen Pflanzenschönheiten bewundern. Auf der „African Queen“ kann man dann zu einer abenteuerlichen Floßfahrt aufbrechen.

Welt der Kinder

Hier finden sich die Kleinen an der Nordsee mit jede Menge Wasser, Dünen, Sand und Fischkutter wieder. Hier können sie auf Riesenspielplätzen herumtollen oder auf See hinauspaddeln. Auf der Kletterwand oder auf dem Leuchtturm können sie sich in luftige Höhe begeben oder aber das Wikingerschiff entdecken.

Grimms Märchenwald

Märchen-Fans werden sich im Grimmschen Märchenwald wohl fühlen. Inmitten der Kulisse der bekanntesten Überlieferungen können die Kinder Schneewittchen vor der bösen Stiefmutter retten und Hänsel aus dem Hexenhaus befreien.

Königreich der Minimoys

Wem die Triolgie „Arthur und die Minimoys“ gefallen hat, der wird in diesem Themenbereich auf seine Kosten kommen. Die 10.000 m² große, brandneue Kulisse entführt die Besucher in eine überdimensionale Welt, wie man sie aus dem Film kennt. Hier wird man auf riesige Marienkäfer, meterhohe Grashalme und elefantengroße Ameisen treffen.

Deutschland

Im heimischen Themenbereich kann man landestypische Architektur, wie Backsteingotik und Fachwerkbau bewundern und während einer Fahrt auf dem Jahrmarkt-Karussell ein Original-Stück Berliner Mauer betrachten. Im Schlosspark und auf der Restaurant-Terrasse des Schloss Balthasar aus dem Jahr 1517 werden die Kräfte gestärkt, bevor es zum nächsten Abenteuer geht.

Spanien

Wer durch den spanischen Bereich schlendert, wird sich wie in einer spanischen Altstadt fühlen. Auf der Freilichtbühne gibt es mehrmals täglich Flamenco- und Stuntshows und in der Bodega wird man mit Tapas, Paella und Sangría verwöhnt.

Alle Achterbahnen auf einen Blick:

  • Atlantica Super Splash (Portugal)
  • Alpenexpress Enzian (Österreich)
  • Eurosat (Frankreich)
  • Euro-Mir (Russland)
  • blue fire Megacoaster (Island)
  • Matterhorn-Blitz (Schweiz)
  • Pegasus (Griechenland)
  • WODAN – Timburcoaster (Island)
  • Wasserachterbahn Poseidon (Griechenland)
  • Silver Star (Frankreich)
  • Schweizer Bobbahn

Artikelbild: © istock.com/kali9

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.

 

Kommentieren